11.09.08 19:48 Uhr
 2.170
 

Hommage an die Ente: Citroën C3 Pluriel "Charleston"

Vor 60 Jahren stellte Citroën in Paris ein legendäres Fahrzeug vor, das in die Geschichte eingehen sollte: den 2CV - besser bekannt als "Ente". Zum Geburtstag des Kultautos gibts eine Sonderversion des C3 Pluriel im Look der edlen "Charleston"-Ente.

Die wurde von 1981 bis 1990 gebaut und machte mit verbesserten Sitzpolstern und Chrom an den Radblenden "ein bisschen auf edel". Genau wie das C3 Pluriel-Sondermodell, das mit 15-Zoll-Alus, Lederausstattung und Chrom-Zierrat im Innenraum daherkommt.

Bei der Farbgebung hat sich Citroën ganz an den Original-Lack der Charleston-Ente gehalten: Bordeauxrot-Schwarz nennt sich die schicke Kombination. Premiere des noblen Mini-Cabrios ist auf dem diesjährigen Pariser Salon.


WebReporter: Dat_Schumi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Citroën, Ente, Hommage
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2008 10:18 Uhr von Moritz.14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht die echte Ente Nachmachen Boah neeee, der Citroen C3 Pluriel als rot-schwarze Charleston gefällt mir überhaupt nicht. Mein Papa hat noch ne echte Charleston Ente. Da sieht man aber total den Unterschied:
http://www.franzose.de/...
Das Original kann man nich nachmachen. Unsere Ente ist echt voll geil.Würde nie gegen sonen Pluriel tauschen. Nie.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:53 Uhr von botcherO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht aus: wie ein Ford KA! Recycling nennt sich sowas wohl.
Kommentar ansehen
13.09.2008 01:08 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@botcher: den normalen pluriel gibts schon seit ewigkeiten auf dem markt, der sieht live garantiert nicht aus wie ein Ford KA (ok das Bild hat schon ähnlichkeit) zumal er um einiges größer ist.

Ich finds cool, den Charleston wieder aufleben zu lassen (wobei er wurde von "normalen Entenfahrern" ja nie als Ente angenommen) leider gibt es das einzigartige Fahrgefühl dazu nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?