11.09.08 19:31 Uhr
 5.633
 

"Schlag den Raab": Sender "TF 1" kauft Senderechte

Der französische Sender TF 1 hat jetzt die Rechte erworben, mit dem internationalen Format von "Schlag den Raab" auf Sendung zu gehen. Das Format "Beat your Host" wurde bereits in zwölf andere Länder verkauft, unter anderem auch nach Großbritannien und Schweden.

Während die französische Variante des Spiels dem Original von Stefan Raab sehr ähnlich sein wird, haben sowohl die Briten als auch die Schweden ein etwas anderes Konzept - in England beispielsweise treten stets andere Prominente gegen die Herausforderer in den 15 Spielen an.

Nicht nur in Deutschland ist dieses Spielkonzept sehr erfolgreich, auch in den anderen Ländern erreichte die Sendung einen Marktanteil von 39,5 Prozent unter den 15- bis 44-jährigen Zuschauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Iokaste
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schlag, Sender, Stefan Raab
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2008 18:17 Uhr von Iokaste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist und bleibt ein fleißiges Kerlchen - und hat uns schon einige interessante Wettbewerbe beschert. Ob man ihn mag, oder nicht - aus der Medienlandschaft ist er nicht mehr wegzudenken.
Kommentar ansehen
11.09.2008 20:05 Uhr von Valmont1982
 
+43 | -12
 
ANZEIGEN
Und ich kaufe eine "t" für die Überschrift....
Kommentar ansehen
11.09.2008 20:06 Uhr von Valmont1982
 
+43 | -12
 
ANZEIGEN
und verkaufe dafür ein "e" aus meinem Comment ;)
Kommentar ansehen
11.09.2008 20:37 Uhr von _Ace_
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Immer wieder lustig die Sendung, auch wenn ich Raab nicht unbedingt mag...
Kommentar ansehen
11.09.2008 20:51 Uhr von Chzu
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2008 20:55 Uhr von ALDI-informiert-
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Mich würde ja mal: interesiern wieviel Herr Raab dafür bekommt...
Kommentar ansehen
11.09.2008 20:59 Uhr von Sven_
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@Chzu: Wer erwartet, dass auf privaten Sendern die mit Ihren Shows Millionen einnehmen müssen damit sich der Spass überhaupt lohnt, ist doch wohl etwas naiv ;)

Kann gut sein das Raab genau wusste "wenn ich diesmal wieder gewinne interessierts niemanden mehr, niemand will mich gewinnen sehn" und hat absichtlich verloren. Genauso kann es auch sein, dass alle Events von Raab geplant und durchgeprobt sind.

Das ist nunmal nicht das wahre Leben sondern "Entertainment". Und soooo schlechtes Entertainment ist das nicht, andere Sender bringen zu solchen Zeiten "Ekel-TV" ala Dschungelcamp oder Unterschichten-TV ala Super-Nanny.

Ganz ehrlich: diese homoerotischen Nostalgie-"Komöden" (wer erlaubt es sich das so zu nennen?`) die die letzen Wochen immer Samstags auf Pro7 um diese Zeit liefen waren nicht zumutbar, Schlag den Raab ist mir da deutlich lieber
Kommentar ansehen
11.09.2008 21:29 Uhr von malboroman
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
erstaunlich: wie man so krass die karriereleiter hoch kommt.... schule mit real abgeschlossen... eigentlich ganz gut
bester bezirksazubi als metzgar
dann depp bei viva
halbdepp bei pro7
und jetz showmaster ... verdient millionen und hat blöde aber unterhaltsame events
hut ab vor raab
Kommentar ansehen
11.09.2008 22:13 Uhr von ALDI-informiert-
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Raab hat fünf Semester Rechtswissenschaft: studiert... also dürfte er wohl Abi haben...
Kommentar ansehen
11.09.2008 22:49 Uhr von CrazyTitan
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
ich finde: das 15- bis 44 jährig nicht wirklich repräsentativ ist. ein 15 jähriger schaut doch ganz anderen kram als die eltern ...
Kommentar ansehen
12.09.2008 00:09 Uhr von matziie
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ich kaufe mir dann bitte noch ein ´ r ´ für die Überschrift. *g*
Kommentar ansehen
12.09.2008 00:11 Uhr von matziie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Missverständis. Tut mir Leid ich habe Senderrechte gelesen :(
Dabei soll es ja Senderechte heißen.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:43 Uhr von MisterBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist einfach: unterhaltsam und was anderes als der einheitsbrei mit quizshows etc. persönlich find ich den raab mittlerweile nicht wirklich sympathisch aber was er in den letzten jahren aufgezogen hat verdient schon respekt. mein favorit ist immernoch das turmspringen (köpper vom 10er) ;)
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:47 Uhr von ledeni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die rechte sind schon vor ne Ewigkeit: an 14!!! Länder verkauft worden.
Spätestens da hat der jute Stefan ein paar gute gemacht:)
Er ist ja schon seit Jahren Multimilionär, kaum zu glauben.
Was ich aber interessant finde, ausm Privatleben erfahrt man nix von ihm, keine Skandale, Trennungen, Saufgelage......
Daumen hoch für ihn. Obwohl ich ihm in Karlsruhe mal im BurgerKing mit einer Pommes beschmissen habe ;) ist schon über 13 Jahre her
hihi
Kommentar ansehen
12.09.2008 15:55 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chzuso: so´n Quark, warum sollte der absichtlich verlieren. je mehr kohle im pott ist, desto interessanter die sendung...


und gegen nen ex fussballprofi im elfmeterschießen zu verlieren ist aber auch so was von außergewöhnlich...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?