11.09.08 13:17 Uhr
 86
 

Berlin: Fraktions-Chef Pflüger abgewählt (Update)

Wie SN berichtete, wurde am Donnerstag in der CDU-Fraktion über den Erhalt des Fraktions-Chefs Pflüger abgestimmt.

26 der 37 Abgeordneten sorgten dafür, dass Pflüger das Amt des Fraktion-Chef nun niederlegen muss.

Frank Henkel, parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion und Generalsekretär der Berliner CDU, wird den Posten dann wohl übernehmen.


WebReporter: Chzu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Update, Chef, Fraktion
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2008 14:14 Uhr von Lappi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht ganz schön rund in der Politik nicht das wir uns bald demokratische bundesstaat auflösen
Kommentar ansehen
11.09.2008 14:19 Uhr von maki
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Danke!    
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:38 Uhr von oneWhiteStripe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: das sollte man diesen freitagabend feiern!!!!!

das schwein ist weg.

wer jetzt minus gibt weiss anscheinend nicht was der affe so alles losgelassen hat!

goodbye...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?