11.09.08 11:19 Uhr
 563
 

Mannheim: Feierliches Gedenken an die Opfer eines Hubschrauberabsturzes

In Mannheim begeht man heute um 11:00 Uhr eine Gedenkfeier auf dem Flughafen Neuostheim.

Anlass ist ein am 11. September 1982 geschehenes Unglück bei dem 46 Personen in einem Hubschrauber ums Leben kamen.

Der Hubschrauber war wegen Fehlern in der Technik unmittelbar nach dem Start abgestürzt. Die Passagiere, allesamt Menschen aus Mannheims Partnerstädten, sowie das Flugpersonal kamen dabei ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: john5
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Opfer, Hubschrauber, Mannheim, Feier, Gedenk
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2008 11:40 Uhr von Big-E305
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ich lebe seit 17 jahren in mannheim und das hab ich noch gar nicht gewusst...dachte damit wäre der hubschrauber gemeint der in den fernsehturm gekracht ist...
Kommentar ansehen
11.09.2008 11:42 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dachte ich auch: Was war das denn für ein Hubschrauber? In einen normalen bekommt man ja kaum 46 Leute unter.
Kommentar ansehen
11.09.2008 12:01 Uhr von DirkKa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Big-E305: *grins*

Ich wohne jetzt auch seit 17 Jahren in Mannheim, dachte ebenfalls an das Fernsehturmunglück.

Aber welcher Hubschrauber fasst 46 Personen ?
Ich kenne da eigentlich nur den Chinook (die Banane mit den 2 großen Hauptrotoren), sonst fällt mir beim besten Willen kein anderer ein.
Kommentar ansehen
11.09.2008 12:11 Uhr von DirkKa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es war ein Chinook CH 47, richtig geraten ^^

Siehe auch hier :

http://de.wikipedia.org/...

Steht unter dem Punkt Katastrophen.
Kommentar ansehen
11.09.2008 16:50 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die MI-26 ist in punkto Fassungsvermögen: so ziemlich unerreicht.

Der Chinook, der damals herunterfiel hatte ein Problem mit dem Getriebe, welches den vorderen und hinteren Rotor synchronisiert - dadurch berührten sich die Rotorblätter und es kam zum Absturz. Die Autobahn Manheim - Heidelberg endet übrigens an einer Ampel in M - die war damals rot, was am Boden schlimmeres verhinderte - die Leute an Bord, btw Fallschirmspringer hatten hingegen keine Chance. Der Flugfunk war damals auf die Lautsprecheranlage des Flugfelds gelegt und der Pilot hat noch was von notlanden geblubbert - es war einfach nur krass. :(

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?