11.09.08 10:47 Uhr
 16.581
 

Israel: Anti-Viren Programme bald überflüssig?

Ein Israelischer Wissenschaftler entwickelte ein neues Programm, das bald alle Anti-Viren Programme und deren lästigen Updates überflüssig machen sollen.

So soll das kostenlose Programm "Korset" dem Betriebssystem selbst helfen ungewöhnliche Prozesse zu finden und diese zu unterbinden.

Zur Zeit gibt es die Software nur für das Betriebssystem Linux. Jedoch werden die meisten Web- und E-Mail-Server auf Linux Systemen auf der ganzen Welt installiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ***Dolly***
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Israel, Programm, Viren
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2008 09:18 Uhr von ***Dolly***
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört sich definitiv gut an. Immer diese ständigen Updates nerven, vor allem für mich als Online-Spieler. Wenn es die Software bald für Windows gibt, könnte man den Bill ja mal fragen ob es vielleicht schon standardmäßig in Windows eingebaut werden könnte, da man sonst ja wieder eine Software downloaden muss.
Kommentar ansehen
11.09.2008 10:56 Uhr von Homechecker
 
+19 | -19
 
ANZEIGEN
hmm das gibts doch im prinzip schon
nehmen wir an du installierst nen programm das ne internetverbindung brauch
da sagst du deiner firewall oder deinem antiviren prog
ja ok alles klar geht in ordnung dasses ins inet darf

so nu nehmen wir nochmal das gleiche prinzip nur das das programm nen trojaner oder nen virus enthält.....

und genau da liegt das problem durch die freigaben die man manuell veranlasst, entstehen erst die sicherheitslücken

da wird auch nix neues helfen
Kommentar ansehen
11.09.2008 11:05 Uhr von T¡ppfehler
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Und woran soll der Linux Mailserver erkennen, dass es sich um einen Virus für Windows handelt? Um das zu erkennen, müsste das Programm erstmal gestartet werden und dann verdächtig erscheinen. Da haben die Mailserver und Webserver aber in Zukunft viel zu tun.
Kommentar ansehen
11.09.2008 11:12 Uhr von vmaxxer
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
nicht sooo neu: Im Prinzip wäre eine Arbeitsstation wo der User keinerlei (oder kaum) rechte hat ebenso geschützt.
Und eine festinstallierte schutzmechanik wird ebenso nie 200% sicher sein... Da wird es ebenfalls lücken geben die man ausnutzen könnte und demnach wären auch da Updates nötig.

Und schlußendlich sitzt die gröäßte Sicherheitslücke immernoch VOR dem Bildschirm ;o)
Kommentar ansehen
11.09.2008 11:15 Uhr von T00L
 
+12 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2008 12:10 Uhr von Chzu
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt auf jeden Fall sehr interesant, mal sehen wie es sich das Programm im Praxis-Einsatz macht. Das Updaten ist echt nervig, jeden Tag neue Updates beim Viren-Programm und auch schon fast bei Windows.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt.
Kommentar ansehen
11.09.2008 12:31 Uhr von Tomoko
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt gut, ein wenig zu gut, so das sich schon wieder Verdachtsmomente einschleichen.
Sicherheit bedeutet meistens einen Teil der Freiheit verlieren.
Kommentar ansehen
11.09.2008 12:33 Uhr von vmaxxer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
zur update "problematik": Also ich habe weder ein problem damit , nmoch nervt es.

Mein antivir macht das schön dezent und ohne das ich was davon mitbekomme (nur wenn ich das hauptfenster öffne kann ich mir details anschauen)

Nun Avira Antivir zb ist extrem nervig... aaber das kostet ja auch nix.
Kommentar ansehen
11.09.2008 12:43 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@T¡ppfehler: du hast das system nicht ganz verstanden. das programm läuft lokal auf deinen rechner, die mail/webserver werden keine mails oder ähnliches checken müssen.
Kommentar ansehen
11.09.2008 13:15 Uhr von Titus79
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@WorldofVista.de: Du scheinst ja wieder der Experte schlecht hin zu sein.Wenn der Autor "BILL" schreibt, weiß jeder sogar mein 8 jähriger Sohn was oder wer mit Microsoft gemeint ist.
Oder meinst du das alle wissen wenn "STEVE" geschrieben worden währe, das Steve Ballmer der Microsoft "Windoof" Nachfolger von "BILL" gemeint währe?

Back to News
Es hört sich ja nicht schlecht an, aber ob es auch so efektiv ist muß sich noch raus stellen. Updates wird das ding bestimmt auch brauchen.
Kommentar ansehen
11.09.2008 13:15 Uhr von ciller
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
aha und: bald wird ne news kommen die heißt Korset wurde geknackt oder so und lässt sich umgehen, und dann fangen wir wieder bei null an. sorry aber es wird immer wieder was neues geben. sprich so wirklich sicher werden wie nie im internet sein...
Kommentar ansehen
11.09.2008 14:13 Uhr von Webmaster01
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Meldung komplett falsch: http://www.forbes.com/...

"It might replace current intrusion detection systems, but it will never overlap with firewalls," Ben-Cohen says. "Firewalls want to keep intruders out, but once they are in, we kick in the intrusion detection system."
Kommentar ansehen
11.09.2008 14:39 Uhr von Mabie
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich will das für Windows! Bittte!!!
P.S: Momentan habe ich kein Anti-Viren-Programm (eben, wegen den lästigen Updates und weil ein Anit-Viren-Programm meinen ganzen PC lahm gelegt hat =/) und bin auch glücklich, aber das Programm "Korset" klingt genial =)
Kommentar ansehen
11.09.2008 17:13 Uhr von meiko1977
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Skepsis: Erstmal sehe ich, dass das eine Version 0.01 ist.
Ob ein "0-False Intrusion Detection System" wirklich so einfach funktionieren wird, soll dieses "research project" wohl erst mal klären.
Angenommen nicht - wundert ihr euch plötzlich, warum eure Anwendungen crashen, weil Korset mal wieder "zugeschlagen" hat.
Dazu kommt, dass der Quellcode des Programmes nicht öffentlich ist. Schon deshalb kommt es auf meinem System (Linux) sicher nicht zum Einsatz. Gerade weil es mir um die Sicherheit geht.
Kommentar ansehen
11.09.2008 19:29 Uhr von wilbur245
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
brauchen wir bald: nicht mehr weil alles nur noch viren und bundestrojaner sind...........
Kommentar ansehen
12.09.2008 04:52 Uhr von Hallo 2400
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da hatt doch: Bestimmt auch der Ami mitgewirkt
Kommentar ansehen
12.09.2008 04:55 Uhr von Hallo 2400
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was wollen wir damit . Wenn2009 doch alles festgehalten wird brauche ich auch solche Programme nicht mehr.Müssten alle das Internet abmelden dann würden Die Provider aber auf die Barikaden gehen
Kommentar ansehen
12.09.2008 08:50 Uhr von aedi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn es so einfach wäre dann gäbs so eine ´software´ schon lange.
und wenn es wirklich eine software schafft, diese versprechungen einzuhalten, ist diese sicher nicht gratis. und wenn sie nur 5 euronen kostet, würden sich programmiererfirma eine goldene nase verdiehnen.

ich denke, da ist was im busch mit der ominösen *gratis* software.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:09 Uhr von Smudo77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss wirklich schlimm sein: dieser Kampf mit Viren :-)

Was da in Israel gemacht wird, ist

- nichts weiter als ein neues Anti-Virenprogramm
- für Linux (komischerweise), welches völlig anders strukturiert ist als euer Windows. Da müsst ihr lange warten, bis dieses Stückchen Software portiert ist, damit es auch auf euren Kisten läuft.

Also: vergesst das fanze und geht wieder zur Tagesordnung über.
Kommentar ansehen
12.09.2008 10:38 Uhr von Azeruel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Top Sache: Sorry, aber das is n ganz, ganz, ganz alter hut. Alte technik neu verpackt. Glanzleistung, revolutionär.
Ich bin begeistert. Ehrlich.

Ich bin gespannt was passiert wenn der apache plötzlich n abnormales verhalten aufweist und gekillt wird. Da blüht das administrationsherz doch so richtig auf :D
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:04 Uhr von readerlol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aaahhh ja :D: es soll ungewöhnliche Prozesse finden und unterbinden... hmm geht Windows dann noch :D ?

Ne ne im ernst sagen wir mal so es gibt schon zur Zeit Viren und Trojaner die sich schon gar nicht mehr als "ungewöhnliche" Prozesse tarnen oder welche Ausführen ich sag nur sich selbst verschlüsselnde Viren. Denke um nen Virenscanner wird man nicht drumrum kommen. Außer dieses Programm schottet das Installierte System komplett ab, aber das wäre momentan mit den populären Betriebssystemen nicht vereinbar.
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:07 Uhr von Cyphox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
liebe Israelis, guckt doch mal was PC-Tools für ne tolle kostenlose Software im Angebot hat *hust*

http://www.threatfire.com/...
Kommentar ansehen
12.09.2008 11:44 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ mcinternet: Immer wieder ein Grund um gegen Israel zu hetzen, nicht wahr?
Und wenns nur ein dussliges Anti-Viren-Programm ist.

Gut, dann meide ALLES was aus Israel kommt und nimm statt dessen arabische Produkte, trink weiter Mekka Cola statt Pepsi oder Coca Cola.

Vor allem, meide das Internet und nutz nie Handys, alles jüdisch.

Woher weisst Du denn von angeblichen Hintertüren in den Programmen? Bist Du Fachmann?
Kommentar ansehen
12.09.2008 13:59 Uhr von buerger85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Für Windows nicht erhältlich: Wie sollte es anders sein? Das Betriebssystem ist doch sowieso ein einziger Virus!

Ich bin aber auf jeden Fall skeptisch mit der israelischen Erfindung... Wenn etwas neues auf den Markt gekommen ist, dauerte es kaum eine Woche, bis es gehackt oder umgangen werden konnte... leider...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Polizei sprengt Kinderpornoring
Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?