11.09.08 10:17 Uhr
 283
 

Münster: Diebe klauten nicht nur das Autoradio - Batterie gleich mitgenommen

Unbekannte haben in Münster ein Auto entwendet. Dieses wurde später von Bekannten des Eigentümers wiedergefunden.

Nachdem die Polizei vor Ort die Anzeige aufgenommen hatte, wollte der Besitzer wieder nach Hause fahren. Doch das Fahrzeug sprang nicht an.

Der Grund dafür wurde schnell gefunden. Die Diebe hatten nicht nur das Radio mitgenommen, sondern gleich die Auto-Batterie dazu.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Autor, Münster, Batterie
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2008 10:34 Uhr von STG77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Batterie gleich mitgenommen War wohl ein Radio das einen Code verlangt, wenn es vom Stromkreislauf getrennt wird..lol
Kommentar ansehen
11.09.2008 10:40 Uhr von Praggy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ein kumpel von mir hatte das auch: der hat sich gewundert, warum sein alter golf lll nicht angesprungen ist. er seinen vater angerufen wegen starthilfe. der kommt, die machen haube auf... keine batterie mehr drinnen...
die haben blöd geschaut. und wir fragen uns, wie blöd man sein muss ne gebrauchte batterie zu klauen. ne neue kostet nen 20er im baumarkt. bei ner gebrauchten weisst doch gar nicht wie gut die noch ist...
Kommentar ansehen
11.09.2008 11:21 Uhr von Koschi0815
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
NE NE: Die haben die Batterie mit genommen weil Sie sich keinen tragbare Beatbox leisten können LOL.
Kommentar ansehen
12.09.2008 16:23 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch logisch: anders funktioniert das radio doch nicht :o)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?