11.09.08 09:29 Uhr
 347
 

Vorgeschmack auf die neue Mercedes E-Klasse

Mercedes-Benz zeigt auf dem Pariser Salon 2008 ein Shooting Brake mit dem klangvollen Namen "Concept Fascination". Die Mischung aus Kombi und Coupé hat von vorn massive Ähnlichkeit mit der neuen E-Klasse, die 2009 startet.

Vor allem die Scheinwerfer lösen das Geheimnis um die neue E-Klasse-Front. Es bleibt bei den typischen "vier Augen". Aber die sind künftig nicht mehr rund, sondern rhombusförmig. Der Kühlergrill dazwischen ähnelt stark dem des Mercedes SL.

Die Seitenlinie des Concept Fascination ist extrem keilförmig. Wie alle Coupés von Mercedes kommt auch der Shooting Brake ohne B-Säule aus. Unter der Motorhaube arbeitet ein neuer 2,2-Liter-Diesel mit 204 PS.


WebReporter: fayvel
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Klasse
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2008 10:18 Uhr von ledeni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Einzige was definitiv: im neuen W212 (Eklasse ab 2009) davon zusehen sein wird sind die Scheinwerfer.
Alles andere landet in den Schubladen wie bei allen ConceptCars, was wür ein Unwort
Kommentar ansehen
11.09.2008 11:36 Uhr von Simon_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jupp schade dass sich Autohersteller kaum noch was trauen. Wenn man bedenkt was Audi mit dem TT angestellt hat.. klar, der neue sieht Klasse aus, aber eben nichtmehr so anders wie der erste.

Das war einfach vom Concept Car in die Serienproduktion, ohne große Änderungen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?