10.09.08 20:05 Uhr
 540
 

Stuttgart: Gangway war nicht am Flieger - Flughafenmitarbeiter schwer verletzt

Bei Wartungsarbeiten an einem Flugzeug musste die Gangway etwa einen Meter von der Maschine weggeschoben werden.

Kurze Zeit später wollte ein Mann die Verkehrsmaschine mit Zeitungen bestücken. Er stürzte dreieinhalb Meter in die Tiefe, da er nicht bemerkte, dass die Zugangstreppe abgeschoben war.

Nachdem ein Notarzt den Schwerverletzten versorgt hatte wurde dieser in eine Klinik gebracht.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stuttgart, Flughafen, Flieger
Quelle: www.stuttgart-journal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2008 20:33 Uhr von mcdead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gibts da keine sicherung, absperrung oder tür die geschlossen wird? wahrscheinlich hat er seinen wagen geschoben und nix gesehen...
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:16 Uhr von dustz33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss: ein ganz schöner Schock sein auf einmal ins Leere zu treten. Weshalb sperrten die Techniker die Gangway nicht einfach ab?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?