10.09.08 14:42 Uhr
 11.877
 

Fundamentale Christen starten Anti-Spore-Seite

Da die Kreationisten die Evolution anzweifeln, haben sie auch ein Problem mit dem EA-Spiel Spore. Schließlich wird hier die wissenschaftliche Sichtweise der Evolution vermittelt - ganz ohne Gott.

Auf der nun von den Fundamentalisten gegründete Internetseite antispore.com wird der Entwickler des Spiels, Will Wright, massiv verteufelt.

In einem Blogbeitrag auf der besagten Homepage wird EA unterstellt, dass sie Kinder zu einem Religionswechsel bewegen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Seite, Christ, Spore, Fundament
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

72 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2008 14:48 Uhr von high-da
 
+75 | -7
 
ANZEIGEN
lol: ^habe mir mal die seite angeschaut.
einige amis haben wirklich einen knall.
Kommentar ansehen
10.09.2008 14:50 Uhr von Szayel_Aporro_Granz
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Wüsste nicht, dass sie damals Black&White gelobt hätten.

Mir fällt auf, das Spore ne verdammt gute Publicity hat ^^
Kommentar ansehen
10.09.2008 14:52 Uhr von makabere_makkaroni
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
Pisst euch nicht so an! Leute, dass ist nur ein Spiel!
Kommentar ansehen
10.09.2008 14:54 Uhr von Talena
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
@Szayel_Aporro_Granz: Ah - die können doch nicht [email protected] loben, weil da andere "Götter" neben dem "einzig wahren" existieren - nämlich der Spieler und noch andere Götter.

Spore ist ganz niedlich als Zeitfüller. Der Oberknüller finde ich es aber nicht. Die Kreation der Figuren hat was, sonst ist das Spielprinzip doch recht einfach.

Und die Kreationisten: naja, die einen brauchen Drogen, um die Wirklichkeit auszublenden, die anderen Religion. Wer´s mag...
Kommentar ansehen
10.09.2008 14:56 Uhr von itsadaydream
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Zitat der antispore seite:
"Listen to this poor misguided girl talk about evolution after playing Spore."
...au mann - die amis sind echt nich ganz dicht...

Und bei Black & White war es Blasphemie :oP

Ist ja alles eine Sache der Interpretation
Kommentar ansehen
10.09.2008 15:07 Uhr von DerBibliothekar
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Was? Ich hätte Spore eher als pro kreationistisch bezeichnet, da die Evolution ja gesteuert wird von einem "höheren Wesen" (du)
Kommentar ansehen
10.09.2008 15:12 Uhr von T00L
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Fanatiker .... das is doch nur ein Spiel!!!
Kommentar ansehen
10.09.2008 15:12 Uhr von Picard2000
 
+15 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2008 15:27 Uhr von LOS KACKOS
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
mmh: "Kinder zu einem Religionswechsel bewegen wollen."

ein mensch sollte selbst entscheiden ob und welcher religion er sich verbunden fühlt

als kind kann man das schlecht selbst wissen
Kommentar ansehen
10.09.2008 15:47 Uhr von Arcaist
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lach mir mal geschmeidig nen Ast ab.

US Fundamentalismus hätte echt extremen Unterhaltungswert, wenn es nicht so traurig wäre. Ich meine, ich war inzwischen zweimal in den Staaten, und die Leute sind (gottseidank nicht alle!) echt krass unterwegs. Unter anderem bin ich durch eine Ortschaft gefahren, die etwas unter 2000 Einwohnern hatte, aber dafür 23 Kirchen...man kann es definitiv auch übertreiben!

Auf der anderen Seite floriert in den Staaten die Porno Industrie wie in keinem anderen Land der Welt, diese Doppelmoral ist echt der Brüller schlechthin. Das schlimme ist, daß diese Leute mental nahezu im Mittelalter Leben, auch das Stichwort "Heiliger Krieg gegen den Islam" habe ich dort mehrfach vernommen...

Sich dermaßen an einem harmlosen Spiel wie "Spore" auf"geilen" ist mal wieder typisch....
Kommentar ansehen
10.09.2008 15:58 Uhr von Sentinel2150
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso wird jetzt wieder nur auf den USA rumgehackt: denkt ihr etwa es gibt keinen christlichen Fundamentalismus in Europa oder Deutschland?
Da irrt ihr euch aber gewaltig
Kommentar ansehen
10.09.2008 16:11 Uhr von kiffw
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Fundamentale Christen sind wirklich Irre ^^ Ein glück das ich Atheist bin :D
Kommentar ansehen
10.09.2008 16:30 Uhr von chefcod2
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Fundamentale Christen? Sind das nicht die die an den Weihnachtsmann und den Osterhasen glauben xD
Kommentar ansehen
10.09.2008 16:31 Uhr von Fornax
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
die haben es nicht verstanden: DER Spieler ist ja Gott
Kommentar ansehen
10.09.2008 16:31 Uhr von Killed-The-Zeitgeist
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Aahhh, ich hab Tränen gelacht.
Wirklich zu geil.
Kommentar ansehen
10.09.2008 16:56 Uhr von Simbyte
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Hehe: Ich bin exakt heute aus der katholischen Kirche ausgetreten. Diese News liefert mir noch einen Punkt mehr der dafür spricht :P
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:03 Uhr von nituP
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Radikale Christen: Das ist genauso schlimm wie radikale juden und moslems!

Verbloedung und der beweis das die bible ein lügen buch ist!

Bin selber christlich! Und das muss ich bedauern.
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:06 Uhr von CHR.BEST
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Fornax: So isses. Eigentlich wäre Spore doch eine ideale Plattform für Kreationisten, ihre Thesen auszuprobieren.

Wie immer, im Heuchlerland USA, geht es dieser christlichen Sekte hauptsächlich wohl nicht um Spore an sich sondern um die skurrilen Penis-Monster und surrealen Nackedeis, die einige gewitzte Spieler dort geschaffen hatten, wie das hier *g*

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:07 Uhr von Noseman
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@nituP: Dann folge doch einfach Symbites Beispiel...
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:08 Uhr von cheetah181
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Picard2000 & Sentinel2150: @Picard2000: In der Biologie ist nirgends von der Evolutions"theorie" die Rede, dort heißt das Evolution oder Evolutionsbiologie. Natürlich ist Evolution eine wissenschaftliche Theorie wie jede andere, zum Beispiel die der Gravitation.
Wenn du Zweifel an der Evolution hast, wie ist es denn dann deiner Meinung nach gelaufen?
Alle anderen "Theorien" die ich kenne sind fehlerhaft.

@Sentinel2150: Zum Glück nicht in diesem Maße, von daher ist das "fumgehacke" schon gerechtfertigt. Das Mitleid mit den "Normalen" die da leben sollte aber überwiegen. ;)
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:08 Uhr von Asentreu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Super: Bessere Gratis-Werbung kann man als Spielehersteller doch nicht bekommen
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:18 Uhr von Blackybd2
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Worauf die Herren Amerikaner nicht kommen Spore ist kein Evolutionsspiel. Denkt mal nach, welche Rolle der Spieler übernimmt. ;)
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:27 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Kreationisten sind solche Pappnasen *lach: Sie zweifeln die Evolutions-Theorie an - die mindestens 70-80% beweisbar ist ......

und was geben SIE uns dafür ???? die christ./jüdische Schöpfungslehre die man überhaubt nicht beweisen kann ...

**lach :):)

Niemand (selbst die Krea-Toons nicht) käme z.B. auf die Idee die Gravitations-theorie anzuzweifel - die noch viel weniger beweisbar ist als die Evolution :) ....

Was die Kreationisten-Clowns machen ist so peinlich, das wenn es einen Gott wirklich geben würde, er sich lachend von den Christen abwenden würde :)
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:38 Uhr von Picard2000
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Evolutionstheorie: @cheetah181
Meiner Meinung nach gibt es keine plausible Theorie zur
Entstehung des Lebens. Und uns wurde in der Schule das Thema immer als Evolutionstheorie dargestellt. Unter Wikipedia findet ich dort auch etwas. Es ist immer so das eine neuere Theorie eine ältere ablöst wenn neue Erkenntnisse erlangt werden.

Ich glaube an solche Sachen wie die Mendelschen Regeln der Vererbung. Diese sind nachstellbar und schlüssig.

Aber das sich aus einem einzelligen Organismus eine komplexe Lebensform durch zufällige DNA Mutationen bildet finde ich nicht wirklich plausibel. Egal wie viele Millionen Jahre Zeit vergehen. Ich glaube schon das sich Lebewesen weiterentwickeln können. Aber nicht in dem Maße.

Eine wirkliche Vorstellung wie die Evolution abgelaufen ist habe ich nicht. Im Endeffekt glaubt jeder das was er will.
Vielleicht weißt du ja ob jemand mal eine größere Veränderung bei irgendwelchen einzelligen Organismen wissenschaftlich beobachten konnte. Dann könnte ich es eher glauben.

Vielleicht steckt ja in der Christlichen und Evolutionsbiologie ein Kern Wahrheit. Ein Höheres Wesen (Gott / Alien / Gamer) hat bei der Evolution etwas nachgeholfen so positive Mutationen in höherem Maße auftreten und solche extremen Veränderungen von Lebewesen über die Zeit möglich sind.

@Talena
sag mal ist dein Avatar nicht Kai aus Lexx? :-)
Kommentar ansehen
10.09.2008 17:41 Uhr von CAA
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
wie gut dass niemand weiss wie gut dass von den kreationisten niemand weiss, das gott und wissenschaft sich nicht ausschließen...
die wissenschaft kann nur feststellen wie sachen ablaufen und in welchem zusammenhang sachen zueinander stehen...
doch dass schließt nicht aus, dass es einen gott gibt der die "formeln" "programmiert" hat...

Refresh |<-- <-   1-25/72   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?