10.09.08 14:36 Uhr
 264
 

Games Convention in den Vereinigten Staaten geplant

Von der Leipziger Spielemesse "Games Convention" wurde angekündigt, dass sie derzeit an "einer neuen Games-Messe für den nordamerikanischen Markt" arbeite. Diese wäre der zweite Ableger außerhalb Deutschlands, denn eine "Games Convention Asia" existiert bereits in Singapur.

Dieser Schritt scheint vor allem notwendig zu sein, um, trotz der großen Konkurrenz "GamesCom" im eigenen Land ab 2009, weiterhin bestehen zu können. Die neuen Bereiche werden zukünftig unter dem Namen "Games Convention Global" zusammengefasst.

Die geplante Messe könnte sich in Amerika tatsächlich durchsetzen, da die dortige Konkurrenz "E3" zuletzt nach einer Umstrukturierung an Attraktivität für die Spielebranche verloren hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: megatefyt82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Staat, Verein
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2008 14:12 Uhr von megatefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich sieht das ganze tatsächlich wie eine Notlösung aus, um nicht unterzugehen, nachdem viele Spielehersteller und -vertreiber der Games Convention den Rücken kehren und sich für die GamesCom 2009 in Köln entschieden haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?