10.09.08 12:41 Uhr
 271
 

In Düsseldorfer Uniklinik brannte es zweimal an einem Tag

Am Dienstag hat es in der Uniklinik Düsseldorf gleich zweimal gebrannt. Der Brand wurde jeweils schnell gelöscht.

Am Morgen stand in der Cafeteria eine Fritteuse in Brand. Dieses Feuer wurde von der Angestellten gelöscht.

Am späten Abend musste dann die Feuerwehr zur Uniklinik anrücken. Bei einem Aktenschrankes für große Hängeregister drohte der heiß gelaufene Motor die Akten in Brand zu setzen. Die Feuerwehr sorgte dafür, dass der Motor stromlos war und entfernte die Akten.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Tag
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2008 13:32 Uhr von Lustikus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn: die Überschrift. es hat nur einmal gebrannt nicht zweimal, eben so, wie es der Autor auch schreibt!
Kommentar ansehen
14.09.2008 00:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gebrannt hat es also nur ein mal: aber welcher motor ist da heiß gelaufen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?