10.09.08 11:18 Uhr
 1.495
 

Würzburg: Universität sucht Kiffer mit Führerschein

Um herauszufinden, wie oft Drogenkonsumenten unter Drogeneinfluss Auto fahren, suchen Forscher der Universität Würzburg für eine Studie Besitzer eines Führerscheins, die gewohnheitsmäßig Marihuana und/oder andere Drogen konsumieren.

Nachdem aus dem Würzburger Raum schon 170 Freiwillige an dem Projekt teilgenommen haben, suchen die Forscher jetzt Probanden aus der Region München. Die Testpersonen erhalten 300 Euro. Dafür müssen sie vier Wochen lang täglich einen Fragebogen ausfüllen.

An dem Projekt, das von der EU gefördert wird, sind insgesamt 30 Forschungseinrichtungen aus verschiedenen Ländern Europas beteiligt.


WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Führerschein, Führer, Universität, Würzburg, Kiffer
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2008 10:39 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenn das mal objektiv ist. Die meisten die sich da melden tun das wegen der 300 Euro. Drogen wollen ja finanziert werden. Ob das die verlässlichsten Informationsgeber sind weiß ich ja nicht.
Kommentar ansehen
10.09.2008 11:32 Uhr von StaTiC2206
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
endlich mal nen argument für die ganzen junkies: ich kiffe nur für die wissenschaft ^^.
Kommentar ansehen
10.09.2008 11:46 Uhr von jukado
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: Bei der Abgabe der Bögen steht dann gleich die Polizei da und nimmt ihnen die Führerscheine weg ;) Das nenn ich gute Ermittlungsarbeit!
Kommentar ansehen
10.09.2008 11:49 Uhr von El Indifferente
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@STaTiC2206: Also ich glaube ich habe dir das schonmal gesagt aber hier nochmal:

Kiffer sind keine Junkies.
Junkie ist ein Begriff für Leute, die Heroin spritzen
Kiffer ist ein Begriff für Leute, die Haschisch und Marihuana rauchen

Du würdest einen Raucher doch auch nicht Alkoholiker nennen.
Kommentar ansehen
10.09.2008 12:05 Uhr von StaTiC2206
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2008 12:16 Uhr von El Indifferente
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@StaTiC2206: "und es gibt auch mädels die sich für gras prostituieren "

Sorry, wenn ich es mal ganz hart formuliere.

Selten so einen Schwachsinn gelesen.

Wenn du mal herzhaft ausgelacht werden willst, dann geh mal mit dieser These auf den Straßenstrich oder in ein Bordell und erzähl das da einer Prostituierten deiner Wahl. Also ich denke, mehr als 300 Euro im Monat für Haschisch auszugeben ist schon eine sportliche Herausforderung. dafür geht niemand auf den Strich. Die Junkies müssen solche Summen teilweise jeden Tag aufbringen. Dafür gehen Leute auf den Strich. Doch nicht für Haschisch.
Kommentar ansehen
10.09.2008 13:01 Uhr von NeVeR
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bin auch immer Stoned gefahren, da hätte ich ja gerne mitgemacht. Aber leider hab ich meinen Lappen jetzt wegen Alkohol verloren. Naja, das Leben ist kein Ponyhof ;)
Kommentar ansehen
10.09.2008 13:25 Uhr von StaTiC2206
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@El Indifferente: komisch ich kenn da solche fälle. übrigens ein grund warum ich auch schneller wieder aus den ganzen kreisen verschwunden bin, ich hab genug gesehen und auch gesehen wie sich damalige freunde und freundinnen zu grunde gerichtet haben.

zumal ich weiß nicht wie du prostitution definierst, aber selbst wenn man es einmal macht ist es eben prostituion. hätte vielleicht dazu sagen sollen, dass die beschaffungsanstrengungen natürlich weitaus geringer sind als bei heroin aber dennoch waren die meisten finanzierungen eben nicht mehr ganz so im legalen rahmen.
Kommentar ansehen
10.09.2008 15:45 Uhr von evil_weed
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@static: ich weiss ja nicht aus was für nem ghetto deine freunde kommen, aber mit cannabis an sich hat deren verhalten nichts zu tun.
ich kenne nen haufen kiffer, aber so wie deine freunde ist von denen kein einziger drauf. das sind ganz normale menschen, die fallen überhaupt niemandem auf.
dein nachbar oder dein chef könnten kiffer sein und du würdest das nicht mal merken. jedenfalls wenn der nachbar weiss, wie er gerüche im treppenhaus am besten vermeidet :)
Kommentar ansehen
10.09.2008 16:50 Uhr von StaTiC2206
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ok ok ihr habt recht: kiffer sind alles ehrbare bürger, welche nur einen minimalen bruchteils ihres 60.000er jahresgehaltes für gras etc ausgeben.
entschuldigt bitte, dass ich im glauben war, dass es auch wirkliche absolute härtefälle gibt. gibt es natürlich nicht.
Kommentar ansehen
10.09.2008 19:16 Uhr von Bhoys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kiffer mit Führerschein: Da sage ich nur besucht mal unsere nachbarn in Holland !
Kommentar ansehen
11.09.2008 11:40 Uhr von El Indifferente
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@StaTiC2206: Ironie bringt einen im Leben meistens nicht viel weiter.

Ob jemand kifft oder nicht hat für mich keinen Einfluss darauf, ob er ein ehrbarer Bürger ist oder nicht.

Klar gibt es Härtefälle, die ihre Wohnung nur noch verlassen um Nachschub für ihre Haschischpfeife zu holen.
Es gibt fast in jedem Bereich, der ein Suchtpotential hat Härtefälle.
Es gibt Menschen, die haben seit Tagen kein Tageslicht mehr gesehen, weil sie irgendwelche Computerspiele spielen.
Es gibt Menschen, die essen jeden Tag soviel Schokolade, dass sie nicht mehr durch die Tür passen.
Es gibt Menschen die trinken soviel Alkohol, dass sei Nüchternheit nur noch als verschwommene erinnerung kennen.

Aber sind alle Menschen, die gelegentlich Computerspiele spielen, manchmal Schokolade essen und ab und an Alkohol trinken gleich "unehrbare Bürger"?
Kommentar ansehen
11.09.2008 11:41 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Weso: Die werden nicht dazu aufgefordert bekifft Auto zu fahren. Die sollen ihr Leben so leben, als gäbe es diesen Fragebogen gar nicht. D.h. wenn du normalerweise bekifft Auto fährst tust du das halt während der Testphase auch und wenn du das normalerweis nicht tust, dann lässt du es während der Testphase auch.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaliforniens Gouverneur: "Waldbrände an Weihnachten könnten normal werden"
USA: Politiker bot Frau fünf Millionen Dollar für möglichen Sex
"Queens of the Stone Age"-Sänger tritt Fotografin bei Konzert an den Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?