10.09.08 10:54 Uhr
 474
 

München: Streit um SPD-Wahlplakat

Die Landtagswahlen in Bayern rücken näher und schon sorgt ein Wahlplakat der SPD für ersten Ärger in der Landeshauptstadt. Das Plakat zeigt den Kühlturm eines Atomkraftwerkes und darunter steht in großen Lettern der Text "Die CSU will Atomkraftwerke in Trudering & Rammersdorf".

Am unteren Rand des Wahlkampfplakates steht allerdings klein gedruckt: "Die CSU will neue Atomkraftwerke bauen. Aber sie sagt nicht wo. Vielleicht hier? Fragen sie die CSU."

Dies erbost die CSU-Landtagsfraktion, da laut dieser überhaupt keine Pläne für AKWs in der Nähe Münchens existieren. Problematisch für die SPD ist dabei, dass auch in der eigenen Fraktion immer öfter offen darüber diskutiert wird, die Laufzeiten von AKWs zu verlängern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, SPD, Streit
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2008 10:04 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trudering und Rammersdorf sind zwei Vororte am Stadtrand von München. Jetzt beginnt also die "heiße" Phase des Wahlkampfes. Bin ja mal gespannt welche verdrehten Wahrheiten wir noch präsentiert bekommen.
Kommentar ansehen
10.09.2008 11:11 Uhr von ZTUC
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Atomkraft: Ist schon bezeichnend, dass die Bayern(CSU) mehr Atomkraft wollen, der Müll dann aber in andere Bundesländer abgeladen werden soll.

Wer mehr Atomkraft will, sollte natürlich dann auch sagen, wo son Teil gebaut werden soll. Wie wär´s beim Huber direkt vor der Tür. ;)

Verlängerung der Laufzeiten ist ein anderes Thema, denn dadurch werden keine neuen AKWs gebaut, das Problem mit dem Atommüll hätte man dennoch.
Kommentar ansehen
10.09.2008 11:21 Uhr von christi244
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Logisch: wird das ein Eigentor ... sollten die Sozen nach Wahl wieder mit der CDU koalieren, für den Fall, dass diese Herrschaften nicht endlich gekippt werden, so werden sie genau diese AKWs gemeinsam tragen.
Kommentar ansehen
10.09.2008 11:55 Uhr von Pryos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh das wie ZTUC: neue Werke sind was anderes als Verlängerung.

Ich habe nichts dagegen, wenn die wenn nötig noch länger Laufen, aber wenn wir jetzt wieder anfangen neue zu Bauen, dann können wir den Atomausstieg ganz abschaffen und uns anderen Themen witmen.
Kommentar ansehen
10.09.2008 13:10 Uhr von Hier kommt die M...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
El In: dös hoast Ramersdorf :) Ich hab da lange genug gewohnt, um das zu wissen und es ist kein Vorort, sondern ein Stadtteil mitten in der Stadt, da wirds aweng eng für ein Atomkraftwerk *g*

Ansonsten ziemlich geschmackloses Plakat...
Kommentar ansehen
10.09.2008 13:49 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du hast mit beidem Recht HkdM: Es heisst Ramersdorf und gehört zu München. Aber ist schon an der äussersten Stadtgrenze im Münchener Süd-Osten also ein Stadtteil mitten in der Stadt ist es dann auch nicht. Trudering ist allerdings wirklich ein Vorort und da habe ich mal beide schnell über einen Kamm geschert.
Kommentar ansehen
10.09.2008 13:54 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: direkt daran kommt noch Neuperlach, da gibts keine echte Stadtgrenze, das Ortsschild steht nur auf dem Ring *gg*

Scher du nur, aber lass es in der news mal korrigieren bitte ;)
Kommentar ansehen
10.09.2008 14:13 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist wenn es Leute wie mich gibt, die klar der Meinung sind das ohne AKW´s die Energie unbezahlbar wird.

Und den es völlig egal ist, ob er an der Radioaktivität stirbt von den AKW in Frankreich oder in Deutschland.

Put ist put, und tot bin ich dann eh wenn so ein Teil in die Luft fliegt.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?