10.09.08 10:29 Uhr
 441
 

Philippinen: Mutter brachte ihre drei Kinder mit WC-Reiniger um

In der Provinz Laguna, südlich von Manila, hat nun eine 32-jährige Frau drei ihrer vier Kinder mit flüssigem WC-Reiniger umgebracht. Anschließend nahm sie sich selbst das Leben.

Sie zwang die Kinder im Alter von zwei, drei und vier, die ätzende Reinigungshilfe zu trinken. Ein weiterer Sohn überlebte, weil er zur Tatzeit bei den Großeltern war.

Als Grund gab die Mutter finanzielle Not an. Der Ehemann der 32-Jährigen hatte schon seit langem kein Geld überwiesen. Sie bat in einem Brief um Vergebung.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Philippinen, WC, Reiniger
Quelle: www.oe24.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?