10.09.08 10:00 Uhr
 691
 

Radsport: Lance Armstrong gibt offiziell sein Comeback bekannt (Update)

Der Agentur "Associated Press" teilte der Texaner jetzt mit, dass er auf die Radsportbühne zurückkehren werde, "um auf die Last der Krebskrankheit aufmerksam zu machen".

Im Jahr 1996 waren beim siebenfachen Tour-de-France-Sieger Hodenkrebs mit Metastasen in Bauch und Lunge sowie auch zwei Gehirntumore diagnostiziert worden. Nach zwei OPs und langwieriger Chemotherapie konnte Armstrong geheilt werden. Einen seiner Hoden konnten die Ärzte nicht mehr retten.

Er werde im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder an der Tour-de-France teilnehmen, sagte Lance Armstrong dem Magazin "Vanity Fair". Für welches Team der heute fast 37-Jährige starten wird, ist derzeit noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lolonois
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Update, Comeback, Radsport, Lance Armstrong
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Lance Armstrong zieht über aktuelle Tour-de-France-Fahrer her
Radsport: Lance Armstrong bezeichnet Sagan-Tourausschluss als "abgefuckt"
Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2008 10:02 Uhr von bounty030
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
.. er hat wohl ein Dopingmittel gefunden was zur Zeit nicht nachweisbar ist :-)
Kommentar ansehen
10.09.2008 10:04 Uhr von Menig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nunja... sollte er es wieder bis an die Spitze schaffen...
dann ist wohl davon auszugehen...
so bitte es ist, aber: Radsport halt !
Kommentar ansehen
10.09.2008 10:55 Uhr von marcometer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
der soll bloß weg bleiben schon damals war klar, dass er der gedopteste von allen ist...
Kommentar ansehen
10.09.2008 11:55 Uhr von aktiencrack2009
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde es toll das er wieder mitfährt.Wann gibt Ulle sein Comeback bekannt ??
Das Duell der Zwei war immer Spannend ,Dopin Hin oder Her.
Kommentar ansehen
10.09.2008 11:59 Uhr von Hady
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Menig Hab in deinem Kommentar gerade "an die SpRitze schaffen" gelesen - wahrscheinlich ein Freud´scher Verleser von mir ;-)

Die Tour ist für mich inzwischen so uninteressant wie die Bielefelder Stadtmeisterschaft im Kegeln, wobei bei Letzterer wenigstens nur mit rein pflanzlichen Mitteln gedopt wird.
Kommentar ansehen
10.09.2008 12:08 Uhr von MajoB.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nanu? Was ist denn in die Amis gefahren?
Erst jagen sie einen "alten Sack" aufs Volk los um Präsident zu werden und nun will ein Oldie nochmal die Tour de France gewinnen. Hm Geld alle, Lance? Da du ja nich mehr mit Mrs. Crowe zusammen bist fehlt da ja ein bisschen was an Knete...
Oder hast du einfach nur eine neue Form des Dopings für dich entdeckt, mit der du genauso souverän siegen wirst wie von 99-05???

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Lance Armstrong zieht über aktuelle Tour-de-France-Fahrer her
Radsport: Lance Armstrong bezeichnet Sagan-Tourausschluss als "abgefuckt"
Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?