09.09.08 16:03 Uhr
 137
 

Hessen: Ypsilanti will Sondierungsgespräche mit Linkspartei führen

Die SPD-Abgeordnete Ypsilanti hat angekündigt, Sondierungsgespräche mit der Linkspartei aufnehmen zu wollen.

Dabei soll es um das von dem SPD-Landesvorstand verabschiedeten Eckpunktpapier gehen, aber auch um die Zeitpläne des weiteren Vorgehens.

Ypsilantis Plan ist es, den geschäftsführendem Ministerpräsidenten Roland Koch mit den Grünen und den Linken abzulösen. Außerdem soll bei einer Einigung Ypsilanti als neue Ministerpräsidentin gewählt werden.


WebReporter: Chzu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hessen, Linkspartei
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Einreiseverbot erneut an Bundesrichter gescheitert
Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich
Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2008 15:56 Uhr von Chzu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kommt noch einiges auf die SPD zu, mal sehen was der neuen Bundesvorstand zu der Aktion sagen wird.
Kommentar ansehen
09.09.2008 16:07 Uhr von Silverrush
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
zu frau ypsilanti: fällt mir echt nix mehr ein...sauerei.
Kommentar ansehen
09.09.2008 16:15 Uhr von Katzee
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Typische Politkerin: Frau Ypsilanti ist eine Politikerin par excellence: Machtgeil, selbstsüchtig und verlogen. Leute wie sie fahren unser Land an Wand. Von Verantwortungsbewußtsein keine Spur. Pfui!
Kommentar ansehen
09.09.2008 16:19 Uhr von Yuggoth
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Rot-Grün OK: Rot-Rot-Grün ist ein graus egal wie man es dreht und wendet.
Kommentar ansehen
09.09.2008 16:20 Uhr von derSchmu
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
fuer die Wahlen kann sich die SPD bald neue Ziele: stecken...die 5%-Huerde zum Beispiel...naja irgendwie bin ich froh um das ganze Tohuwabou der SPD...zeigt sie so doch ihr wahres Gesicht...Macht um jeden Preis, sch... auf die Wahlversprechen und Missverstaendnisse und Unstimmigkeiten untereinander. Wie soll eine Partei, die nicht einstimmig einen Weg gehen kann, bitte mit anderen Parteien koalieren koennen...Kindergarten is das..ich hoffe nur, dass die Waehler das checken und der schroederschen Aera ein fuer alle mal ein Ende setzen...
Kommentar ansehen
09.09.2008 16:23 Uhr von nONEtro
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
die spd ypsilanti hat die spd in die krise gebracht in der sie nun ist und was macht sie nach dem großen knall? sie macht weiter... bravo :) das schlimme ist, dass die cdu sich nun in ihrer "spieleverbieten" und "mordkopierer wegsperren" - politik bestätigt fühlt...
Kommentar ansehen
09.09.2008 17:50 Uhr von durk_diggler
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Die Linken fordern nur dass, das die SPD vor Jahren in ihrem Wahlkampf propagiert hat. Selber schuld wenn sie selbst von der linken Ecke zur mitte-rechts Fraktion wandern und ihre Wähler verlieren nur um weiterhin regieren zu können. Ist ja jetzt nicht so als wäre die Linke eine radikale Partei die man ja nicht wählen darf.
Kommentar ansehen
09.09.2008 20:44 Uhr von Brovesor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ypsilanti will Sondierungsgespräche Kennt ihr den :
Frage: der Autovertreter verkauft? -Auto`s
Frage: der Versichrungsvertreter verkauft?- Versicherungen
Frage: der Volksvertreter verkauft ?.....
Kommentar ansehen
09.09.2008 20:48 Uhr von Brovesor
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ypsilanti will Sondierungsgespräche Spass beiseite,Ich entschuldige mich bei Allen,das ich G.Schröder vor 8 Jahren auch gewählt habe....
Kommentar ansehen
09.09.2008 21:38 Uhr von Sensei Dirk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe: die nie gewählt! Eher gehe ich in ein anderes Land!!

MfG

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mitarbeiterin sexuell belästigt: Chef der Amazon-Studios tritt zurück
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Fußball: RB Leipzig gewinnt erstmals ein Champions-League-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?