09.09.08 15:21 Uhr
 318
 

Neuer akustischer Airbag-Sensor unterscheidet zwischen Unfallarten

Eine neue akustische Sensor-Generation misst allein aus dem Ton bei einem Fahrzeug-Zusammenstoß, wie rasch sich die Karosserie verformt und kann so den Airbag genauer zünden. Fahrzeuginsassen sollen damit zuverlässigen Schutz bei geringstmöglicher Belastung erfahren.

Crash Impact Sound Sensing (CISS) erkennt die Unfallschwere am charakteristischen Schall, der beim Aufprall entsteht und kann damit Crash-Situationen schneller und zuverlässiger unterscheiden. CISS ist ein Projekt der FH Ingolstadt in Zusammenarbeit mit der Continental AG.

Eine Signalauswertung entscheidet dann, ob und mit welcher Kraft die Airbags ausgelöst werden. Aus zahllosen Crashtests war seit langem bekannt, dass sich verschiedene Unfallarten sehr unterschiedlich anhören. Zum Einsatz kommen soll CISS erstmals im neuen VW Golf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: matbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Unfall, Neuer, Sensor, Airbag
Quelle: www.een-bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?