09.09.08 13:36 Uhr
 3.868
 

"Bild" berichtet negativ über Thomas Godoj

Die "Bild" diskreditiert Thomas Godoj. So wurde über einen "Fan Aufstand" berichtet, der allerdings nur aus einer handvoll User Kommentaren auf der Webseite des Künstlers bestand.

Zahlreiche Glückwünsche zu seiner Vaterschaft wurden in dem Artikel nicht erwähnt, nur die negativen Bemerkungen erhielten Einzug in den Artikel.

Zuvor hatte die "Bild" behauptet, der DSDS-Sieger habe 300.000 CDs einstampfen lassen. In einem Interview bei "musik-base.de" erklärte Godoj, es habe sich lediglich um eine Änderung der Grafik gehandelt. Nicht eine CD wurde vernichtet.


WebReporter: Musikinsider
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild
Quelle: www.musik-base.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roboter aus Sci-Fi-Klassiker "Alarm im Weltall" erzielt fünf Millionen Dollar
Sänger und Schauspieler David Cassidy im Alter von 67 Jahren verstorben
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2008 13:40 Uhr von StaTiC2206
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
tja bild -> sauber und gründlich recherchiert: sowie objektiv formuliert ^^

so wer jetzt die ironie nicht findet. ab in die ecke
Kommentar ansehen
09.09.2008 14:21 Uhr von Bluti666
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Netter Typ "Ich finde Thomas Godoj ist ein netter Typ. Er kommt sehr natürlich rüber und nicht wie so ein typischer Casting-Klon."

Ah ja? Was war denn damals mit diesem Martin Kesici, der war doch auch so ähnlich...und kennt den heute noch wer?
Kommentar ansehen
09.09.2008 14:38 Uhr von der_koelner
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Und wen interessiert das ganze jetzt?

Die Bild berichtet über einiges negativ...

Hier is ein News Forum, können wir dahin wieder zurück kommen?
Kommentar ansehen
09.09.2008 15:38 Uhr von *Simon*
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
whow als ich den titel gelsen hab wusste ich, dass ist das letzte mal dass ich short news besuche. I got what I came for
Kommentar ansehen
09.09.2008 16:09 Uhr von Darr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
negative sachen: lesen sich besser fast niemand würde eine zeitung in die hand nehmen in der nur gute sache drinnen stehen die mediengeilheit wird nur durch negative berichte besänftigt.

PS: jeder der die bild liest UND AUCH NOCH GLAUBT was drinnen steht ist selber schuld
Kommentar ansehen
09.09.2008 16:43 Uhr von HoldOn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
CD´s einstampfen lassen? Als ob je ein DSDS-"Star" jemals irgendwelche vertraglichen Rechte gehabt hätte oder je haben wird.
Kommentar ansehen
09.09.2008 17:06 Uhr von a14xerus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Ah ja? Was war denn damals mit diesem Martin Kesici, der war doch auch so ähnlich...und kennt den heute noch wer?"

Finde ich kommt aber auch sehr auf die Unterstützung seitens der Plattenfirma(& D. Bohlen) an.
diese ist ja vor allem von Bohlen aus zu Thomas nicht grade groß (vgl. Bohlen - Mark M.).
Kommentar ansehen
09.09.2008 17:24 Uhr von Firehedgehog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bluti666. Es geht ja gar nicht um die Bekanntheit...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?