09.09.08 13:18 Uhr
 106
 

Mandat für Libanon soll verlängert werden

Das Bundeskabinett hat beantragt, den Bundeswehr-Einsatz im Libanon um 15 Monate zu verlängern und die Truppenstärke von 1.400 auf 1.200 Mann zu senken.

Mitte September muss noch der Bundestag dem Antrag zustimmen. Die Aufgaben der Bundeswehr vor Ort sind die Sicherung der Seewege und das Verhindern von Waffenschmuggel.

Durch die jetzige Verlängerung des Mandats, muss dies nicht während des Wahlkampfes zur Bundestagswahl 2009 gemacht werden.


WebReporter: Chzu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Libanon, Mandat
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?