09.09.08 11:21 Uhr
 553
 

Google will Zeitungen einscannen

Wie der Suchmaschinenanbieter jetzt ankündigte, plant Google ein neues Projekt.

In Zukunft sollen alte Ausgaben diverser Zeitungen digitalisiert werden und so über Google-News digital durchsuchbar werden.

Die ersten Arbeiten an dem Projekt sollen bereits laufen. Eine stetige Erweiterung der eingescannten Artikel sowie ihre Einbindung in die Google-Suchergebnisse sind derzeit noch in Planung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bibelfutzi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Zeitung, Scan
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2008 12:22 Uhr von Dennis112
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wieso auch nicht: Find ich eigentlich gar nicht schlecht wenn man es auf längere Sicht betrachtet. Wenn man in 100 Jahren die Zeitung von heute durchforsten kann.
Kommentar ansehen
09.09.2008 12:40 Uhr von fleischkind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat Die Times ja auch gemacht, haben ihre ganzen alten Ausgaben(ab 1785) eingescanned und man kann nun online die Zeitung von 18irgendwas lesen.. fands toll :P

Mal zu lesen was um die Jahrhundertwende in der Zeitung stand

http://archive.timesonline.co.uk/...

superintressant^^ reggen ist umsonst
Kommentar ansehen
09.09.2008 13:33 Uhr von nightfly85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: mal wieder was sinnvolles von Google.

Das Konzept gibts aber schon, z.B. http://www.paperball.de

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?