09.09.08 11:10 Uhr
 282
 

Wien: Fahrzeuglenker sitzt auf Kiste statt Fahrersitz - Verkehrsunfall

Ein 58-jähriger Mann war mit seinem Fahrzeug am vergangenen Sonntagvormittag durch Wien unterwegs. Beim Überqueren einer Kreuzung stieß er mit dem Auto eines 21-jährigen aus Niederösterreich zusammen, wobei dieser unverletzt blieb.

Die Polizeibeamten, die dann zu dem Verkehrsunfall gerufen wurden, trauten ihren Augen nicht. Der Mann aus Wien hatte vorher seinen Autositz ausgebaut, um diesen zu waschen. Er saß deshalb "auf einer rund 25 Zentimeter hohen Plastikkiste, die auf einem Teppich im Auto gestanden ist".

Er wurde bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt, hat jedoch gegen das Kraftfahrgesetz verstoßen. Ein Polizeibeamter sagte, dass ihm das in seiner 20-jährigen Dienstzeit nur einmal so ähnlich untergekommen ist und ergänzte: "Das gehört nicht zum Wiener Alltag."


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Verkehr, Wien, Verkehrsunfall, Fahrzeug, Kiste
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2008 10:38 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für eine längere Fahrt hätte sich die Plastikkiste vermutlich nicht geeignet. Ich frage mich nur bei einer 25 Zentimeter hohen Kiste, wie er da noch kuppeln, bremsen und übers Lenkrad schauen konnte.
Kommentar ansehen
09.09.2008 11:18 Uhr von mecky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sachen gibts Ich hab mal einen Brericht gelesen das so etwas in den USA oft vorkommt.

Naja, ist mal wieder ne Geschichte zu Kopfschütteln.
Kommentar ansehen
09.09.2008 11:58 Uhr von no_names
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
so ein Schlauli^^ blöd, das er sich hat erwischen lassen.


Bedenklicher finde ich, das es Menschen gibt, die Oldtimer fahren, in diesem Beispiel ein ausrangierter VW Bulli, wie ihn die Feuerwehr damals hatte. Vorne sind Sitze und die Kinder hocken hinten auf der Ladefläche auf Klappstühlen....
Kommentar ansehen
09.09.2008 16:11 Uhr von Auriel_McCloud
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtigstellung: Hallo!!
ich bin der 21 jährige lenker!
und wollte hiermit berichtigen das ich der unfallverursacher bin und nicht er.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?