08.09.08 20:16 Uhr
 2.086
 

Polen: Inzest-Skandal - Vater soll Tochter gefangen gehalten haben

In Polen sorgt ein mutmaßlicher Inzest-Fall für Aufregung. Nach Angaben der polnischen Nachrichtenagentur PAP steht ein 45-Jähriger Mann unter dem Verdacht, dass er die eigene Tochter sechs Jahre lang in Gefangenschaft gehalten haben soll. Auch soll er sie mehrere Male missbraucht haben.

Erst vor einer Woche suchte die 21-Jährige Hilfe bei der Polizei. Sie zeigte den Vater wegen sexuellen Missbrauchs an. Zwei Kinder wurden in der Zeit der Gefangenschaft gezeugt, weil sie der Vater unter Druck gesetzt hatte, verzichtete die Mutter auf das Sorgerecht.

Der 45-Jährige war geflüchtet, wurde jedoch nach Tagen in Siedlce verhaftet. Womöglich hatte der Mann vor, sich ins Ausland abzusetzen.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Tochter, Skandal, Polen, Inzest
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 21:18 Uhr von halloei
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ist: das jetzt ein neuer Trend geworden, die eigene Familie in den Keller zu sperren?
Einfach nur ekelig.
Kommentar ansehen
08.09.2008 21:26 Uhr von R3plic4tor
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach nur traurig.. Die kommt einem ja das Essen hoch..
Kommentar ansehen
08.09.2008 21:30 Uhr von MrSenfT
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
das ist doch ach da fehlen einem die Worte.
Für sowas sollte wieder die Todesstrafe angeschafft werden!
Aber das ist auch schon wieder ein anderes Thema...
Kommentar ansehen
08.09.2008 22:34 Uhr von kittycat
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
die polen klauen doch echt alles // ironie off^^
ne mal im ernst ich fidn das schlimm genug das es solche menschen gibt..aba wie oft soll man denn sowas noch hören müssen??? hört das denn nie auf??
hmm nein denke ich nciht...die menscheit mach sich selber dem gar aus..
Kommentar ansehen
08.09.2008 22:53 Uhr von Feuerloescher
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Polen hat Wäre nicht besser... Polen: Inzestsk... ?
E-WOMAN = komische News

News:

Schockiert mich mittlerweile gar nicht mehr. Wer weiß was es noch alles da draußen gibt wovon wir keine Ahnung haben.
Kommentar ansehen
08.09.2008 23:14 Uhr von Yoshi90
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenigstens kommen noch welche dazu zur polizei zugehen und werden nicht ewig dort gefangen gehalten
Kommentar ansehen
09.09.2008 03:23 Uhr von ShadowDriver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig das es so oft vorkommt: Und das problem ist keiner wird so etwas verhindern können immer erst dann wen es zu spät ist...

Selbst bei tieren hat man solches verhalten nicht.
Krank und einfach abartig sowas...
Kommentar ansehen
09.09.2008 07:54 Uhr von E-Woman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Feuerloescher: was soll Dein sinnfreier Kommentar?

Willst Du jetzt auch meckern und Fehler suchen, dann schenke ich Dir ein Komma.
Kommentar ansehen
09.09.2008 10:31 Uhr von Pryos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke auch: das die Entdeckung und Veröffenlichung gestiegen ist. Und nicht die Anzahl der Verbrechen ansich.
Kommentar ansehen
09.09.2008 14:36 Uhr von ZTUC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Europa: Das solche Inzestfälle so häufig in Europa vorkommen ... wär´s nen islamisches Land gewesen, würden einige wieder vom Leder ziehen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?