08.09.08 18:26 Uhr
 1.006
 

Polizei befreit Igel aus McDonald's-Trinkbecher

Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei in Oberhausen: Auf einer Streifenfahrt entdeckten die Beamten einen Igel in Lebensgefahr und retteten das Tier.

Der Igel saß auf der Fahrbahn und sein Kopf steckte in einem McDonald's-Trinkbecher. Hier hatte er sich verfangen und drohte zu verhungern. Die Beamten befreiten ihn und setzten ihn in der Nähe wieder aus.

Vor einiger Zeit änderte McDonald's erst die Verpackung seiner "McFlurry"-Eisbecher, nachdem einige Igel in diesen zu Tode gekommen waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 18:30 Uhr von Hansaspieler
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Verrückt: Schon verrückt aber find ich gutzum thema umwelt- und tierschutz
Kommentar ansehen
08.09.2008 18:56 Uhr von Payita
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
alltäglich: wirklich... sowas passiert jeden tag überall und ist wohl kaum ne news wert...
aber: dein freund und helfer ist zur stelle
Kommentar ansehen
08.09.2008 19:21 Uhr von TwoP
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finds krass: und habe vorher noch nie gehört das Igel in den Verpackungen stecken bleiben von daher find ich gut das dort ein bisschen Aufmerksamkeit rein gebracht wird.
Kommentar ansehen
08.09.2008 19:56 Uhr von sancla1719
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt vor: Hab auch schon mal nen Igel vor nem Plastikbecher befreit, nachts mit dem Fahrrad heimgefahren, schlurft er da am Straßenrand mit nem Becher überm Kopf rum und ganz schwer am Atmen. Becher abgenommen, kurze Verschnaufpause, und ab ins Gebüsch.
Als Igel würd ich da auch reinkriechen, wenns da so süß drin von Colaresten riecht, nur dass die Igelstacheln wie Widerhaken wirken, rein aber nich mehr raus.
Kommentar ansehen
08.09.2008 20:39 Uhr von Lapetos
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@kuemmelmonster: Weist du auch, dass ein Igel biologisch wichtiger ist als der Mensch. Mit deinen Aussagen bestätigst du es.
Kommentar ansehen
08.09.2008 21:11 Uhr von ferrari2k
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab auf der Nachhausefahrt auch mal einen Igel: wieder ins Gebüsch gesetzt. Der hatte sich nirgendwo eingesperrt, sondern lief nur auf der Bordsteinkante lang. Also vorsichtig mit Handschuhen gegriffen, sind ja pieksig die Viecher, ein bisschen niedliches Gezappel, ab ins Gebüsch, Fotoshooting und das wars :D
Kommentar ansehen
08.09.2008 22:32 Uhr von Schwertträger
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@kuemmelmonster: Du hast Angst vor Flöhen?? Ich habe in mienem Leben wohl schon an die zwei Dutzend Igel von der Straße weggebracht, wo sie sich eingerollt hatten.
Und ich hatte davon nicht ein einziges Mal einen Floh.

Von unserem Hund habe ich dagegen schon zwei bis dreimal einen "geerbt". aber auch das ist kein großes Malheur. Nach ein bis zwei Tagen und ein paar Bissen verschwanden die auch wieder.
Notfalls mit Klamotten unter die Dusche und Schluss ist´s mit Floh.

Alles nur Ausrede, den Hintern nicht aus dem Auto bewegen zu müssen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 22:38 Uhr von JustMe27
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Igel sind cool außerdem ist ein Igelnest im Graten ein Zeichen, dass der Garten in Ordnung ist und sich wirklich alle Tiere dort wohlfühlen.
Kommentar ansehen
09.09.2008 07:51 Uhr von clausemann69
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
mc doof und seine konsumenten als kraftfahrer sehe ich ständig die achtlos weggeworfenen überreste von fastfood orgien am strassenrand liegen.
echt zum kotzen.....
Kommentar ansehen
09.09.2008 10:11 Uhr von SGD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Frage das ständige wegwerfen der Verpackungen auf die Straße bzw. ins Gebüsch oder ähnliches ist absolut nicht zu verstehen. Finde es auch super das sich Leute darum kümmern wenn ein Tier Hilfe braucht, aber mal ganz ehrlich ... hätte es auch ne News gegeben wenn auf dem Becher nichts von irgendeinem Unternehmen zu sehen gewesen wäre?
Kommentar ansehen
09.09.2008 12:39 Uhr von Dr_House
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
kuemmel: hat offensichtlich eine Igel-Phobie. Was es nicht alles gibt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?