08.09.08 14:48 Uhr
 1.126
 

Herne: Frau sitzt wegen Geldstrafe im Gefängnis - Partner verweigert Auslösung

Am vergangenen Freitag wurde in Herne (Nordrhein-Westfalen) eine 34 Jahre alte, stark alkoholisierte Frau bei einem Ladendiebstahl erwischt. Ihre Beute war eine Flasche Shampoo. Auf der Polizeistation wurde festgestellt, dass sie noch eine Strafe in Höhe von 225 Euro bezahlen musste.

Die 34-Jährige wurde ins Gefängnis gebracht und ihrem Lebensgefährten wurde mitgeteilt, dass sie gegen die Zahlung des Betrages wieder frei kommt. Pro Tag, den die Frau in Haft sitzt, reduziert sich der Betrag um 15 Euro.

Der Partner der Frau hat bis jetzt den entsprechenden Betrag nicht eingezahlt, daher bleibt seine Freundin im Gefängnis.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gefängnis, Partner, Geldstrafe, Herne
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 14:53 Uhr von Dr_House
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Wehe, wenn die raus kommt: Pro Tag reduziert sich der Betrag also um 15 Euro. Irgendwann sind die abbezahlt und dann kommt die aus dem Gefängnis. Der Mann will ich nicht sein, was die mit dem machen wird, ohhhhhh je.
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:54 Uhr von borgworld2
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: Hmm ich glaub wenn meine Freundin/Frau besoffen Shampoo klaufen würde und sich dann auch noch erwischen lässt würde ich sie auch ein paar Tage schmoren lassen.
Vielleicht bewirkt es ja was.
Insgesammt witzig die Geschichte
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:54 Uhr von Travis1
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Besser: hätte er es doch nicht treffen können;-)

Besoffen, klaut, klaut besoffen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:59 Uhr von LowBob
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
schlimme zustände in manchen ehen...

wie wärs wenn der mann sie rausholt und gemeinsamm in therapie begibt.. aber nein sowas ist ja manchen zu peinlich..

Grüße
Kommentar ansehen
08.09.2008 15:14 Uhr von cinedevil
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ja ich denke so n paar tage tun da gut....nicht weil sies geklaut hat sondern weil sie sic erwischen lassen hat. Und dann noch Shampoo ....Typisch

Aber ich würds glaub ich nich aushalten meine Freundin nur einen tag im Knast sitzen zu lassen......
Kommentar ansehen
08.09.2008 15:18 Uhr von MiefWolke
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
mhhh: Tolle geschichte... aber....

Pro Tag reduziert sich der Preis um 15Euros, und die Unterkunftskosten betragen pro tag sicher 50-80euro für den Steuerzahler.

Ich versteh das ganze irgendwie nicht.

Pro Tag 15Euro weniger für was ???
Und die Leute denen sie die 225euro Schuldet haben dann Pech gehabt ???
Kommentar ansehen
08.09.2008 15:33 Uhr von vitamin-c
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Wegen Geld: Wenn es ums Geld geht, kommen die Menschen ins Gefängnis. Aber Mörder und Sexualstraftäter laufen frei herum.
Kommentar ansehen
08.09.2008 15:56 Uhr von gruen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ach, als ob das ausschlaggebend ist ob da nun 50 oder 80€ am tag vom steuerzahler kommen... meine güte der staat hat seine hand überall^^ das ist genau wie der glaube der arbeiter, dass sie weniger steuern zahlen müssten, wenn mehr leute arbeiten würden oder dass es uns allen besser gehen würde, nur wenn weniger arbeitslosigkeit bestehen würde. ärgert euch nicht über so einen mist, ärgert euch lieber darüber dass es leute gibt die sich für 8€ die stunde versklaven lassen und sich auch noch über die arbeitslosen ärgern, weil die so viel kriegen. das problem ist, dass die arbeiter zu wenig kriegen.

und zu der frau: wenns ne beschissene ehe ist, und die frau säuft, dann hat der mann sich vielleicht gedacht dass es ganz gut wäre die mal ein paar tage ausnüchtern zu lassen und eine lehre daraus zu ziehen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 16:16 Uhr von Carry-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: und was hat das mit dem fall zu tun? die frau sitzt auch nicht wegen des diebstahls, sondern weil sie rechtskräftig verurteilt wurde und ihre strafe nicht zahlen will. und würde man täter, die nicht zahlen wollen, nicht ersatzweise einsperren, würde bald kein mensch mehr seine geldstrafen zahlen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 16:39 Uhr von no_names
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Obwohl er sie auslösen könnte meinen die damit, das es grundsätzlich die Möglichkeit gibt, oder das er genug finanzielle Mittel hat um es tatsächlich zu tun?

Ich denke einfach, das er kein Geld hat um seine Frau auszulösen. Es waren ja auch keine 225€ da um die Schuld zu bezahlen. Das ist bestimmt für beide nicht leicht, zumal es wirklich ganz andere Kaliber gibt, die mit mehr Dreck auf der Weste frei rumlaufen.... (die Autorin muss hier abbrechen, bevor sie wieder Puls bekommt bei dem Thema)
Kommentar ansehen
08.09.2008 17:06 Uhr von whitechariot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Und die Leute denen sie die 225euro Schuldet hab: "Und die Leute denen sie die 225euro Schuldet haben dann Pech gehabt ???"

Lies nochmal genau... eine Strafe von 225 Euro - also maximal Schulden beim Staat, wenn überhaupt. Und bei Nichtzahlung gibt es eben die Ersatzhaft.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?