08.09.08 14:22 Uhr
 1.443
 

Bodensee: Fahrgast verschwindet von einer Autofähre - Große Suchaktion

In Konstanz hatte sich ein behinderter Mann (45 bis 50 Jahre alt) an Bord einer Autofähre in Richtung Meersburg begeben. Nachdem die Fähre in Meersburg angekommen war, fehlte der Mann allerdings.

Daraufhin setzte die Wasserschutzpolizei neun Boote auf dem Bodensee in Bewegung um den vermissten Fahrgast zu suchen. Allerdings blieb die Suche erfolglos.

Möglicherweise ist der Mann aber in einen Behindertentransport eingestiegen, der ebenfalls mit der Autofähre unterwegs war.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Boden, Fahrgast, Bodensee
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 16:15 Uhr von Darr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
verschwunden ?? Möglicherweise ist der Mann aber in einen Behindertentransport eingestiegen, der ebenfalls mit der Autofähre unterwegs war.

wenn er eingestiegen ist wird zumindest der fahrer des busses in gesehen haben oder ?!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?