08.09.08 14:15 Uhr
 245
 

IAA: Aussteller präsentieren verstärkt Erdgasfahrzeuge

Auf der IAA Nutzfahrzeuge, die vom 25. September bis 02. Oktober in Hannover stattfindet, stellen zahlreiche Autohersteller Fahrzeuge aus, die mit Erdgas betrieben werden.

Durch einen Erdgasantrieb können Kraftstoffkosten bis auf die Hälfte gesenkt werden. Außerdem eignen sich Erdgasfahrzeuge für Innenstädte, da sie sehr umweltfreundlich sind.

Der Caddy Maxi EcoFuel von Volkswagen fährt beispielsweise mit einer vollen Tankfüllung von 35 Kilogramm eine Strecke von fast 600 Kilometern.


WebReporter: njuzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Erdgas, Aussteller
Quelle: redaktion.motor-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 14:33 Uhr von LowBob
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Langsamm kommt der Stein ins Rollen..

Schade nur das der Antrieb für dieses Denken (Umweltschonend und Energiesparend) erst so richtig durch die Energie-krise vervorgerufen wurde...

Hätte man schon Jahrzehnte zuvor mit diesem Denken Konstruirt und Entwickelt, wären wir heute sicherlich über diesen Stand der Technik weit hinaus ;)

Gas gibts auch nicht ohne ende... und billig wird es auch nicht immer zu haben sein.
Solarenergie und Wasserstoff, werden in der Zukunft die die Hauptrolle spielen.

Grüße
Kommentar ansehen
08.09.2008 16:58 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erdgas: ist mit Sicherheit nicht der Antrieb der Zukunft.
Und nicht vergessen darf man, das der Verkauf von alternativen Kraftstoffen den Energieriesen wie Aral oder BP usw, die gesicherten Gewinne bringen muß.
Kommentar ansehen
09.09.2008 12:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erdgas: autos kommen langsam mehr auf den markt.....und schon gehen die gaspreise an den tankstellen hoch....bei uns war er zuletzt bei 1,08 Euro.....vor anderthalb jahren hat man noch preise von 50 cent gesehen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?