08.09.08 12:07 Uhr
 4.494
 

"Rassenfrage": Der Begriff "Rasse" soll aus Grundgesetz entfernt werden

Um gegen Rassismus zu protestieren, empfiehlt das Deutsche Institut für Menschenrechte den vorbelasteten Begriff "Rasse" aus sämtlichen deutschen Gesetzestexten entfernen zu lassen. In ein paar anderen europäischen Ländern werde bereits von dem Begriff Anstand genommen.

Der Begriff der "Rasse" führe immer zu bestimmten Klischees und Charakterisierungen, die schlimmstenfalls in einer Einteilung von besseren und schlechteren "Rassen" mündet.

Wissenschaftlich ist der Begriff der "Rasse" komplett falsch und auch die Übersetzung des englischen "race" mit "Rasse" findet sich fälschlicherweise immer wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Grund, Grundgesetz, Begriff, Rasse
Quelle: npd-blog.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

68 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 12:30 Uhr von Kyoryoku
 
+33 | -23
 
ANZEIGEN
Eine gute Idee: somit wäre das Gewissen der Deutschen um einiges erleichtert und Rechtsradikale würden mit einer Weiterbenutzung dieses Begriffes um einiges dümmer wirken als sie jetzt schon sind
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:32 Uhr von kittycat
 
+41 | -15
 
ANZEIGEN
klaro: dann können sie auch gleich die worte verantwortung, politik und gleichheit entfernen das is denen ja eh alles furz ahja und gerechtigkeit..
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:33 Uhr von nightfly85
 
+29 | -17
 
ANZEIGEN
Find ich aber ganz ok. Mit Rasse verbinde ich immer ein Tier, keinen Menschen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:35 Uhr von Hallo 2400
 
+35 | -16
 
ANZEIGEN
Was für ein Grundgesetz: Gibt es das in Deutschland überhaupt noch?
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:36 Uhr von meistelhoang
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
es ist wohl: abstreitbar dass es versch menschen gibt.
in deutschland gibts wohl immer so probleme.
siehe wikipedia: im deutschen wiki gibts keine menschenrassen (oder es werden keine eingeteilt)
und im englischen wikipedia gibts einen eigenen artikel dafür
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:37 Uhr von meistelhoang
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
ich meine nicht abstreitbar
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:50 Uhr von ika
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
komisch: in meinem Buch inner Schule damals stand irgendwo: vorkommende Rassen: Mulatten, bla bla ...

Und soooo alt war das gar nicht. Ist der wirklich so falsch der Begriff?
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:50 Uhr von christi244
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Night: ich sag mal so: Nicht das Wort "Rasse" ist frevelhaft, sondern die zweifelhafte Nutzung des selben. Es ist nun einmal eine Tatsache, dass es rassische Unterschiede gibt, die sich mindestens schon farblich auswirken.

Außerdem muss man das Wort "Rasse" gar nicht benutzen und kann dennoch stigmatisierend agieren. Was hier geschieht ist mal wieder nichts weiter als reine Augenwischerei. Außerdem steht im GG lediglich, dass sich die "Rasse" nicht negativ auf die Beurteilung eines Menschen auswirken darf. Also hieße die Entfernung letztendlich im Umkehrschluss für ganz platte Deppen: Die Rasse darf wieder "bedient" werden. So müssten also Herkunft, Religion, etc. auch entfernt werden, denn diese Bezeichnungen beinhalten bereits eine "Lokalisierung" und damit Eingrenzung eines Menschen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:55 Uhr von StaTiC2206
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
und wie soll es jetzt weiter heißen: "Herkunft des Migrationshintergrundes"?

am besten noch Hamburg wegbomben (man beachte das KFZ-Kennzeichen) und alle die ´88 geboren wurden umbringen?
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:55 Uhr von Pitbullowner545
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
das: find ich toll

dann fällt auch gleich die Hundediskrimierung aus und ich brauch keine 450€ steueren mehr zahlen

sofort machen!
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:07 Uhr von christi244
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Pit: Nein, sei Dir sicher, das würde dann anders definiert, nämlich als "Art". Tiere sind eh als "Sachen" eingestuft, von daher greift das hier nicht und es wird weiter von "Rasse" gesprochen. ;-)

Nach wie vor ... es ist nichts weiter als reine Augenwischerei und eine Entscheidung mehr, sich der Lächerlichkeit preiszugeben.
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:08 Uhr von maki
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Auch wenn Viecherfutter evtl. gründlicher getestet: wird als Babynahrung, gilt das Grundgesetz noch immer nur für Menschen (glaub ich).

Obwohl...
*kopfkratz*
...Für BILD-Leser, Soldaten und RTL II-Geniesser gilt es ja auch...
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:16 Uhr von Lotse71
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Dick, Mann! Erst waren die „Negerküsse“ verschwunden und jetzt kann ich mir nicht mal mehr einen „Rassehund“ kaufen. Und, haben die Springerstiefel schon irgendwas dazugelernt? Die kaufen sich `nen Pitbull, egal welcher Rasse!
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:16 Uhr von Pryos
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ob ja, es gibt verschiedene Menschen :) einige Mrd sogar.

Naja, ob es auch wirklich "Menschenrassen" gibt, bezweifle ich. Mag sein, das einige kleineren Körperlichen unterschiede vorhanden sind, aber ich Bezweilfe, das sie groß und zahlreich genug sind um von einer eigenden "Rasse" zu sprechen.

Eine Bulldoge und ein Terrier , das sind Rassen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:23 Uhr von Pryos
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Lotse71: Es geht nur darum, das Menschenrassen nicht mehr im Grundgesetz stehen werden. Das heißt, du kannst dir immer noch dein "Rassehund" kaufen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:28 Uhr von Pryos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bertl058: Grundgesetz, nicht alle deutschen Texte :)
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:32 Uhr von Lotse71
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Pryos: Es steht mehrfach der Begriff „Rasse“ im Text, ohne nähere Erklärung ob Hunde oder Fahrräder. Ich meinte auch nur daß es wohl nicht viel bringt irgendwelche Begriffe zu verbieten oder zu streichen solange sich in den Köpfen nix ändert. Ich sage halt zu einem Fahrrad „Fahrrad“, auch wenn es demnächst verboten sein sollte. Es wird nämlich nie ein Auto draus (glaub ich).
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:42 Uhr von testzweck
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
was soll dass den bitte, es gibt verschiedene tier rassen z.b. fleckvieh und einfarbiges vie, genau so gibt es auch unterschiedliche menschen rassen, wo ist das problem ?

und wenn jetzt sagt, dass alle gleich sind, vergleiche bitte mal einen afrikaner, mit einem asiaten, sehen anders aus, ist auh gut so.

es geht schlileßlich darum, ob jemand gebildet ist oder nicht , und nicht um die rasse.

PS: race=rasse, mal im wörterbuch nachschlagen ?!

soll ich dann anstatt hunderasse hundeart, oder hundegattung nennen? wenn man das von links betrachtet sind das alles schlimme worte.

hoffe die ironie kann man finden.
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:48 Uhr von ZTUC
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Rasse: Das Wort "Rasse" wird in den zoologischen Rangstufen (vgl. http://de.wikipedia.org/...(Zoologie)) nicht mehr benutzt. Da es also bei Tieren keine Rassen gibt, gibt es diese auch bei Menschen nicht.

Wenn man dies z.B. auf Hunde bezieht, so geht es eher um Zuchtlinien und Unterarten. Rasse ist dort keine wissenschaftliche Einteilung sondern wird eher von Verbänden und Züchtern benutzt.
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:49 Uhr von Dr.G0nz0
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
OMG: 99% von euch sind so unfassbar behämmert ...

es soll im gg nur eine kleine textänderung vorgenommen werden, darum geht es hier. und zwar, weil die jetzige formulierung impliziert, dass es sowas wie rassen beim menschen gibt.
und das ist eben NICHT beweisbar. selbst mit der heutigen erforschung der gentechnik ist man nicht in der lage die menschheit konkret in biologische rassen zu unterteilen.

es geht NICHT darum, das wort zu verbieten, rassen zu verbieten oder das wort rassismus abzuschaffen!

aber natürlich bietet das thema ja wieder platz für die ganzen blödbirnen die sofort rumbrüllen dass man sowas nicht verbieten könne (auch wenn es nur um eine umformulierung geht) oder dass man mit solchen fragen zeit verschwendet. ganz klasse sind natürlich auch die hobby biologen die das ende der wissenschaft oder gar das ende der welt wie wir sie kennen kommen sehen.

mal ganz im ernst leute - da könnt ihr mich minussen wie ihr wollt - ist euch das eigentlich nicht peinlich was ihr hier so schreibt? ich mein klar, is anonym und so ... aber selbst in einer community kann man sich lächerlich machen. natürlich nur wenn die anderen das auch merken ... -.-
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:53 Uhr von cinedevil
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Vorredner

natürlich kann man die Menschen Wissenschaftlich korrekt in Rassen unterteilen wer hat dir denn so einen Schwachsinn erzählt...und es ist auch Fakt das es verschiedenen Menschenrassen gibt, was aber eigentlich auch völlig egal ist .....ich jedenalls finde es nicht richtig das zu korrigiren...schon aus finanziellen gründen und weils völliger schwachsinn ist
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:57 Uhr von Dr.G0nz0
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@cinedevil: tut mir leid, aber was du schreibst ist schlicht und ergreifend nicht wahr.
es ist KEIN fakt dass es unterschiedliche rassen gibt, wo hast du den unsinn bitte her? zähl mir doch mal auf welche rassen es gibt und woran dies festgemacht wird. bzw liefer mal ne seriöse quelle für deine behauptung.
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:57 Uhr von Borgir
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
autobahn: müsste dann wohl auch dran glauben.....oder leder, stahl, münchen, braun....alles begriffe, die man mit den nazis in zusammenhang bringt.....wollen wir wirklich damit anfangen?
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:04 Uhr von LowBob
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wenns hilft: muss mich meinem redner anschließen "Fang di Katz"

jedoch ist es schon ganz gut auch an kleinigkeiten wie diesen begriff zu denken.. In einer Modernen Welt wie heute sollten solche nicht durchgedachten"damals" Begriffe keinen Platz mehr haben...

man kann also durchaus etwas postives, dem ganzen abgewinnen :P


Grüße
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:04 Uhr von Dr.G0nz0
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
ach komm borgir: willst du dich auf das selbe niveau begeben?

das hat nicht das geringste mit nazis zu tun, sondern nur mit der korrektur eine missverständlichen bezeichnung.

Refresh |<-- <-   1-25/68   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?