08.09.08 10:52 Uhr
 1.818
 

Straßenrennen in Schweden: Birka Cup sperrt Autobahn für Duelle

Stehen in Deutschland die Raserduelle in Industriegebieten in der Kritik, muss sich die Polizei in Schweden mit ganz anderen Größenordnungen dieses besonderen Kicks rumschlagen.

Beim bereits seit einigen Jahren ausgetragenen Birka Cup sperren die Teilnehmer einfach eine ganze Autobahnseite, blockieren sie nach hinten durch quergestellte Autos und treten in heißgemachten Wagen gegeneinander an.

Die Kontrahenten lassen die Räder durchdrehen um die Reifen auf Temperatur zu bringen und rasen dann auf ein Zeichen den Autobahn-Abschnitt entlang. Der Verkehr auf der Gegenfahrbahn fließt einfach weiter.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Straße, Autobahn, Schweden, Cup, Duell, Schwede
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 11:00 Uhr von Travis1
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn´s: funktioniert!
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:13 Uhr von Joschi88
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
in Schwerden geht das weil dort die gesetzeslage etwas anderst ist: die ordnungshüter können im nachhinein keinen belangen, wenn sie z.B. ein video mit den beteiligten sehen würden, da dort vergehen nur angeklakt werden können, wenn die beteiligten auf frischer tat ertappt werden.. ein gutes beispiel ist der ghostrider..
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:29 Uhr von killerfist
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Find ich gut: ich finde das auf diese weise gut, als dass Sie die Autobahn absperrenu und Ihre Rennen nicht im fließenden Verkehr austragen!!!
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:45 Uhr von vitamin-c
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Also wenn hier jemand die Straßen auf Kosten der Steuerzahler für so ein blödes Rennen sperren würde. Würd ich das Kotzen kriegen!
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:32 Uhr von izzoh
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
viele haben keine ahnung hier, seid doch froh das die das auf der autobahn machen, besser als in wohn oder industriegegenden wo menschen zuschaden kommen können die damit nix zu tun haben. da sit die autobahn wenn sie gesperrt sit weitaus sinnvoller!
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:07 Uhr von Travis1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: glaube die Verkehrsdichte in Schweden wird hier bei weitem überschätzt;-)
Kommentar ansehen
08.09.2008 19:23 Uhr von User129
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und bei der: nächsten Auffahrt wo fremde Autos wieder dazu kommen könnten wirds dann hoffentlich auch abgesperrt. Sonst nimmt das ganze Rennen ein schnelles Ende im Heck eines Anderen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 21:42 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woah: der schwarze Dodge Challenger ist ja geil! Den muss ich haben.

Mein Lieblingsauto zusammen mit dem Mustang an der Spitze meiner Charts...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?