08.09.08 10:26 Uhr
 18.829
 

Krefeld: 17-Jähriger auf Friedhofszaun aufgespießt

Es war am vergangenem Samstagmorgen noch sehr früh, als ein 17-Jähriger auf dem Heimweg von einer Geburtstagsfeier war. Dabei kam der Jugendliche auf die Idee, zum Grab eines Verwandten zu gehen.

Der Weg zu dem Grab führte den alkoholisierten Jugendlichen über einen Friedhofszaun. Während er diesen auf dem Hinweg noch erfolgreich überklettert hatte, rutschte er auf dem Rückweg ab. Dabei bohrte sich eine Zaunspitze in das Bein des 17-Jährigen.

Bevor die Feuerwehr das Stück des Zauns abtrennen konnte wurde der Schwerverletzte von einem Arzt narkotisiert. Im Krankenhaus wurde dann das Zaunstück aus dem Bein des jungen Mannes entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Friedhof, Krefeld
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 10:37 Uhr von Knochenmann2.0
 
+34 | -63
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.09.2008 10:57 Uhr von Afkpu
 
+89 | -7
 
ANZEIGEN
irgendweshalb dachte ich bei aufgespießt dass der junge tot sei....


naja aber da sieht man wieder das viele im suff geborene ideen oft einfach nur schwachsinn sind..^^
Kommentar ansehen
08.09.2008 10:58 Uhr von StaTiC2206
 
+28 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.09.2008 10:59 Uhr von Todtenhausen
 
+49 | -4
 
ANZEIGEN
Vom Titel her hatte ich an was schlimmeres gedacht.
Zum Glück ist nicht das passiert, an das ich zuerst dachte.
Kommentar ansehen
08.09.2008 10:59 Uhr von StaTiC2206
 
+75 | -10
 
ANZEIGEN
P.S. Verbietet Killerzäune: das sind die wahren Probleme des Landes
Killerzäune zerstören, das unschuldige Leben von Jugendlichen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:13 Uhr von mustermann07
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Oans, zwoa, drei, g’suffa: lol...
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:17 Uhr von prechanger
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
die überschrift hört sich echt nach nem fiesen mord an, bei dem ein 17. jähriger am friedhofszaun aufgespießt wurde von irgendeiner fiesen sekte oder so.
H I C E auf klicks, wa ?
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:19 Uhr von fruchteis
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Warum gibts nur immer wieder 20-30% absolut dumme Kommentare?
Ich finde es gut, dass die Nachricht hierher übernommen worden ist und dass sie vielleicht auch paar andere lesen, die im alkoholisierten Zustand öfter auf blöde Ideen kommen - vielleicht kann man sie dann davon abhalten, das auch weiterhin zu tun. Wir haben in meiner Jugend nach einem Umtrunk auch Probeliegen auf dem Friedhof in einem für den nächsten Tag ausgehobenen Grab gemacht. Bis dann auf einem nahegelegenen Friedhof mal einer bei der gleichen Sache nicht wieder die 1,80 nach oben kam und sich selbst bei dem Versuch, eine Schräge zu graben, zuschüttete. Er konnte nur noch tot geborgen werden.
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:21 Uhr von Cube2006
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
krass: also die jugend kommt immer auf bessere ideen ;-)
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:32 Uhr von Mabie
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Hab von sowas ähnlichem gehört: Aber derjenige hat sich den Zaun ins Ars****** gebohrt =/
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:35 Uhr von LH738
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
oh oh ^^: Die Geister halten wohl nix von betrunkenen Besuchern ^^

Hört sich ja wie in nem Horror Film an xD
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:37 Uhr von mustermann07
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
So ist es fruchteis: Auch ihr habt das schon gemacht und die vor euch auch und auch heute machen sie es noch und was ist die Konsequenz daraus? Gar keine, es wird weitergesoffen der Staat sieht weiterhin zu und verdient sich eine goldene Nase an diesen dämlichen Alkjunkys und die ganzen Alkleichen bilden sich noch immer ein sie wären die besseren Drogenabhängigen.

Also hält sich mein Mitleid in Grenzen und ich vergesse bestimmt keine Tränen wenn wieder ein Alkjunky durch seine Dummheit das Zeitliche segnet....
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:52 Uhr von salociner
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Autsch: Muss bestimmt derbe wehtun!
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:03 Uhr von FredII
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ach du Schreck das sind Lebenserfahrungen, die jeder mal in seiner Jugend durchmacht.
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:45 Uhr von Gutdrauf22
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bilder: Aber das war er nicht, oder? --> http://www.isnichwahr.de/...

Achtung, sehr fiese Fotos... nicht jedermanns Sache.
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:24 Uhr von HellT
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hätte schlimmer ausgehen können: Das ganze hätte auch viel schlimmer ausgehen können. Da hat er Gott sei Dank Glück gehabt. :) Ich wünsche dem Jungen eine schnelle Genesung.
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:54 Uhr von Noseman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Also: ich bin mit meinen Kumpels- einer davon war und ist voll der Grufti - auch nachts auf Friedhöfe gegangen.

Ich wohnte sogar neben einem, da ist das dann ja auch ohnehin naheliegend, den z. b. auch mal als Abkürzung zu nehmen statt komplett drumrumzulatschen, aber davon abgesehn ist die Athmosphäre einfach klasse.
Ruhe, absolute Totenstille im wahrsten Sinne des Wortes.

Allerdings hat kein Friedhofszaun in der Umgebung eine fiese Metallspitze, sonst hätten ich und meine Kumpels das gelassen.
(Das Eingangstor kann man sogar wenn man sehr sportlich ist im Hürdenschritt überqueren).

Andererseits verlockt sowas "verbotenes" doch noch mehr.
Rein kommt man doch immer, wenn man will, daher finde ich solche "Sicherheitsmaßnahmen" wie angespitzte Zäune plöd.
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:41 Uhr von Raizm
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
mein Vater hat mir mal erzählt,dass er früher als Kind mit seinen Freunden Kirschen geklaut hat beim Nachbarn..Dabei mussten sich auch über einen Zaun und ein Kind bohrte sich dann auch eine Zaunsspitze in das Bein...Und das schlimmste davon : Die Zaunsspitzen waren die Widerhaken und damals war die medizinische Behandlung noch nicht so weit und dieses Kind konnte sicherlich nicht vor Ort narkotisiert werden...
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:51 Uhr von Noseman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aaargh: aber der Kumpel von Deinem Papa wurde doch wieder gesund, oder?

Na mit oder vielmehr bei dem Nachbarn war dann ja wohl wirklich nicht gut Kirschen essen...
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:56 Uhr von maijucca
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich dachte auch erst ich dachte auch erst er seit tot...

und @static2206:
ja das mit den killerzäunen ist ein schimmes problem! =)
Kommentar ansehen
08.09.2008 15:33 Uhr von .PhP
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
uiuiui: als ich dass gelesen hab hatte ich grad gänsehaut
brutal was so alles im suff passiern kann bzw auf welche ideen man kommt und er wollt ja nur seinen verwanten besuchen traurig traurig
Kommentar ansehen
08.09.2008 16:15 Uhr von Darr
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
im schwimmbad: ein freund von mir hats dich mal beim nächtlichen einschleichen in das schwimmbad einen finger am zaun abgerissen das geht ganz schnell und wenn man noch was getrunken hat ....
Kommentar ansehen
08.09.2008 16:45 Uhr von GSG99
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Alkohol ab 18 J.
Kommentar ansehen
08.09.2008 17:52 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ja klar das bein xD

ich hab die fotos gesehn, war auf isnichwahr.de und da wars in arsch^^
Kommentar ansehen
08.09.2008 19:49 Uhr von Zombiklopper
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Gutdrauf: am besten sind noch die Krankenkassen-Links unter den Fotos ^^

Ansonsten gute besserung und warten bis die Tore geöffnet sind :)

Naja,wenn ich an manche Aktionen in meiner Vergangenheit Denke wenn ich Blau war.....hab massel gehabt^^

aber mal davon ab,das er an einen Verstorbenen gedacht hat ist doch gut,
bis auf den Abschluss des Besuchs

Gruß :)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?