08.09.08 10:07 Uhr
 1.633
 

Verkauft Dell alle Produktionsstätten?

Das Wall Street Journal berichtet, dass Dell aufgrund eines Sparprogrammes alle Produktionsstätten und Fabriken verkaufen will. Diese Informationen stammen scheinbar aus gut unterrichteten Kreisen.

Alle Fabriken, die innerhalb 18 Monate nicht verkauft werden können, werden möglicherweise geschlossen. Derzeit gibt es Auftragshersteller im asiatischen Raum, die Interesse bekunden und in Kooperation weiter Dell Geräte herstellen wollen.

Wegen einem Gewinneinbruch von 17 Prozent, wurden bereits weltweit zehn Prozent der Arbeitsplätze gestrichen. Des Weiteren möchte das Unternehmen innerhalb der nächsten drei Jahre, weitere drei Milliarden Dollar einsparen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majkl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Produkt, Produktion, Dell
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2008 10:13 Uhr von christi244
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Oh dann muss sich DELL: in den USA aber sehr warm anziehen, sollte Obama gewählt werden. Dieser hat nämlich bereits verkündet, dass Unternehmen, die ersatzlos Jobs ins Ausland verlagern, mit sehr hohen Steuern belegt werden, während Firmen, die entweder nur oder auch im eigenen Land Jobs schaffen/behalten mit sehr relevanten Steuererleichterungen rechnen können.

Diese Variante sollten wir mal unserer Regierungsmafia vorschlagen!!!
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:44 Uhr von Retribute
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nokia lässt grüssen...
Kommentar ansehen
08.09.2008 12:06 Uhr von Bandito87
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gewinneinbruch!! Die haben nur nen Gewinneinbruch, keine Verluste!! Das finde ich ne Frechheit. Schwarze Zahlen schreiben und trotzdem Leute entlassen, weil die Manager den Hals net voll genung bekommen!
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:00 Uhr von Josch93
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dell ist auch nicht mehr das was es einmal war...

Früher kamen die noch sehr überzeugend herüber und jetzt werben die für bunte Notebooks O.o
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:29 Uhr von christi244
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja damit wären allerdings auch die Märkte kaputt. Du glaubst doch nicht, wenn Dell abwanderte, dass sie in den USA noch verkaufen könnten.

@erw
Das USA-Gebashe bringt gar nichts. Zum Thema: wo glaubst Du, dass wir auf dem Weg ins Mittelalter stehen?
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:37 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rromka: Ich bestreite keineswegs die Richtigkeit Deiner Ansicht! ;-)

Nur, vergiss nicht, dass dann Importe vorlägen ... und die könnten mit "Importsteuern" belegt werden ... ;-)
Kommentar ansehen
08.09.2008 16:21 Uhr von five_of_ten
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe: noch nie bei Dell gekauft. Und firmen die was auf sich halten sollten das auch nicht. Dell ist überteuert. Maßlos überteuert. Gerade mittelständige Unternehmen sollten sich nach nen Computershop mit Service aus dem lokalen bereich raussuchen.

Diese verbauen meist oem waren. Das sind die gleichen Produkte nur ohne verpackung.

Ich habe für meinen DVD brenner von LG 22€ bezahlt. Duallayer bei Media Markt kam der 60€

Den firmen gehts nur um den Namen.
Kommentar ansehen
08.09.2008 16:50 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och Rromka: ich hatte nen Acer, habe jetzt nen Asus und der läuft wie bekloppt (Wechsel von Acer zu Asus war eine Sache des Preises). Dell war mir zu kostspielig, besonders über internationale Garantien.
Kommentar ansehen
08.09.2008 21:54 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja Primera zum Thema Auto bin ich bis dato mit meinen Reisschüsseln immer bestens von A nach B gekommen ... und da ich weiß, wer ich bin, benötige ich auch kein verlängertes Geschlechtsteil in Form einer Nobelkarosse ... wäre ich männlich. Statussymbole brauche ich irgendwie auch nicht mehr ;-)
Kommentar ansehen
08.09.2008 22:24 Uhr von WeedKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja mein Kolege hat sich nen Dell PC vor 2 Jahren für 1000 Ocken gekauft. Dieser war aber weder von der Hardware noch vom Service das Geld wert.(Laute GraKa, teurer Dell Service,wenig RAM,uvm)
Dell ist viel zu teuer und keinesfall der BMW unter den Computern.
Kommentar ansehen
09.09.2008 08:01 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Primera: Nein, nein, es war schon okay. Ich musste nur noch ergänzen. Wie wir ja alle wissen, bedeutet Geld und Status nicht unbedingt Geist ;-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?