07.09.08 16:49 Uhr
 262
 

USA: Prothesen lernen fühlen

Bei den Paralympics ermöglichen Hightechprothesen Sport auf hohem Niveau. Doch auch eine Debatte über technische Überqualifikation durch diese Hilfsmittel findet statt. Man spricht dabei von "Techno-Doping".

Aufgrund vieler Versehrter durch den Irakkrieg wurden jetzt neue Mittel für die Prothesenentwicklung bewilligt. Der Mediziner Hugh Herr forscht in dem Bereich und hat eine Vision: Prothesen, die auf Gedankenimpulse reagieren. Mikroprozessoren imitieren bereits jetzt Intelligenz und Lernfähigkeit.

Der Forscher prophezeit, dass in vielleicht 20 Jahren die Hilfsmittel an das Nervensystem angeschlossen werden können. Durch eine weitere Sensibilisierung der Prothesen selbst soll es dann möglich sein, dass diese selbst "fühlen", beziehungsweise Impulse zurücksenden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarazen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Prothese
Quelle: www.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2008 16:57 Uhr von KingPR
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Was der Autor vielleicht nicht weiß: Rollstühle und elektrische Hände können schon mit der Kraft der Gedanken gesteuert werden. Zwar nur einfache Bewegungen, aber immerhin. Genauso wie einfache Sprachcomputer.
Kommentar ansehen
07.09.2008 17:37 Uhr von [email protected]
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@KingPR: Du vergleichst da Äpfel mit Birnen! Das was du ansprichst, interpretiert einfach Hirnströme und setzt diese in motorische Protesenbewegung um, was hier beschrieben wird, ist aber exakt das Gegenteil. Gefühle wie Hitze/Kälte/Schmerz/usw werden ins Gehirn induziert und dort als Reiz interpretiert..

Man könnte es vll vergleichen mit einer Festplatte. Bisher wurde nur aus ihr gelesen, jetzt soll diese aber beschrieben werden.
Kommentar ansehen
07.09.2008 17:49 Uhr von Knochenmann2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ KingPR: Was hat das mit dem Autor zu tun? Er gibt nur wieder, was in der Quelle steht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?