07.09.08 15:01 Uhr
 3.757
 

Fußball/WM-Qualifikation: Österreich deklassiert Vize-Weltmeister Frankreich

Zu Beginn der WM-Qualifikation sorgte die österreichische Nationalmannschaft für eine Sensation. Unter der Führung des neuen Trainers Karel Brückner besiegten sie den Vize-Weltmeister Frankreich klar mit 3:1 in Wien.

Bereits zur Halbzeit lagen die Gastgeber der EURO 2008 mit 2:0 in Führung, durch Tore von Marc Janko (8.) und Rene Aufhauser (43.). Nach dem Anschlusstreffer der Franzosen besiegelten die Österreicher in der 72. Minute durch einen Foulelfmeter endgültig die Niederlage.

In der Startelf liefen unter anderem die Bundesligaspieler Martin Harnik sowie Sebastian Prödl von Werder Bremen auf.


WebReporter: abcde85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Österreich, Frankreich, Weltmeister, Qualifikation, Vize, WM-Qualifikation, WM-Quali
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2008 14:24 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt können sich die Österreicher so wie bei uns deutschen die nächsten 50 Jahre damit schmücken, das sie die großen Franzosen weggeputzt haben.
Kommentar ansehen
07.09.2008 15:10 Uhr von gruen
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@ autor: und wie sie das werden!
Kommentar ansehen
07.09.2008 15:28 Uhr von Jimyp
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Naja der Titel ist übertrieben. Deklassieren wäre ein 5:0 o.ä.!
So überlegen, wie ein 3:1 aussieht, waren die Ösis dann doch nicht.
Kommentar ansehen
07.09.2008 15:31 Uhr von meisterallerklassen
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Also Respekt an unsere Fußballer! Der 11er war richtig entschieden --- war ja schon so wie bei Wrestling Smack Down etc. --- verdient gewonnen! Ich hoffe die Leistung bleibt wieder bzw. steigert sich! Wie sagt Arni immer ´´I´ll be back´´
Kommentar ansehen
07.09.2008 15:31 Uhr von meisterallerklassen
 
+7 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2008 16:30 Uhr von cep28
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
...und dennoch, und dennoch, die Ösi´s haben das Spiel gegen eine Team von hochkarätigen Profi Fussballern klar und duetlich gewonnen.
Mein respekt, da gibt es nichts herunter zu spielen und zeigt, daß Österreich derzeit eine durchaus ernst zu nehmende und spielstarke Nationalmanschaft auf den Platz schicken kann.
Ausserdem müßten gerade wir Deutschen wissen, daß effektivität nicht immer auch schön aussieht oder sich in klarer spielerischer Platzüberlegenheit ausdrückt. Schon mal garnicht gegen technisch derart versierte Spieler wie die Franzosen auf zu bieten haben.
Meinen Glückwunsch.

grüße CEP
Kommentar ansehen
07.09.2008 16:55 Uhr von lossplasheros
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Ach die Ösis trotzdem qualifizieren sie sich nicht :-)
Kommentar ansehen
07.09.2008 17:12 Uhr von 4dv4nc3d
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht dass sich die Österreicher damit schmücken, werden!

weil das in Cordoba war doch ein bisschen was anderes...
Da war Österreich schon ausgeschieden und die deutschen mussten gewinnen,natürlich waren sie voll davon überzeugt, das ergebnis war dann halt ned so!und die deutschen sind auch ausgeschieden..
3:2 für österreich das nur 8 mill einwohner hat und deutschland 10x soviel...
Kommentar ansehen
07.09.2008 17:42 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ 4dv4nc3d: Naja, ein kleines Land wie Tschechien (von wo übrigens der neue österreichische Trainer stammt) hat auch nur gut 10 Mio. Einwohner und konnte sich trotzdem für die letzte WM qualifizieren.

Einwohnerzahlen sind das eine, aber auch das ganze sportliche Drumherum muß ebenfalls stimmen.
Kommentar ansehen
07.09.2008 18:04 Uhr von fabiu_90
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die letzten 3 Spiele gegen Deutschland: 1:0 (mit ein bisschen Glück war mehr drin gewesen)
...gegen Italien 2:2 (nach 2:0 Führung noch mit Pech Unentschieden)
...gegen Frankreich 3:1 (Ergebnis entsprach auch Leistung)

Also was sagt uns das?

Unentschieden gegen den Weltmeister, Sieg gegen den Vize-Weltmeister und knapp verloren gegen Vize-Europameister und 3. der WM?

Logische Schlussfolgerung --> Österreich spielt 2010 um den Titel xD
Kommentar ansehen
07.09.2008 19:37 Uhr von ohne
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
titel einfach nur mist: die franzosen wurden nicht deklassiert! hier eine österreichische quelle:

http://derstandard.at/...

zitat:
"... neben dem nötigen Spielglück vor allem in der Stärke bei Standard-Situationen. Während die feldüberlegenen Franzosen aus den ruhenden Bällen kein Kapital schlagen konnten, hatten alle drei Tore der Heimischen in Standards ihren Ursprung" .... "In der Folge wurde die Überlegenheit der "Grande Nation" immer eklatanter"


die österreicher hatten halt einen guten tag erwischt, wobei so ziemlich alles gelang ... wäre es deutschland gewesen, hätte man nur von viiiiiel glück geredet, aber nicht über einen grandiosen sieg!
Kommentar ansehen
07.09.2008 22:23 Uhr von Skyline99
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Super ösis: In der EM war Frankreich auch nicht besonderes gut.!
die haben glaub noch die alten Spieler auf den platz stehen!
es wird langsam zeit um jüngere Spieler zu suchen...
Kommentar ansehen
08.09.2008 11:18 Uhr von .PhP
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jiiha: ich find toll dass wir auch wieder ma gewonnen haben^^
vor allem gegen Frankreich die eine sehr starke manschaft ist ich hab das spiel ieder nicht gesehen aber ich hab gehört soll richtig gut gewesen sein

also Österreicher vor

mfg
Aus Ischgl /Österreich
Kommentar ansehen
08.09.2008 13:17 Uhr von veggie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nix schmücken: Also mit diesem Sieg werden wir uns mitnichten schmücken.

Die beiden ersten Tore waren totale Glückstreffer. Seltsamerweise gab es keine Superzeitlupe, aber soviel ich gesehen habe, waren beides eigentlich Eigentore von der Nummer 5 der Franzosen - zumindest SEHR stark von ihm abgefälscht.

@Skyline99: das war schon die junge Mannschaft!
Kommentar ansehen
08.09.2008 14:03 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bei den franzosen laeuft ja gar nichts mehr.....die haben die ganzen ruecktritte wohl nicht verkraftet
Kommentar ansehen
08.09.2008 16:56 Uhr von SkRapid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@veggie: Keines der beiden Tore war ein Eigentor. Bitte informiere dich demnächst bezüglich der Definition von Eigentor. Vielen Dank.

Österreich schlägt mit einer starken und kompetenten Leistung den Vize-Weltmeister, eine klasse Vorstellung. Eine österreichische Quelle heranzuziehen ist in diesem Fall Firlefanz. Besonders der Standard kann nichts anderes als kritisieren. Die Franzosen hatten zwar deutlich mehr Spielanteile, waren aber nie gefährlich. Und einen Henry oder einen Benzema ausschalten, ist kein Kinderspiel.
Kommentar ansehen
08.09.2008 19:27 Uhr von veggie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@SkRapid: Nun, da wär ich mir nich so sicher.
Janko hat im Interview selber gesagt, daß er den Ball nicht berührt hat. Also muß es wohl der Franzose gewesen sein.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?