07.09.08 12:05 Uhr
 2.735
 

USA: Frau am 11. September knapp dem Tod entgangen, heute wieder glücklich mit Baby

Am 11. September 2001 als es zu den Terroranschlägen auf das World Trade Center kam, stand sie an einem Kopierer im 81. Stock. Sie arbeitete damals für die Bank of Amerika. Bei diesem Anschlag starben damals mindestens 3.015 Menschen.

Kurz nach dem Anschlag ist sie über das Treppenhaus nach unten in die Freiheit geflüchtet. Als sie unten ankam, stürzte der Wolkenkratzer ein und bedeckte sie mit Staub.

Damals ging ihr Bild, auf dem sie von Kopf bis Fuß mit einer Staubschicht bedeckt war, um die Welt. Heute lebt sie in einer Sozialwohnung mit ihrem fünf Monate altem Baby Zay'den. Sie sagt: "Zay’den ist meine Zukunft und er kann mir helfen, meine Vergangenheit zu überwinden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Frau, Tod, Baby, September, 11. September
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2008 11:24 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte mal wissen, wie viele Menschen von damals heute in einer Sozialwohnung leben und wer heute wieder arbeiten kann,
Kommentar ansehen
07.09.2008 12:24 Uhr von weg_isser
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
Schön für sie, nächstes Thema! *gähn*
Kommentar ansehen
07.09.2008 12:33 Uhr von ko.ok
 
+9 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2008 13:06 Uhr von taps
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Merkwürdig: Der erste Einschlag war um 08:45 Uhr (Nordturm). Um 09:59 Uhr kollabierte der erste Turm (Südturm) und eine halbe Stunde später der zweite. Die Dame hat also laut BILD mehr als eine Stunde, vielleicht auch eineinhalb Stunden gebraucht, um vom 81. Stock bis zum Erdgeschoss zu gelangen.
Und dann, als sie quasi vor der Eingangstür stand, brach ein Turm zusammen. Sie wurde nicht unter tausenden Tonnen glühendem Stahl und Beton verschüttet. Nein, alles was sie bedeckte, war Asche.
Die Überschrift des Beitrages sollte also eher lauten "BILD setzt die Physik außer Kraft" Danke, BILD!
Kommentar ansehen
07.09.2008 13:07 Uhr von anderschd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ungelogen. Beim lesen der Überschrift dachte ich, könnte vonne BILD sein.............. und siehe da!
Kommentar ansehen
07.09.2008 13:52 Uhr von fir3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ko.ok: Quelle?
Kommentar ansehen
07.09.2008 14:06 Uhr von ko.ok
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Ist nen: Youtube-Video.

Aber natürlich streng geheim. Darf ja der CIA nicht wissen, weil da sind eindeutige Beweise. Und dann fliegt alles auf und die Amis merken, dass sie nur eine Marionette von Hitler sind, der alle Fäden von der Antarktis aus zieht.

Daher auch kein Link.
Kommentar ansehen
07.09.2008 14:28 Uhr von gruen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man hat die Bilder dieser Frau kurz nach den Anschlägen überall sehen können und es gab sogar Reportagen darüber. Wen interessiert jetzt nach 7 jahren noch, dass diese Frau nun glücklich mit ihrem Kind lebt?
Kommentar ansehen
07.09.2008 14:45 Uhr von lopad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals das Bild gesehen zu haben :o

Im endeffekt ist das aber auch völlig egal, zwar schön für sie aber keine Nachricht wert.

Viel interessanter ist es, dass viele Rettungskräfte/Rettungshunde gesundheitliche Schäden davon getragen habe und nun alle nach und nach Verrecken weil diese Dreckstürme voll mit Asbest und anderen gesundheitsschädlichen Zeug waren. Aber statt die Leute ausreichend zu schützen, hat man die einfach ohne weiteren Schutz dahin geschickt um Überlebende zu suchen.
Kommentar ansehen
07.09.2008 15:11 Uhr von flo-one
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sehr schön: sehr toll aber wo ist die kritische news von vorhin?wegen agb gesperrt...komisch
Kommentar ansehen
07.09.2008 16:18 Uhr von Darr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die bild: und die bild hat die restlichen 150 opfer gefunden und mit jedem ein liveinterview gehalten da kommen rosige zeiten auf uns zu
Kommentar ansehen
07.09.2008 17:19 Uhr von KingYankee
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Verdammt nochmal Es waren KEINE TERRORANSCHLÄGE, es war dieser Idiot von Bush. Dieser verdammte Lüge, wegen dem Geld, schade dass heir Bleidigungen verboten sind, sonst wär er lyrisch tot.
Kommentar ansehen
07.09.2008 17:44 Uhr von Eri-Tex
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich: War ja klar, dass wir von der Nachricht auf das Thema kommen: 9/11 - alles Verschwörung, alles geplant und sonstige Hirngespinste, die so erdichtet und doof sind, dass einem schlecht wird.
Und nein, bitte keine Antworten mit irgendwelchen Theorien und diffusen Seiten, die auf 1000 Seiten irgend einen Mist belegen wollen.
Dafür habe ich keine Zeit.

Es war schlimm für die Menschen, was sie erlebt haben, sollen sie ihre Ruhe haben und ein friedliches Leben.
Kommentar ansehen
08.09.2008 22:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden die Redakteure: bei **** zum Jahrestag wieder die Kisten im Keller öffnen um das ganze wieder aufkochen...
Das wird nicht der einzige Mensch sein, der heute und noch lange an den Folgen dieses Anschlags zu leiden hat.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?