07.09.08 12:10 Uhr
 221
 

CDU: Steinmeier soll sein Amt nicht vernachlässigen

Seit kurzem steht fest, dass Frank Walter Steinmeier von der SPD als Kanzlerkandidat festgelegt wurde. Die CDU reagiert darauf, indem sie ihn bittet weiterhin seiner Arbeit "hundertprozentig" nachzukommen - und das Interesse seiner Partei unter das seines Landes zu stellen.

Der außenpolitische Sprecher der Union im Bundestag sagte dazu, dass Steinmeier Deutschland gerade jetzt, wegen der momentanen internationalen Entwicklungen, in seiner Funktion als Außenminister gerecht werden müsse und er hoffe, dass er sich deshalb seiner Aufgabe gänzlich hingebe.

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses schließt sich angesichts der Kaukasus-Krise diesen Meinungen an.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Stein, Amt, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"
Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2008 11:28 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich sollte er die Interessen des Landes vor die seiner Partei stellen. Aber Merkel wird dies NICHT tun und das zwingt ihn dazu ebenfalls am Wahlkampf teilzunehmen wenn es soweit ist und er nicht ins Hintertreffen geraten will. Daher finde ich das ganze ziemlich scheinheilig.
Kommentar ansehen
07.09.2008 12:20 Uhr von usambara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kaukasus kurz vor Kriegsbeginn war Steinmeier dort und hat Friedensgespräche gefordert, das Ergebnis ist ja bekannt.
Deutschlands Einfluss dort ist gleich Null.
Die EU ist gespalten in "altes/neues Europa"
Ansonsten hat Angie ja den Nato Eintritt Georgiens und der
Ukraine gefordert, ganz im Sinne der USA.
Schröder/Steinmeier haben dies immer abgelehnt.
Kommentar ansehen
07.09.2008 12:23 Uhr von Valmont1982
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Steinmeier, Merkel, Schröder... und wie sie alle heißen. Egal wer ganz oben steht... das ist doch absolut egal. Ändern wird sich sowieso nichts...
Kommentar ansehen
07.09.2008 13:10 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Ansonsten hat Angie ja den Nato Eintritt Georgiens und der
Ukraine gefordert, ganz im Sinne der USA.
Schröder/Steinmeier haben dies immer abgelehnt.

Wir können froh sein das Georgien NICHT in der Nato ist. Die Aggression ging von Georgien aus. Und wären die jetzt in der Nato müssten wir dennen jetzt aus der Patsche helfen. (Für etwas das sie selbst angezettelt haben)
Sicherlich ist das Verhalten von Russland auch nicht ganz korrekt gewesen. Nur sollte man nicht auf die Propaganda von einer Seite reinfallen.
Kommentar ansehen
07.09.2008 13:22 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hIdd3N: der Nato-Beitritt wäre der Super-Gau für Europa.
Wie kann Steinmeier da Angie zustimmen wenn er
überzeugt ist, das dadurch die guten Beziehungen
Deutschlands zu Russland zerstört werden.
Kommentar ansehen
07.09.2008 13:33 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: Dann hab ich dich falsch verstanden. Sorry.

Aber wenn ich nochmal kurz klugsch*** darf.

Super-GAU, Gau ist der größte anzunehmende Unfall. Super-Gau, wäre also eine Steigerung des Superlativs und sowas gibt es nicht ;)

Nichts für ungut.
Kommentar ansehen
07.09.2008 13:36 Uhr von dose89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
CDU:Steinmeier soll sein Amt nicht vernachlässigen: Kein Wunder, denn Merkel tut dies ja bereits ausgiebig... :p
Kommentar ansehen
07.09.2008 13:48 Uhr von Yuggoth
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Valmont: Warum tust Du Deine Meinung kundt wenn es eh´ egal ist?
Leute denen die politischen Verhältnisse egal sind haben auch nichts gegen Reps, NPD oder die Linken, oder?
Kommentar ansehen
07.09.2008 14:09 Uhr von Valmont1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuggoth: Natürlich ist mir die Politik nicht egal. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass man egal welche Wahl man trifft sich sowieso nichts ändert. Denn entweder gewinnt die SPD oder die CDU. Und irgendwie, auch wenn die Parteien bei den Reden was anderes behaupten, so geht deren Politik doch irgendwie in eine Richtung. Oder warum hat die CDU nicht die Ökosteuer von der Rot-Grünen Regierung wieder abgeschafft ?!

Es gibt ein Zitat, in dem es heißt

"Demokratie ist, zwischen Arschloch A und Arschloch B zu wählen"

... und genauso ist es

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"
Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?