06.09.08 17:14 Uhr
 2.545
 

Bußgelder in Millionenhöhe gegen Lidl erwartet

Die Bespitzelungsaffäre in Filialen des Discounters Lidl hat für das Unternehmen auch ein finanzielles Nachspiel. Wie der Spiegel berichtet, droht dem Einzelhandelskonzern ein Bußgeld in einstelliger Millionen Euro-Höhe.

Der nordrhein-westfälische Datenschutzbeauftragte will alleine acht Bußgelder aussprechen. Insgesamt wollen acht Bundesländer Geldstrafen aussprechen, mit weiteren Schwerpunkten in Niedersachen und Norddeutschland.

Im Frühjahr dieses Jahres (SN berichtete) wurde bekannt, dass das Unternehmen seine Mitarbeiter per Video überwachen ließ. Dabei wurde auch im privaten Bereich aufgezeichnet. Zudem habe das Unternehmen es bis dahin versäumt, eigene Datenschutzbeauftragte zu bestellen, kritisieren Datenschützer.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Bußgeld, Lidl
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2008 17:19 Uhr von politikerhasser
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Dann können wir uns ja erneut auf steigende Preise einstellen - eine Art "Bespitzelungszuschlag". Lidl bittet um Ihr Verständnis!
Kommentar ansehen
06.09.2008 17:47 Uhr von Webmamsel
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
ich gehe dort nicht einkaufen: ganz einfach, auch wenn es nicht viel bringt.
Kommentar ansehen
06.09.2008 19:11 Uhr von Großunddick
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kaufe nicht ein bei Lidl oder Aldi.

Ich sehe bei einem anderen Laden, dass da viel mehr mehr Leute arbeiten, die auch viel freundlicher zu den Kunden sind.

Und so viel teurer ist das da auch nicht !
Kommentar ansehen
06.09.2008 19:13 Uhr von topreporter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
soso: Also seitdem das rauskam damals hängt bei dem Lidl hier in der Nähe ein Zettel hinter den Kassen, wo die Mitarbeiter unterschrieben haben, dass sie zum Unternehmen stehen usw... habs jetzt nicht mehr wortwörtlich im Kopf.

Also da frag ich mich schon was dahinter steckt.

Ich mein, ich steh auch zu dem Unternehmen, bei dem ich arbeite. Wenn ich aber erfahre, dass ich als Mitarbeiter im großen Stil ausspioniert werde, dann würd ich mich da nicht mehr kritiklos vor das Unternehmen stellen.

Wär mal ganz interessant zu wissen, wie´s da hinter den Kulissen wirklich zugeht.
Kommentar ansehen
06.09.2008 21:18 Uhr von coolio11
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Schwarz ist mehrfacher Milliardär: und Inhaber von "Lidl" und soweit ich weiß auch von "Kaufland". Ein Bußgeld in einstelliger Millionenhöhe dürfte für ihn nicht mehr bedeuten als ein zwar ärgerlicher, aber ohne große Probleme zu verkraftender kleiner Betriebsunfall.
Kommentar ansehen
06.09.2008 21:27 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Image hat schon mit Recht: darunter gelitten. Aber ob ich eine Buttermilch oder Salz, Mehl oder Öl etc. bei Lidl,Aldi,Norma, Netto etc. kaufe: Überall der selbe Preis (Standartartikel).
Und Kaufland gehört zur Schwarz Gruppe. Aber subjektive gehe ich lieber zu Aldi, das Personal ist da ganz anders drauf. Naja, kein Wunder bei den Stundenlöhne der Kassierinnen im Vergleich zu Lidl. Arbeiten-und das nicht wenig - müssen sie da oder da.
Kommentar ansehen
07.09.2008 00:34 Uhr von Maku28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jsbach: Glaub mir..die Löhne sind identisch. Zwischen 9,50 - 12 Euro bei den Verkäuferinnen.
Kommentar ansehen
07.09.2008 11:28 Uhr von amaxx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Maku28: 9,50 EUR ist da nur der Einstiegslohn, Azubis bekommen wohl anfangs 9 EUR. Je länger man dabei ist, desto mehr wird es wohl. Eine Bekannte von mir arbeitet dort 3 Jahre und bekommt mittlerweile 13,40 EUR.
Kommentar ansehen
07.09.2008 15:35 Uhr von fanchette
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist genial, weil die erwähnten Bundesländer nun eine solide Grundlage schaffen, um in nicht allzu ferner Zukunft für ebensolche Vergehen Grundsatzurteilmäßig verklagt zu werden.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?