05.09.08 17:10 Uhr
 9.637
 

Schweiz: Kinderschänderforum ist trotz Polizeiermittlungen immer noch online

Wie SN bereits berichtete, wurde ein Kinderschänderring im Internet ausgehoben. Gegen 650 Teilnehmer wird ermittelt. Die Pädophilen gaben sich dort im Forum gegenseitig Tipps, wie man sich an Kindern vergehen kann. Trotz Ermittlungen ist die Seite immer noch im Internet aufrufbar.

Der Betreiber diese Seite ist kein Unbekannter. Rainer B. lebt in Wilhelmshaven, sitzt derzeit aber in Deutschland im Gefängnis wegen Kindesmissbrauchs. Der Mann soll noch zwei weitere Identitäten haben.

Laut dem einem Forum soll B. unter anderem Namen das Buch "Trisexuell - na und? 99 Prozent der Menschen sind homosexuell" geschrieben haben. In dem Buch wird Pädophilie als normal verteidigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kind, Schweiz, Kinderschänder
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

66 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 17:46 Uhr von mischmasch
 
+17 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:47 Uhr von Yes-Well
 
+42 | -42
 
ANZEIGEN
Wo liegt der Unterschied zwischen: Homosexualität und Pädophilie?
Beides dient nicht der Zeugung von Nachkommen, Verbreitung der Gene und erhaltung der Art. Also laut Natur unnormal und nicht erstrebenswert.
Beides sind defekte in der Sozialen Strucktur, Traumatas und/oder Genetische Fehler. Letzteres ist noch nicht bewiesen.

Menschen die diese Sexuellen Neigungen haben, sind eigentlich nicht von der Natur vorgesehen. Aber alles wird dank Gleichberechtigung und Meinunsgfreiheit als Normal angesehen, außer das es Menschen gibt die sich zu Kinder hinzugezogen fühlen.

Klar bin ich auch total dagegen. Weil es einem der beiden Partner in diesem Fall immer den Kindern nicht gut tut und diese körperlich und seelisch verletzt. Aber es wird nichts für diese Menschen getan, damit diese nicht an Kinder rangehen.

Man könnte Animationsfilme oder Filme wo sehr Jung ausehende Personen per PC noch jünger aussehend gemacht werden erlauben. Oder Sexpuppen in Kinderfom. Aber nein. Diese Menschen werden direkt verurteilt. Ich finde diese genrelle Verurteilen dieser Personen genauso schlimm, wie die verurteilin von Schwulen oder Lesben.

Es gibt aber zum Glück immer mehr Programme wo sich betroffene hinwenden können und eine sogennante Therapie anfangen können. Das Problem ist nur, Als Hetero schonmal dran gedacht von jemandem dazu "gezwungen" worden nicht mehr auf das andere sonder auf das gleiche Geschlecht zu stehen? Es geht nicht. Klar kann man das ganz Unterdrücken. Aber die Sexuelle Neigung ist nunmal wenn sie entwickelt ist nicht mehr rückgängi machbar. Und Anstatt diese Menschen wie damals bei Hitler die Homos in die dunkel Ecke der Kriminalität zu drägen sollte es zwar nicht erlaubt werden aber abhilfe durch Animationfilme und Sexpuppen geschaffen werden. Nur unterdrückte Sexualität bringt Menschen zu kurzschlußhandlungen.

Nur für den Fall:
PS: Danke fürs Minus, ist echt nett das freie Meinung verurteilt wird.
PPS: Danke fürs Plus, wäre aber nicht nötig gewesen ^_^
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:49 Uhr von Bierlie
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@ tille: Auch das suchen danach - auch wenn man dann iwas für die polizei sucht ist verboten !
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:57 Uhr von Inegwe
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
EKLIG: ich hab auch grad mal das forum besucht.
ich finds soooo eklig was diese behinderten da schreiben. tun da auch alle so überfreundlich, um die kleinen kinder ja blooß nicht zu verschrecken.
würd mich da am liebsten anmelden und mal richtig meine meinung im härteren ton sagen.
aber keine lust noch irgendwelche emails nach der registrierung von denen zu bekommen.....
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:01 Uhr von Pitbullowner545
 
+14 | -19
 
ANZEIGEN
@Yes-Well: spinner

homosexualität gibt es auch im tierreich, aber verbreite du mal den schwachsinn aus dem letzten jahrtausend, viel spass, armer "mensch"
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:05 Uhr von Katatonia
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@Yes-Well: >>Homosexualität [...]
Beides dient nicht der Zeugung von Nachkommen, Verbreitung der Gene und erhaltung der Art. Also laut Natur unnormal und nicht erstrebenswert.<<

Aha, du legst jetzt also fest was natürlich und unnatürlich?

Natürlich ist Homosexualität ein natürlicher Akt, in fast allen Bereichen der Natur und Artenwelt vorkommend. Vorallem bei den Primaten. Selbst dein eigener Hund hat homosexuelle Neigungen, sei es nur um seine sexuellen Triebe auszuleben. Auch das stinknormale Hausmeerschwein macht mit allen seinen Artgenossen rum, sei es nun gleichgeschlechtlich oder andersgeschlechtlich.
Sexualität ist eben nicht nur ein Akt der Fortpflanzung und damit weit mehr.

Hierin steckt auch dein elementarer Denkfehler bei deinen weiteren Ausführungen.

>>Menschen die diese Sexuellen Neigungen haben, sind eigentlich nicht von der Natur vorgesehen.<<

Eben, "eigentlich" ... es gibt keine solche Definition. Da es solche sexuellen Neigungen schon seit Beginn der Menschheit und des Primatendaseins gibt, muss sich ganz logisch auch von der "Natur" vorgesehen sein. Warum? Das weiß noch keiner. Die "Natur" agiert leider nicht immer zivilisatorisch, dessen müssen wir uns auch bewusst sein.
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:08 Uhr von ferrari2k
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Was ein Scheiß, da wartet man mal auf News aus seiner Heimatstadt (Wilhelmshaven) und dann kommt da so ein Schrott her...
Wie jemand oben schon sagte, Warezforen sind fix dicht, warum geht das hier nicht genausoschnell? Das ist doch krank!
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:14 Uhr von Loxy
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das Internet ist halt ein Spiegel all derer die sich hier tummeln. Wollte man es kontrollieren und reglementieren würden die Probleme auch nicht gelöst und das Netz würde aufhören zu existieren.

In der heutigen Zeit allgegenwärtiger Vernetzung und unzähliger Kommunikationskanäle wird es nicht möglich sein die Schänder-Szene davon abzuhalten sich zu organisieren.

Die Menschheit muss sich wandeln, dann wandelt sich auch das Netz.

Und übrigens werden die meisten Kindsopfer von ihren eigenen Verwandten missbraucht... da hilft auch keine Netzsperre... höchstens geordnete Verhältnisse mit ausreichend Einkommen und einer guten Portion Bildung und Idealen... aber sowas kann man ja populistisch recht schwierig ausschlachten... da brüllt man doch lieber nach einem Verbot, Sperre, Überwachung etc. blablabla...
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:18 Uhr von FranknFurther
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ohne: mich in die Diskussion einzumischen was natürlich und was es nicht ist.Habe besagten Post(Wie alt sollte sie sein) besucht und ich bin einfach nur angewidert und schockiert,natürlich können sie im weitesten Sinne nichts dafür(ich nenne es einfach mal angeborener Defekt) aber diese "Menschen" unterdrücken ihre Niegung nicht sie leben sie frei aus und das findet ich einfach nur abartig.Ein Fünfjähriges Kind nicht nur als Sexobjekt zu sehen nein auch zu missbrauchen-Ich verurteile das!!!!
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:23 Uhr von ILLEGALBEATZ
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
krasse: scheisse -.- mir fehlen echt die worte bei solchen kranken pennern
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:24 Uhr von Valmont1982
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Keiner kann was dafür, wenn er pädophil ist jedoch liegt es an jedem selbst, wie er damit umgeht. Und als erwachsener Mensch sollte man in der Lage sein, richtig und falsch zu unterscheiden. Wer es nicht kann, tja... und tschüss
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:26 Uhr von snooptrekkie
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ misantroph: So schlimm ist es doch gar nicht mit den Minusbewertungen :-)

Du hast recht, allein wegen seiner Neigungen darf man keinen Menschen verurteilen. Wenn er/sie anderen Menschen wissentlich schadet, muß man es. Die wahren Helden sind die, die akzeptieren, solche Neigungen zu haben, und etwas dagegen tun. Leider wird man die in der Öffentlichkeit kaum wahrnehmen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:27 Uhr von Nordwin
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich bald und für immer weg das ding (ich will so eine Seite nichtmal besuchen, da ich nicht mein essen über meiner Tastatur verteilen will oO)


und @ Yes-Well

Naja ich finde Kindersexpuppen und (im nachhinein animierte) "Kinder"pornos als äußerst geschmackslos und ein Schritt in richtung der Akzeptanz zum Ausleben dieser perversion, das einzige was man aber da akzeptieren soll sind Leute die wissen das sie so veranlagt sind und deswegen auch in Behandlung gehen

und der Vergleich mit Homosexualität hinkt wohl stark, denn im unterschied zu einem geistig reifen Schwulen (oder eine geistig reife Person die einen alternativen Lebensstil praktiziert wenn man politisch korrekt sein will) sind sich halt Kinder oft nicht im klaren was sie wollen, oder kennen sich (je nach alter) nicht unbedingt mit dem aus was der "nette Onkel" da von ihnen will. Dass beides nicht unbedingt zur Fortpflanzung dient ist klar, aber genausowenig vergewaltigungen und so ähnliches Zeug (trotzdem schreit keiner nach Akzeptanz für Vergewaltiger da das ja auch nur eine sexuelle orientierung ist)

und geb dir gar keine punkte da ich nur in den wenigsten Fällen was gegen freie Meinung habe (solange Freie meinung niemanden in Gefahr bringt is sie ja ok) und da du ja meinst das n Plus eh nicht nötig wäre ;)

PS.: Rechtschreibung Groß und Klein Grammatik Satzzeichen Dass/Das Regelung und jedes andere Gesetz der deutschen sprache sind mir absolut egal und wurden in diesem Beitrag bewusst ignoriert
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:27 Uhr von Loxy
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wir werden durch Hass dieses subjektiv widerliche Phenomen nicht ausrotten, aber vielleicht durch Verständnis, Toleranz und dem Angebot einer Hilfe für diese Menschen, die durch das Ausleben Ihrer Neigung Kindern auf extremste Weise schaden.

Wäre ich konkret betroffen, würde ich zur Selbstjustiz greifen und demjenigen den Hals umdrehen... und warscheinlich bemerken, dass Rache meinen Schmerz nicht lindern kann... Im Ergebnis würde ich mir schlecht vorkommen selber meine Hände mit Blut befleckt zu haben.

Aber ich würde es tun, wenn mich niemand davon abhält... hoffentlich ist rechtzeitig einer zur Stelle ^^
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:42 Uhr von Hawkeye1976
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ja neee, is klaaar wer kommt denn auf die glorreiche Idee Homosexualität mit Pädophilie gleichzusetzen? Das klingt ja wie der verbale Abfall, den unser Hassprediger Meisner sonst immer von sich gibt......ach halt, als Kirchenmann würde er ja niemals offen etwas gegen Pädophilie sagen, er will ja seine Kirchenbrüder nicht brüskieren.

Möchte nicht wissen, wieviele Politiker und Klerikale sich in diesem Forum tummeln ....
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:49 Uhr von skullx
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Da sieht man wieder, wie verblödet unsere deutsche Regierung ist..
Raubkopierer sind nicht gefährlich, sie schänden Kinder usw nicht und kriegen 5 Jahre Haft.. dagegen werden Psychopaten, wie Kinderschänder, milder bestraft.. Genauso verhält es sich im Internet, wie unschwer an der News zu erkennen..

Krank!
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:52 Uhr von Simbyte
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
BruteForce? Könnte nicht mal jemand ein paar russische Zombieserver engagieren und diesen Wahnsinn mit sinnlosen Anfragen in die Knie zwingen?
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:54 Uhr von Nordwin
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@mischmasch: ich weiß nicht genau was ich mir bei deinem post denken soll


Homosexuelle als krank anzusehen find ich irgendwie dämlich, denn wenn sich gesund auf die Orientierung der meisten bezieht, dann muss man bei vielen Tierarten Heterosexualität als krankheit bezeichnen, vor 2500 Jahren hätte man in Athen Homosexualität UND Heterosexualität (bei männern) als abnormal und krank bezeichnet (Der Spruch Frauen für die Last, Knaben für die Lust kommt nicht nur von ungefähr homosexuell sondern eigentlich von Bisexuell) sowie bei den Römern solche Leutchen krank waren, etc.

Also würde ich mich irgendwie nicht trauen zu definieren ob Homosexualität Bisexualität oder Heterosexualität "normal" sind, sondern damit zufrieden sein wenn die beiden Partner freiwillig mitmachen


und was Rückfallquote anbelangt

http://www.20min.ch/...

kommt darauf an wie stark ausgeprägt Pädophil usw. und wird da (meiner meinung nach auch recht gut) mit Alkoholismus verglichen
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:07 Uhr von kyr
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Kompliziertes Thema Niemand kann sich seine Sexualität aussuchen, auch Pädophile nicht. Die Sexualität ist ein starker Drang in den meisten Menschen, das hat sich dank der Evolution nunmal so entwickelt. Trotzdem muss jeder Mensch seine Instinkte im Zaum halten, wenn sonst andere Menschen zu Schaden kommen, auch Pädophile. Und wenn sie dazu nicht selbst in der Lage sind, müssen sie sich entsprechende Hilfe suchen. Doch das wird ihnen nicht leicht gemacht, da Pädophile in der Gesellschaft verachtet und gefürchtet werden, selbst wenn sie noch nie ein Kind berührt haben. Kindesmissbrauch ist natürlich ein schlimmes Verbrechen, aber hätte man mehr Verständis für Pädophile, sodass sie nicht direkt zu Ausgestoßenen der Gesellschaft werden, wenn ihr Problem bekannt wird, gäbe es vermutlich mehr Pädophile, die Hilfe suchen würden bevor sie sich an einem Kind vergehen...
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:37 Uhr von MBGucky
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin positiv überrascht, wie viele Kommentare es hier endlich mal gibt in denen es darum geht das auch Pädophile in gewisser Weise hilfe benötigen und das man ihnen helfen sollte bevor sie sich an einem Kind vergehen.

Wenn sich dieses Denken durchsetzen würde statt des ständigen Aufrufs zu gewissen Amputationen würden sich sicherlich viel mehr Pädophile helfen lassen.

Ich würde übrigens ein Forum für Pädophile sehr begrüßen, wenn es denn nicht in die Richtung gehen würde wie dieses "Girl Lover", sondern wenn es darin eher darum gehen würde was man gegen diese Neigung machen kann bzw. was man machen kann damit sich eben niemand an einem Kind vergreift.


Einer der Kommentatoren hier hat wohl in Erwägung gezogen "Gezeichnete Kinderpornos" sowie Sex-Puppen die wie Kinder aussehen zu erlauben, weil damit ja keinem Kind geschadet wird und Pädophile ihrem Drang nachgeben können.
Ich denke aber das Gegenteil würde der Fall sein. Wer sowas nutzt der wird nur drauf geschärft es wirklich mal mit einem echten Kind zu probieren. Die Reize die Unterdrückt werden müssen würden damit stattdessen gefördert und das kann jawohl nicht im Sinne des Kinderschutzes sein, oder? Es sollte meiner Meinung nach verboten bleiben.
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:37 Uhr von PsYcHo86
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol: schaut euch mal des bild in der quelle an der sieht mal voll fertig aus der typ
zum thema: Meiner Meinung gehören solche Leute für immer weggesperrt ... wenn ich mir vorstelle das sowas meiner kleinen Schwester angetan wird, den Typen würd ich in der Luft zerreissen .... ohne gnade ....
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:44 Uhr von Hallo 2400
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wer stehe ich gut: Das das Fourm nicht geschlossen wird ist wenn das nur Urheberrechtsverletzung wer was meint ihr wie schnell das geschlossen würde.aber ist ja nicht so schlimm Musik und Filmindustrie haben ja keinen Schaden sollte sich mal um geschützte Inhalte Handlen dann wären die aber schon in der Spur
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:44 Uhr von five_of_ten
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
ihr wisst aber: das eure ips mitgelogt werden wenn ihr dieses forum besucht. Es kann durchaus passieren das ihr besuch von der Kriminalpolizei bekommt.


Five
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:52 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@ Yes-Well: "Beides dient nicht der Zeugung von Nachkommen, Verbreitung der Gene und erhaltung der Art. Also laut Natur unnormal und nicht erstrebenswert."

Schwachsinn. Erstens gibt es sowohl Homosexualität als auch Sex mit juvenilen Tieren, ist also beides natürlich und - Deiner Logik zufolge - somit "normal".

Zweitens ist die Natur für Menschen kein Maßstab. Nur, weil etwas in der Natur "normal" ist, muss es nicht menschlich sein. Beispiel "Survival of the fittest", das ist natürlich auch "normal", ist für den Menschen ethisch ab inakzeptabel.
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:58 Uhr von krottenhoft
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Abartig: Ganz schön abartig, was sich dieses Gesindel von Kinderschändern so einfallen lässt. Hilflose Kinder zu missbrauchen mit Homosexualität zu vergleichen ist ganz schön widerlich x(

Refresh |<-- <-   1-25/66   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?