05.09.08 16:34 Uhr
 1.073
 

GB: Hund fraß 13 Golfbälle - Die Bälle klapperten im Magen

Oscar ist ein fünf Jahre alter Labrador der in Dunfermline in Schottland lebt. Das Tier hat eine ungewöhnliche Vorliebe für Golfbälle. Beim Gassi gehen fraß der Hund, über einen Zeitraum von einigen Monaten, insgesamt 13 Golfbälle. Dies berichtet die Internetseite von "BBC".

Oscars Herrchen, Chris Morrison, bemerkte erst etwas, als er ein Klappern im Magen des Tieres hörte. Der Hundebesitzer brachte den Labrador zum Tierarzt, dieser musste den Hund operieren, um die 45 Gramm schweren Golfbälle zu entfernen.

Der Tierarzt Bob Hesketh war verblüfft als er Oskar aufschnitt: "Ich habe ihn geöffnet und dachte, es seien zwei oder drei Golfbälle. Aber es sind immer mehr heraus gekommen." Der Hund muss nun einen Maulkorb tragen damit er nicht noch mehr Bälle frisst. Morrison sagte, Oskar sei deswegen "hin- und wieder ein bisschen frustriert".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Hund, Ball, Magen
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 16:38 Uhr von Travis1
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn: er sie auf natürliche Weise wieder loswerden würde könnte ein Geschäft daraus werden!

Wie die Trüffelsau.
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:59 Uhr von a_camus
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wem auch immer die Bälle: gehören. Das wird ein besch... Abschlag.
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:14 Uhr von Josch93
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
So schlau sind auch nur die britischen Hunde :D
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:26 Uhr von famabe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Maulkorb? gäbs da nicht ne bessere Methode wie z.B. die Bälle wegzutun oder geht der aufm Golfplatz spazieren ?! ...
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:30 Uhr von weg_isser
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der Arme "...Oskar sei deswegen "hin- und wieder ein bisschen frustriert"."

Jetzt muss er sich ein anderes Hobby suchen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:49 Uhr von ticarcillin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
typisch Labrador bzw. Retriever: das Apportieren wurde angezüchtet. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Wichtig ist nur, dem Hund den Ball auch wieder abzunehmen bzw. ihn zu beobachten, wenn er etwas vom Boden aufnimmt.
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:03 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wieder: mal ein völlig unfähiger tierhalter..
Kommentar ansehen
05.09.2008 21:00 Uhr von Noseman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Muss der gleiche blöde Hund gewesen sein: der früher immer meine Hausaufgaben aufgefressen hat.
:-)
Kommentar ansehen
05.09.2008 21:52 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
..dann sollte der: Besitzer den Hund mal ordentlich füttern, damit er nicht die Dinger "reinschlingt". Ich weiß es von einer Bekannten mit ihrem kleine Dackel. Der Hund hat vom Förster mal 20 D-Mark gekostet und weil er mal eine Glasmurmel versehentlich verschuckt hatte, die OP so an die 300 D-Mark.
Aber die Tierliebe verschmerzt so was...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?