05.09.08 13:41 Uhr
 1.377
 

Papst Benedikt XVI. ist Organspender

Italienische Kirchenkreise diskutieren gerade intensiv über Organspenden. Die Zeitung "Il Messaggero" fand nun heraus, dass auch der Papst einen Organspenderausweis besitzt.

Der jetzige Papst wurde 1980, damals noch Joseph Kardinal Ratzinger, Mitglied eines Organspendevereins. Seine Aussage: "Das ist ein Akt der Liebe, der Zuneigung und der Bereitschaft."

Da er jetzt Papst ist, sind Verträge, die er davor geschlossen hat, nicht mehr bindend. Dies bezieht sich auch auf den Spenderausweis. Aus dem Vatikan ist zu hören, dass Benedikt XVI. trotzdem den Spenderausweis weiterhin mit sich führt.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Organ, Benedikt XVI., Organspende
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 13:45 Uhr von execute.exe
 
+7 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2008 13:52 Uhr von Paddex-k
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
aber nur mit dem Zusatz " Bitte nur an gläubige Katholen weitergeben" grins!!!
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:04 Uhr von Noseman
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
wtf? "Da er jetzt Papst ist, sind Verträge, die er davor geschlossen hatt, nicht mehr bindend."

Totaaaaaler Stuß. Wie selbst in der Blöd-Quelle richtig drinsteht: Nach KIRCHENRECHT sind vorige Verträe nicht mehr bindend.

Was schert mich denn "Kirchenrecht"?
Das wäre ja noch schöner, dann gründe ich ne eigene Kirche und laut Kirchenrecht schuldet mir jeder `ne Million.

Also, her mit der Kohle !
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:10 Uhr von Webmaster01
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
@Noseman: Weil das nunmal so ist dass Kirchenrecht im Vatikan Staatsrecht ist?
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:13 Uhr von Noseman
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Trotzdem: bleiben Verträge, die der Papst anderswo mit jemandem geschlossen hat selbstverständlich gültig.
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:48 Uhr von StaTiC2206
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
juhu das gäb bei ebay aber kohle: die heilige leber verwandelt wasser zu wein
die heiligen augen können gott sehen
die heiligen ohren können die stimme gottes vernehmen

oh nicht zu vergessen die heiligen käsefüße können übers wasser laufen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:06 Uhr von mymomo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
verträge ich meine aber auch schonmal wo gehört zu haben, das sämtliche verträge die er papst eingegangen ist (vor seinem "aufstieg"), dann nicht mehr bindent seien...

stelle ich mir bei einem kredit schon ziemlich komisch vor...
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:28 Uhr von kyr
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Vertrag? Seit wann geht man als Organspender einen Vertag ein?
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:58 Uhr von Noseman
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mymomo: Genau das meinte ich mit meinem tiefrot bewerteten Beitrag.

Selbstmurmelnd bleiben alle Verträge gültig. Na gut, wie Webmaster01 zutreffend feststellte gilt im Vatikan theoretisch und prinzipiell das Kirchenrecht und dort mag es etwas anderes sein.

Aber mal ehrlich: selbst wenn der Oberhirte gegen Kirchenrecht verstoßen würde, würde das innerhalb des Vatikans auch kein Schwein interessieren; somit ist das wie im Absolutismus regierende Vatikanoberhaupt innerhalb seines Gottesstaates doch ohnehin auch nicht an irgendwelche Gesetze gebunden, Kirchenrecht hin oder her.

Notfalls würde er die Gesetze halt ändern, historische Beispiele dafür gibt es ja nun wirklich genug.
Kommentar ansehen
05.09.2008 20:04 Uhr von Loxy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem "Kilometerstand" will ich keine Niere oder ein Herz von dem ^^

...lieber von nem minderjährigen Rollerfahrer-Unfallopfer! O_O


[Sarkasmus muss erlaubt sein]
Kommentar ansehen
05.09.2008 22:05 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das noch: Pressemäßig verbreitet wird, bestimmt eine Ermunterung für Gläubige, dem gleich zu tun.
Wenn sie von mir noch was brauchen können, bitte warum nicht, wenn ich jemand das Leben erhalten kann, den ich besitze auch so einen Ausweis.
Kommentar ansehen
06.09.2008 00:48 Uhr von Oli_ee8
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
na und ? was bringt mir das ? Falsche Blutgruppe
Kommentar ansehen
06.09.2008 11:14 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gehört ja wohl zum Image dazu: Das wäre ja auch ein Skandal wenn Jemand der Nächstenliebe predigt nicht die eigene Niere hergeben würde. Wie glaubwürdig wäre so eine Person dann schon noch nach Aussen ?.
Abgesehen davon wird keinem Menschen die Niere oder das Organ eines so "alten Menschen" implantiert. So gesehen ist das "MHD der Organe" für eine Weiterverwendung bereits abgelaufen.
Kommentar ansehen
06.09.2008 22:20 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und: Er ist sowieso schon zu alt, als das man ausreichend intakte Organe zu erwrten hätte.....

Benutzt er auch Gummis?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?