05.09.08 13:34 Uhr
 2.325
 

James Bond im Spitzenhöschen - Japans neue Geishas sind Profiverführerinnen

Die japanische "Ermittlungsagentur" General Network Corp. (GNC) ist auf Beziehungsmanipulation spezialisiert: Scheidungen werden eingeleitet, Affären eingefädelt oder gesprengt, sogar gescheiterte Beziehungen können wieder gekittet werden.

Dazu setzen die Ermittlungsagenturen auf ausgefeilte strategische und psychologische Konzepte und verfügen über professionelle Agentinnen: Diese stürzen etwa Ehepartner in Affären, so dass diese von sich aus Scheidungen einreichen und ähnliches.

GNC engagiert auch männliche Agenten: Die verwickeln etwa Frauen im Auftrag ihrer Ex-Männer in zum Scheitern verurteilte Affären, damit sie wieder zum früheren Partner zurückkehren. Eine - wie der GNC-Chef zugibt - durchaus komplexe Angelegenheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Japan, Spitze, Profi, James Bond
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 12:55 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle finden sich noch weitere Beispiele, was für Aufträge die "Ermittlungsagenturen" noch so erhalten, und wie viel Geld diese Geheimdienst-Services kosten, oder die "Agentinnen und Agenten" verdienen... :D
Kommentar ansehen
05.09.2008 13:51 Uhr von Cheshire
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
bild? wieso wird die nachricht über japanische geheimdienstlerinnen mit einem bild der augen einer US-amerikanischen schauspielerin chinesischer abstammung dekoriert?
Lucy Liu ist wohl kaum eine japanische spionin :)
Kommentar ansehen
05.09.2008 15:12 Uhr von nopulse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: ja mit diesen methoden kann man auch "tatsachen schaffen"....
Kommentar ansehen
05.09.2008 15:21 Uhr von mediareporter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: auch wenn ich irgendwie zweifel habe, dass das lucy liu ist - passen würds trotzdem. In Kill Bill rächt ihr charakter O-Ren Ishii ihre Eltern, indem sie deren mörder verführt und dann killt, soweit ich mich erinnern kann ;)
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:54 Uhr von Tomoko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lucy Liu ist übrigens Chinesischer Abstammung und wurde in den USA geboren ;-)

Aber das könnten Ihre Augen sein.

Zu den News, das gibt es auch in Europa. So gesehen nichts neues.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?