05.09.08 13:27 Uhr
 6.268
 

Dreiste Diebe: Benzinklau mit der Bohrmaschine

Der Diebstahl von Kraftstoff nimmt immer weiter zu - auch eine Folge der hohen Spritpreise. Ein aktueller Fall im brandenburgischen Umland von Berlin zeigt, wie dreist die Langfinger vorgehen. Von Anwohnern kurz vor Mitternacht überrascht, flohen sie in einem Pkw - das flüssige Diebesgut im Gepäck.

Sie hatten bei zwei Fahrzeugen den Tank angebohrt und das Benzin in einer Wanne aufgefangen. Trichter - zum Umfüllen des Benzins - und eine der Wannen haben sie am Tatort zurückgelassen.

Die Polizei bestätigt die Zunahme von Kraftstoffdiebstahl. Der Klau an den Tankstellen hingegen ist im vergangenen Jahr zurückgegangen, wohl aufgrund der umfassenden Sicherheitssysteme vor Ort, so die Erklärung der Experten.


WebReporter: sport_peter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Benzin
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 13:30 Uhr von StaTiC2206
 
+48 | -8
 
ANZEIGEN
wenn mir einer den tank anbohrt: und ich den erwische, dem bohr ich ein loch in den schädel, damit das vögelchen etwas mehr sauerstoff bekommt
Kommentar ansehen
05.09.2008 13:31 Uhr von dapal
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
Mutige Diebe Muss man nicht lebensmüde sein, um sich mit der Bohrmaschine zum Benzin vorzuarbeiten?
Kommentar ansehen
05.09.2008 13:40 Uhr von campino1601
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@dapal: Ausser auf dem Bild und in der Überschrift hier steht aber nichts von einer Bohrmaschine in der Quelle. Wer damit am Tank rumhantiert wäre wirklich mehr als dumm.
Kommentar ansehen
05.09.2008 13:40 Uhr von ko.ok
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: erwischen die als nächstes einen Erdgastank.
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:00 Uhr von El Indifferente
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das nicht ziemlich laut? Durch eine Metallwanne zu bohren macht doch ziemlich Lärm und ich glaube ja, das Diebe die Aufmerksamkeit eher nicht so auf sich lenken wollen.

Ziemlich dumm und dreist.
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:07 Uhr von famabe
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
@die leute die glaube, dass der Tankin die Luft geht...
Dazu ist die Konzentration Benzin in einem Tank meines Wissens viel zu hoch!
hab das so gelernt:
Fass voll mit Benzin feuer dran, passiert nichts..
Fass wo wenig Benzin drin ist Feuer dran und ihr weg^^

nur die Gase von Benzin brennen..

also da passiert nichts, da sie ja logischer Weise direkt ins Benzin bohren mussten damits rausläuft ;)

schönen Tag noch
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:08 Uhr von huehnerhugo
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Mitbürger: Bestimmt unsere osteuropäischen Mitbürger mit großen Problemen, die eine eine Bestrafung natürlich verhindern.
Wir alle haben natürlich Verständnis dafür, sonst wären wir ja böse Nazis.
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:35 Uhr von s8R
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ dapal: Nein, garnicht. Benzin ist zwar leicht entzündlich, aber nur durch offenes feuer. Du kannst mit ner pistole löcher in nen Tank schiessen und da wird nix passieren.
Beweis dafür is übrigens auch ne Mythbusters-Folge.
Natürlich nicht mit ner 3000rpm-Gattling Gun, da sises was anderes.
Aber wir reden hier ja eh von ner Bohrmaschine.

Sehr dreist trotzdem.
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:36 Uhr von fail
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Benzin&Diesel: ist doch wieder billiger :)
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:38 Uhr von Krawallbrueder
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Dreister Staat triffts besser! Der Staat verdient das meiste am Benzin und bei den Spritpreisen braucht man sich nicht wundern das so etwas passiert... Finde es zwar nich richtig, aber ich kanns verstehen warum so etwas gemacht wird..
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:45 Uhr von konfetti24
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Und wenn ich einen erwische der bei mir ein Loch in den Tank bohrt, den werde ich zu Jesus machen. Den bohr ich net nur in die Handflächen sondern auch in die Kniescheibe und in den Fuß. Auch die Arschbacke ist eine Option. Und wenn bis dahin noch keine Polizei gekommen ist, dann mach ich den zu Schweizer Käse!!!
Kommentar ansehen
05.09.2008 15:17 Uhr von ILLEGALBEATZ
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
bei mir in der umgebung passiert das auch ziemlich oft. Nur werden hier keine PKW sonder Bagger etc. aufgebohrt ^^
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:10 Uhr von Jaecko
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Solang der Staat nix tut werden sich solche Fälle häufen...
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:50 Uhr von 102033
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In meinem Tank sind max 30 Liter drinne. die wissen doch nie, wiel leer die Tanks sind, jetzt, wo so Viele immerzu nur für 20€ tanken.

Lohnt sich der Aufwand ??
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:07 Uhr von CasparG
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich habe verständnis: in der schweiz, dem land mit der höchsten millionärsdichte von 7,3 % (laut spiegel verstehe ich das so, daß 7 von 100 leuten in der schweiz millionär sind !!! ), kostet sprit 30 cent pro liter weniger . leider wohn ich nicht in badenwürtmbrg.
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:38 Uhr von duwurst
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Tanks: Sind Benzintanks nicht eher aus Kunststoff?
Kommentar ansehen
05.09.2008 19:53 Uhr von Samosa999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...war bei uns auch schon...nachts vor der firma..drei autos den tank angebohrt..!!
Kommentar ansehen
06.09.2008 00:18 Uhr von Scherz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dabei sollte ich mal einen erwischen, der Schaden an der Wanne ist erheblich, dafür das die Spinner ein paar Liter abzocken!
Kommentar ansehen
06.09.2008 00:19 Uhr von syn0nym
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte die Dame solange festgehalten bis Peter Zwegat gekommen und ihre finanzielle Notlage analysiert hätte, die sie zu solch krimminellen Straftaten treibt
Kommentar ansehen
07.09.2008 23:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Un ich dachte: da wird während des Tankens, das Zählwerk zurück getreht, sowie früher die Tachos bei an Autos... :)
Aber ich glaube bei den Spritpreisen...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?