05.09.08 10:59 Uhr
 562
 

Potenzprobleme können auf Herz-Kreislauf-Erkrankung hindeuten

Einem Bericht der "Apotheken Umschau" zufolge können Potenzprobleme bei Männern mit Diabetis auf eine Herz-Kreislauf-Erkrankung hinweisen.

Die Chinese University in Hongkong hatte bei einer Studie 2.306 Männer mit Typ-2-Diabetis getestet, wovon 25 Prozent Probleme mit der Erektion hatten. Im Verlauf des vierjährigen Tests bekamen insgesamt 123 Personen eine Herzerkrankung.

Bei der Auswertung wurde dann festgestellt, dass die impotenten Männer im Durchschnitt zweimal so oft erkrankt waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lolonois
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herz, Kreis, Erkrankung, Kreislauf
Quelle: www.presseecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 11:09 Uhr von Knochenmann2.0
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Zum Glück: bin ich super Potent :-D
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:44 Uhr von huehnerhugo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Oder: auf eine hässliche Frau zuhause, einen kleinen Schniedel, zuviel Cola light, zu enge Hosen beim Radfahren, zuviel Fotos von Angela Merkel, zuoft "Superstar" Lorenzo im Fernsehen-allein bei dem Gedanken geht heute bei mir nichts mehr-, zuviel Leistungssport,zu warm baden, zuviel an sich herumspielen, und, und, und.....
Kommentar ansehen
05.09.2008 23:46 Uhr von liquid-euq
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Boaaah: echt?
Ist doch logisch....
Penis "lebt" vom Blut - Herz pumpt Blut!
Sieht da ´jemand einen Zusammenhang?

Sorry - keine neue Story!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?