05.09.08 10:25 Uhr
 3.931
 

Serbien erwägt "Import" von Asiatinnen wegen Bevölkerungsrückgang

Für viel Diskussionsstoff in Politik und Bevölkerung sorgt derzeit ein vom serbischen Generalsekretär des Arbeits- und Sozialministeriums unterbreiteter Vorschlag zur Bekämpfung des drastischen Bevölkerungsrückganges.

Tausende Asiatinnen sollen demnach in ihren Heimatländern "angeworben" werden, nach Serbien zu immigrieren und dort für eine Zunahme der Geburtenrate zu sorgen. Der Lebensunterhalt soll bis zur Heirat der Frauen vom serbischen Staat beglichen werden.

Kroatien hat dasselbe Problem, setzt jedoch bei der Bekämpfung auf Frauen aus der Ukraine. Laut Politologen kann man das Problem damit nicht langfristig lösen, da es auf einen Zerfall des Wertesystems zurückzuführen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: komischervogel08
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bevölkerung, Serbien, Import
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 10:23 Uhr von komischervogel08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach ist dieser Vorschlag sehr bedenklich für mich grenzt das an staatlich geförderten Menschenhandel. Lest bitte die Quelle da ist es viel ausführlicher beschrieben.
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:32 Uhr von ko.ok
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Könnten auch: auch den ausgewanderten Serben einen Anreiz bieten in die Heimat zurückzukehren.
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:37 Uhr von TimPossible
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso? Bei uns ist doch noch genug Platz...:)
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:38 Uhr von ko.ok
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Zumindest: der Politologe könnte bei uns arbeiten.
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:41 Uhr von bpd_oliver
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Was denn, keine Computer-Inderinnen? Das find ich aber ziemlich diskriminierend.

</ironie>
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:42 Uhr von Dr_House
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Die Serben: Einfach unfassbar. Ich würde einfach mal sagen: Verfehlte Familienpolitik. Anstatt Asiatinnen aus ihren Heimatländern zu holen, sollte man vielleicht lieber Anreize für die eigene Bevölkerung schaffen, wieder mehr Kinder zu bekommen. Vielleicht liegts ja aber auch an der serbischen Politik das die Frauen sich sagen: In dieses Land wollen wir keine Kinder mehr setzen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:51 Uhr von deey
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Sollen sie zusehen: dass die gazen Serben und Balkaner wieder zurückkehren dann ist die Schweiz, Deutschland und Österreich ein grosses Problem ärmer und die Kriminalitätsstatistik wird es ebenso danken !

Is doch kein Wunder dass dieses Land Probleme mit dem Nachwuchs hat, die Typen und ihre komischen Frauen die ein Kind nach dem anderen machen sind doch alle hier und machen sich nen schönen Tag!
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:59 Uhr von Tomoko
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Die können wohl den Krieg nicht kompensieren und greifen deshalb auf diese Methode zurück.

Das ist nicht nur Menschenhandel auch Prostitution im großen Stil.

Ansonsten verkneif ich mir einen Kommentar dazu, sonst müsste ich Gift und Galle spucken.
Kommentar ansehen
05.09.2008 11:24 Uhr von deey
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Übrigens: finde ich sowas auch eine Unverschämtheit den Asiatischen Frauen gegenüber. Das klingt echt so als ob das ne Ware wäre. Die sollten sich schämen und ihr verkorkstes Land mal besser verwalten und ihre kriminellen Leute zurückholen die uns allen hier auf der Tasche liegen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 12:03 Uhr von konfetti24
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Oh Gott Bitte nicht. Solche Aktion brauch kein Mensch. Addoptiert doch Obdachlose Brasilianerkinder, Negerkinder oder welche die ein Zuhause suchen. Damit ist beiden geholfen!
Kommentar ansehen
05.09.2008 12:45 Uhr von Kirifee
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich ist das genau der richtige Weg! Ok das es nur Frauen sind
ist falsch, aber die Menschen sind einfach "falsch" verteilt auf
unserem Planeten, so explodiren in Asien und Afrika regelrecht
die Länder und in Europa sinkt die Bevölkerung. Die logische
Lösung ist es, Menschen aus den "überfüllten" Regionen der
Welt in die dünn besidelteren zuholen.

In meinen Augen ist das nur ein weiterrer Schritt dazu, das wir
Bald nicht mehr hunderte Länder, sondern ein Planet sein können.
Kommentar ansehen
05.09.2008 13:38 Uhr von idiotenkiller
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@kook & tomoko: mal wieder zwei kommentare von unfassbar ahnungslosen kleingeistern. :D

am besten sollte man alle deutschen weltweit nach hause schicken, nicht war ko.ok, sind ja eh alles nazis. /ironie

ey tomoko, serbiens verluste im krieg (welchen meintest du eigentlich, den WW II?) sind gegen null laufend.

die einzigen nennenswerten verluste sind während der nato-bombardierungen entstanden und selbst hier <= 2000.


also, an beide: wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten.
Kommentar ansehen
05.09.2008 13:42 Uhr von skipjack
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht, sollte auch: der ungeschlagene Exportmeister Deutschland, mit seinem ungleichen Demografischen Verhältnis darüber nachdenken!!!

>Wir sehen doch einwandfrei, in welche Richtung uns die komische Emanzipation geführt hat!!!

>>Die Spiegel Ausgabe 60 Jahre Emanzipation erklärte längst überfällige Fakten:
-Ihrer Rechte sind sie sich sehr wohl bewusst, mit Pflichten und Verantwortung herzlich wenig aqm Hut.

Wenn das hier eine nette, hübsche Asiatin liest, darf, kann sie mich gerne anmailen, damit auch unsere Weiber x kapieren:
>>Die Konkurrenz schläft auch hier nicht!!!
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:14 Uhr von Kirifee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@idiotenkiller: Er wird warscheinlich den Krieg in
Jugoslavien (schrieb sich das so?)
meinen, nach dem sich das Land
dann in Kroatien, Serbien etc. aufgeteilt
hat.
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:17 Uhr von huehnerhugo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bei uns: Die Serbinnen sind doch alle bei uns geblieben und arbeiten auf der Strasse.
Spricht man bei uns von einem Werteverfall aufgrund der Überfremdung, gilt man gleich als böser Nazi
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:37 Uhr von mischmasch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnvoll? Diese Frauen, sollen laut Aussage den zuständigen Politikern sehr familienbewusst sein.
Doch dann stellt sich die Frage:
Würde eine solche Frauen wirklich aus voller >Überzeugung< nach Europa übersiedeln jedoch gleichzeitig ihre in Armut lebenden Angehörigen zurücklassen??

Natürlich... ist sie dann von hier aus im Stande, ihre Familie finanziell zu unterstützen. Aber Geld löst bekanntlich nicht alle Probleme...

Das dieser "legale" Menschenhandel, als etwas freiwilliges angesehen wird ist meiner Ansicht nach ziemlich relativ... denn diese Frauen werden doch durch ihre finanziellen Umstände mehr oder weniger dazu "gezwungen" ein solches Angebot anzunehmen...


Ich glaube diese ganze Idee, würde viele Vorteil aber auch einige Nachteile mit sich bringen. Deswegen sollte man es nicht spontan sonder wohlüberlegt handeln und vorerst abwegen ob ein solches Projekt überhaupt sinnvoll ist... und langfristig erfolgsversprechend sein kann..
Kommentar ansehen
05.09.2008 14:54 Uhr von wolfinger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
geilgeilgeil: 3 18jr. Asiatinnen holen, bis zur Ehe von Serbien durchfüttern lassen & sich ordentlich mit denen amüsieren und nach der Eheschließung aus dem Staub machen...

n1 @ serbien! bei uns gibs nur hässliche inder...
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:03 Uhr von Tomoko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Idiotenkiller: Was war den mit Milosevic oder Karadzic und dem ganzen drumherum?

Die meisten sind ausgewandert sund damit haben die Länder zu kämpfen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:22 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komischerweise: hat man in Kroatien noch nie über dieses Problem gesprochen bzw gibt es solches dort.Dieses Linke Blatt sollte man verbannen!!!
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:25 Uhr von Schulpsychologe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In China haben junge Männer sogar oft Schwierigkeiten eine Ehepartnerin zu finden. Wegen der Geringschätzung von weiblichem Nachwuchs herrscht da ebenfalls Frauenmangel. Angeblich werden dort Frauen aus ihren Heimatdörfern entführt und in Zwangsehen verkauft.
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:27 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr diskutiert hier: über Problem die es gar nicht gibt!!!!
@Deey :So ein Dummgelabber wie von dir gibt es sonst nirgends oder?
Weil irgendein Zuhälter sein Gewerbe anpreisen will wird gleich von Bevölkerungmangel gesprichen!!!
@Tomoko:Tja Asiatinnen haben numal den Ruf dass sie für Geld alles machen und so ist es ja auch wie man in machen Ländern dort sehen kann!
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:32 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott: So viel GEISTIGEN DÜNNSCHISS zu einem Problem das nicht mal existiert!!!!!Uns so viele Ahnugslose die über ein Land diskutieren von dem sie nicht mal wissen wo es liegt!!!!
WAHNSINN! Shortnews verfällt immer mehr.Da ist ja die Bildzeitung mittlerweile ein Lexikon im Vergleich zu hier!
Kommentar ansehen
05.09.2008 16:58 Uhr von Kirifee
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Hrvat1977: Da hast du ja sowas von Recht!

Und der Grund für diesen Verfall hat viele Namen,
jeder nennt ihn anders, aber imgrunde ist es einfach
eine endlose Aufzählungen von Namen und weisst
du was?

Hrvat1977 steht nun auch mit in dieser Aufzählung, gratuliere.
Kommentar ansehen
05.09.2008 17:19 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Wer sagt denn, daß die Asiatinnen dann nicht nach kurzer Zeit nach Westeuropa umziehen? In der DDR konnte man die Menschen nur mit Gewalt und einer großen Mauer daran hindern, das Land zu verlassen.

Ich versteh das Problem nicht. In Serbien leben derzeit immer noch 7x soviele Menschen als z. B. in Estland und die Bevölkerungsdichte ist 3x so hoch. Wenn die Esten also keine Frauen "importieren" müssen, damit sie nicht aussterben, dann die Serben schon gleich zweimal nicht.

Oder hängt man in Serbien womöglich immer noch dem Traum vom "Großserbischen Reich" nach?
Kommentar ansehen
05.09.2008 18:09 Uhr von JackIT
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
normal, so funktioniert heute eine modene Völkerwanderung.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?