05.09.08 08:26 Uhr
 1.049
 

Genf: Polizeibewerber scheitern an Rechtschreibprüfung

Es läuft nicht richtig bei der Einstellung neuer Mitarbeiter bei der Schweizer Polizei. Gerade läuft in der Region Bern eine Imagekampagne für den intelligenten Polizisten. Doch beim Einstellungstest in Genf scheiterten von 220 Anwärtern zwei Drittel der Bewerber an der ersten Hürde, dem Diktat.

Doch akzeptable Protokolle und Tagesberichte gehören zum Polizeialltag. So werden Kandidaten ab 30 Rechtschreibfehlern sofort nach Hause geschickt, bis 29 Fehler könnte noch der Bereich Verkehrspolizei in Frage kommen, so der Ausbilder Dominique Barcellini.

In Basel läuft es mit dem Schreibtest besser, da muss die Polizei sich mehr gegen die Bewerbung von "Rambos" abschirmen. Reto Cavelti, Direktor der Polizeischule Ostschweiz kennt das Problem mit der Schreibtauglichkeit, bezeichnet Sprache als "Killerkriterium" für die Polizeieinsteiger.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Polizei, Recht, Genf
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 07:10 Uhr von sarazen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Shortnews hingegen ist eher die Gefahr gegeben, dass man an der automatischen Rechtschreibprüfung scheitert. Aus der hier zitierten "Imagekampagne" hätte das Programm sehr gerne eine "Impfkampagne" gemacht. Ist aber grad nochmal gutgegangen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:30 Uhr von MiefWolke
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
hahahaha: geile Meinung des Autors, du hast mir den Regnerischen Freitag versüsst.

hahahaha
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:56 Uhr von Lustikus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
och: hier scheint die Sonne :-)
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:50 Uhr von TimPossible
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich lieben Deutscheland :): Jeder weiß doch, deutsches Sprache schwere Sprache =P
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:23 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt ein Rechtschreibkontrolle bei SN ??? Wie schaffen es dann so grässliche Fehler in die News? (Nicht in diese).

Ich bin jetzt etliche Zeit raus aus der Schule, habe aber, denke ich, immer noch eine akzeptable Fehlerquote (abgesehen von Buchstabendrehern bei schnellem Tippen in SN-Kommentaren). Da verstehe ich nicht, wie man als Bewerber bei der Polizei beim Diktat scheitern kann?

Wenn ich weiss, dass ich Einstellungstests zu machen habe, dann tue ich doch Monate vorher nichts anderes, als genau das zu üben: Rechnen, Schreiben, Allgemeinwissen.

Im schlechten Abschneiden offenbart sich also auch gleich Dummheit und Faulheit der entsprechenden Bewerber.
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:29 Uhr von Lustikus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TimPossible: du hast aber schon gelesen, daß es dabei um die Schweiz geht?
Kommentar ansehen
05.09.2008 11:59 Uhr von shortcomment
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Schwertttäger: Genau das, tun aber die wenigsten. "Ich kann das, ich muss nicht üben" Dann kommt sowas bei raus. Die Faulheit hat gesiegt.
Kommentar ansehen
05.09.2008 12:01 Uhr von shortcomment
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: so kommt es, dass sogar ich mich verschreibe *lol*
Kommentar ansehen
05.09.2008 15:14 Uhr von huehnerhugo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gut: dass es keine derartigen Prüfungen bei unserer Polzei gibt-sonst hätten wir wohl keine Multikuli-Polizisten und denkende Polizei ist viel zu gefährlich.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"
Pfarrer Jury-Mitglied bei "Miss Germany 50plus"-Wahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?