05.09.08 08:09 Uhr
 6.039
 

Stuttgart: Meerschweinchen verhungert - Frau zu 2.400 Euro Strafe verurteilt

Im Winter machte eine 35-jährige Frau einen einwöchigen Urlaub. Sie stellte ihre beiden Meerschweinchen daraufhin mit Käfig auf den Balkon. Es herrschten Minustemperaturen und die Tiere hatten kein Futter.

Ein Nager starb. Das andere Tier überlebte nur, weil es wohl seinen toten Artgenossen fraß.

Die Frau wurde vom Gericht zu 2.400 Euro Strafe verurteilt.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Euro, Stuttgart, Strafe, Meerschweinchen
Quelle: www.stuttgart-journal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2008 08:18 Uhr von mcdead
 
+45 | -22
 
ANZEIGEN
tja: hätte einem kind nen hardcore-streifen zeigen sollen, dann wäre
das bußgeld halb so hoch.... was für eine kranke welt
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:23 Uhr von Nautum
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
hehe: stimmt irgentwie.
Habe auch mal gehört, daß bei Tieren stehts
Sachbeschädigung gillt. Die Frau brauch bloß
in Berufung gehen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:30 Uhr von Noseman
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt nicht: Sachbeschädigung ist lediglich die zivilrechtliche Folge, wenn man das Tier einer anderen Person tötet.

Bei dem Fall hier handelt es sich aber um Tierquälerei nach § 17 Tierschutzgesetz (TierSchG).
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:30 Uhr von ohne_alles
 
+48 | -7
 
ANZEIGEN
unglaublich: ich verordne eine woche balkon im tiefsten winter und ein lebenslanges verbot, haustiere zu halten.

wenn man kein stück verantwortung übernehmen will, dann soll man sich verdammt nochmal auch kein haustier anschaffen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:45 Uhr von Tyfoon
 
+17 | -92
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:46 Uhr von christi244
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ohne: ich ergänze Deinen Kommentar noch: plus Bußgeld und das über EUR 24.000.

@Nautum
Ja, Tiere gelten als "Sachen".
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:48 Uhr von Major_Sepp
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist: wirklich unglaublich. Besonders weil Meerschweinchen an sich ja genügsame Tiere sind.

Mit einem Minimum an Vorkehrungen ist es meiner Meinung nach auch kein großes Problem 2 Meerschweinchen 1 Woche lang alleine zu lassen ohne dass eines davon verhungern und das andere zum Kannibalen werden muss.

Fütterungsautomaten und Wasserspender gibts schon für das Geld von 2 Schachteln Kippen...

Was hier bestraft wurde war die Dummheit der Frau und weniger das tote Meerschweinchen. Wäre der Käfig nicht bei Minustemperaturen auf dem Balkon gestanden, hätte sich auch keiner dafür interessiert.
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:57 Uhr von Ceo85
 
+8 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:02 Uhr von StaTiC2206
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
ich glaub es ist keine sachbeschädigung mehr: mittlerweile haben auch tiere grundrechte zugesprochen bekommen. allerdings finde ich die strafe unpassend.

die frau einfach in nen käfig sperren und bei minustemperaturen ohne essen auf dem balkon verhungern lassen.

ich versteh nicht wie manche menschen so krank im kopf sein können. ich würde eher auf mein essen verzichten, damit meine kätzchen icht hungern müssten.
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:04 Uhr von NEoCX
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:04 Uhr von Nothung
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
zweierlei Maß: Wenn Hühner in Legebatterien gehalten werden dürfen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:07 Uhr von Oli_ee8
 
+7 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:11 Uhr von ThomasHambrecht
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
und wenn Sie beim Metzger eine ganzes Schwein zerlegt gekauft hätte?

Unter tier-unwürdigen Umständen gezüchtet, 60 Stunden lebend in LKWs nach Griechenland in EU-finanzierte Schlachthöfe gebracht und dort von Menschenhand getötet?
Dann wäre ihr nichts passiert obwohl tausende Tiere täglich in Massenhaltung das Schicksal erfahren?

Die Strafe für die Frau ist OK - aber macht mit dem Prozess bitte mit der EU als Angeklagten (Dank der Schlachtverordnungen) mit dem gleichen Richter weiter.
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:11 Uhr von stealther
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
ich finde nicht, daß das ne Sack Reis News ist: für mich ist das ne klare und wichtige Aussage, die für mich mal auf die erste Seite der Blöd kommen sollte:

Wenn du ein Tier quälst, egal ob aus Bosheit, weil es dir einfach egal ist oder du einfach nur ein Arschloch bist...wenn man dich erwischt, dann gibts nicht nur ne Ordnungswidrigkeit 20 Euro, sondern das wird richtig teuer!

Leider wird diese Verurteilung in dieser Höhe ein Einzelfall sein...
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:47 Uhr von rumble61
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Meerschweinerei! Zum kotzen wie wir Menschen mit Tieren umgehen!
Kommentar ansehen
05.09.2008 09:54 Uhr von TimPossible
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Evtl. dachte die Dame das sie die kleinen Schweinchen Schockgefrieren kann :P Dann wäre nen längerer Urlaub kein Thema gewesen.
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:15 Uhr von StaTiC2206
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Funk-a-Tronic: und was macht einen menschen: so viel wertvoller als ein tier?
tier zerstören nicht ihre umwelt, sie leben mit ihr
tiere töten nicht einfach mal so aus neid, religion oder sonstwas ihre artgenossen

nur weil wir menschen ein bewusstsein haben und ach so tolle dinge erfunden haben etc macht uns das nicht unbedingt zur krönung der schöpfung und über alles andere erhaben.
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:39 Uhr von TremoSepp
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Tierquälerei: Meiner Meinung unterste Schublade.
Wieso glauben so viele Menschen sie seien was bessres als Tiere?
Ein Tier hat genauso gut das Recht wie jeder Mensch darauf auf dieser traurigen Welt zu leben. Wieso soll ein Menschenleben mehr wert sein als das eines Tieres? Ich glaube weder, dass ein Tier dumm ist, noch dass es keine Gefühle hat.
Kommentar ansehen
05.09.2008 11:06 Uhr von mustermann07
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Judas, sehr schwache Argumente: 1. besteht das Leben aus fressen und gefressen werden, da macht der Mensch keinen Unterschied und 2. Wenn ein Mensch auf der Strasse abgestochen wird, dann juckt das wiederum nur die Menschen selbst. Oder denkst du irgendein anderes Lebewesen dieser Erde interessiert das?

Der Mensch ist das selbsherrlichste Vieh das diese Erde zu bieten hat und Schuld daran sind unter anderem Religionen die seit jahrtausenden rumposaunen daß der Mensch die Krönung der Schöpfung ist und alle anderen Lebewesen ihm Untertan zu sein haben.....
Kommentar ansehen
05.09.2008 11:22 Uhr von StaTiC2206
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@judas: faktor mensch. menschen haben getreide in riesigen feldern angebaut. wenig aufwand und viel fressen bedeutet nunmal auch dementsprechend die nachkommen. dazu rotten wir am besten noch 2-3 natürliche feinde der heuschrecke aus und schon haben wir eine vom menschen verursachte plage.

und das mit nem menschen abstechen hinkt aber gewaltig.
ein tiger läuft nicht durch die pampa und tötet mal kurz ein zebra und geht wieder heim. ein tiger tötet um etwas zu fressen zu haben.
ein mensch hat einfach noch zusätzlich möglichkeiten an nahrung zu kommen im endeffekt durch das ausrauben einer metzgerei oder so. von daher ist das töten eines menschen zum überlegen nicht notwendig. aber ich hab noch kein raubtier in ne metzegrei laufen sehen um diese zu überfallen.

und nur weil andere grausamere straftaten nicht so hart geahndet werden wie sie es sollten, muss man doch nicht die anderen strafen relativieren. eine anpassung müsste stattfinden, aber wenn dann bei den harten straften und nicht umgekehrt.

und warum muss man vegetarier sein um kein heuchler zu sein? ob ich jetzt mir meine kuh selbst jage oder jagen lasse macht doch kein unterschied.
Kommentar ansehen
05.09.2008 11:29 Uhr von SGD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich lasse jetzt einfach mal alles andere außer acht und beachte nur die News. Und bringe nicht wieder irgendwelche Vergleiche, wie viele andere hier.
Grundsätzlich finde ich es absolut korrekt das sie eine Geldstrafe bekommen hat. Eine 35-jährige Frau sollte wissen das Tiere was zu fressen brauchen. Vielleicht regt sie die Geldstrafe mal ein wenig zum nachdenken an und sie denkt demnächst mehr über ihre Handlungen nach.
Kommentar ansehen
05.09.2008 11:58 Uhr von Cube2006
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Asi: die frau sollte mann auch in einen käfig sperren auf den balkon stellen und eine woche abwarten. mal sehen was sie dazu sagen würde.
Kommentar ansehen
05.09.2008 12:21 Uhr von kampfkeksMHL
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wie kann man nur -.- die strafe is absolut gerechtfertigt... stimme da den anderen zu man sollte die frau genauso auf den balkon ohne essen sperren bei minustemperaturen damit sie sieht was sie ihren tieren angetan hat -.- außerdem bei meerschweinchen ist es nie ein problem die tiere mal für eine woche bei bekannten unter zubringen... da findet sich immer jemand der die kleinen nimmt...
Kommentar ansehen
05.09.2008 12:24 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tiere: insbesondere wirbeltiere gelten eben NICHT als sachen

sie haben keine rechte, gelten aber nicht als sachen, das ganze ist im TierSchG geregelt..
Kommentar ansehen
05.09.2008 12:47 Uhr von Schafschen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Blabla: Ihr mit "wäre ein Kind verhunger hätte sie weniger gezahlt" habt alle keine Ahnung, geht woanders Trollen :)

Die Minustemperaturen machen den Schweinchen in der Regel nix, gibt auch Leute die die das ganze Jahr draußen haben.

Aber Futter hätte sie schon rein tuen sollen. Wasserspender hat man in der Regel eh, dann noch nen Pack Heu für 3€ kaufen, rein und fertig.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?