04.09.08 20:58 Uhr
 372
 

Werther (NRW): Bushäuschen zerquetscht Golf, Fahrer nur leicht verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen war ein 20-Jähriger in Werther aufgrund zu schneller Fahrweise von der Fahrbahn abgekommen. Dabei fuhr er dann gerade in ein Bushaltestellenhäuschen.

Durch die Wucht des Aufpralls stürzte das Dach des massiven Bushäuschens auf den Golf. Der Golf wurde vom Dach zusammengequetscht. Der Fahrer wurde trotzdem nur leicht verletzt.

Wenige Meter entfernt war die Polizei gerade mit einer Verkehrskontrolle beschäftigt. Die Beamten kamen sofort zum Unfallort. Wie sich herausstellte hatte der 20-Jährige das Auto eines Familienangehörigen entwendet, er besitzt keinen Führerschein.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, George W. Bush, Fahrer, Golf, Bushäuschen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 22:24 Uhr von Lustikus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Moment dann müßte das Bushäuschen sich ja selbstständig gemacht haben und gegen den Wagen gerannt sein... oder das Auto stand drunter und es ist einfach eingestürzt - aber jemand, der in etwas reinfährt ist Schuld und nicht der Gegenstand?!
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:44 Uhr von oggy2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe es gesehen: als ich gestern morgen gegen 5 uhr auf dem weg zu arbeit war ( bielefeld richtung werther) habe ich den unfall gesehen. das auto war nur noch matsche. leider war es zu dunkel um zu sehen wie das bushäuschen aussah. so gegen 16 uhr bin ich wieder auf dem weg nach hause und habe dann das total zertrümmerte bushäuschen gesehen. es sah echt übel aus. aber selbst schuld wenn man kein auto fahren kann, denn die strecke werther-bielefeld ist echt klasse zu fahren.(auch im dunkeln).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?