04.09.08 20:03 Uhr
 171
 

Deutsches Architektur Museum (DAM) zeigt Multimedia-Schau über Istanbul

Als Begleitung zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse (15. bis 19. Oktober) wird im DAM eine Ausstellung über die türkische Metropole Istanbul gezeigt. Unter dem Motto "Becoming Istanbul" können verschiedene Installationen angesehen werden.

Dem Besucher wird die Möglichkeit gegeben, mit Mausklicks auf die Installationen Einfluss zu nehmen. Somit können verschiedene Ansichten der Stadt bis zur jetzigen Entwicklung als Millionenmetropole näher verfolgt werden.

Wie der Museumsleiter Peter Schmal weiter sagte: "Wir wollen damit die unglaubliche Vielfalt zeigen und stereotype Bilder zerstören". Auf der weltgrößten Buchmesse ist in diesem Jahr die Türkei als Gastgeber vertreten. Die multimediale Ausstellung kann noch bis zum 9. November besichtigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Museum, Schau, Istanbul, Multimedia, Architekt, Architektur
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 19:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Istanbul zählt zu den ältesten noch existieren Städte der Welt und hat eine 3000-jährige Vergangenheit. Die Stadt zwischen Orient und Okzident ist auch der Kulturmittelpunkt in der Türkei.
Kommentar ansehen
04.09.2008 20:29 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: alles nur geklaut, Istanbul meine ich^^

Byzanz war bekanntlich eine griechische Stadt, die später dann zum römischen Reich gehörte und erst nachdem sie bereits 2000 Jahre alt war, von den Osmanen der jetzigen Türkei einverleibt wurde.

Selbst die berühmte Hagia Sophia war breits 800 Jahre zuvor eine Kirche, bevor sie dann in eine Moschee umgewandelt wurde.

Abgesehen davon ist Istanbul recht nett, ich bin in einer Woche mal wieder dort *g*
Kommentar ansehen
05.09.2008 22:19 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden zwar zwei: Comments angezeigt...Der zweite editiert..?
@M... schöne Woche in Istanbul und anschließend an die türkische Riviera zum Badeurlaub? :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden
Rotterdam: Konzert der US-Band "The Allah-Las" wegen Terrordrohung abgesagt
Studie: Zu viele Freunde machen depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?