04.09.08 18:57 Uhr
 3.965
 

Konkurrenzkampf in GB: Englischer Starkoch serviert Gerichte aus Aldi-Produkten

Um den Marktanteil von Aldi-Produkten bei britischen Kunden zu festigen und auszubauen, setzt der Discounter für eine Gage von zwölf Millionen Euro den britischen Starkoch, Phil Vickery, ein. Aufgabe des berühmten Kochs ist es, Rezepte mit Aldi-Produkten zu präsentieren.

Mit der Werbekampagne sollen Kunden von der Konkurrenz, vorrangig die Supermarktkette Tesco & Co. abgeworben werden. Ziel des Discounters ist es, das Filialnetz in England auf 1.500 Märkte auszubauen.

Englische Marktforscher berichten von einer Umsatzsteigerung bei Aldi von rd. 20 Prozent in den letzten drei Monaten gegenüber dem Quartalsergebnis des letzten Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gericht, Großbritannien, Konkurrenz, Produkt, Aldi, Englisch
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 20:01 Uhr von Lustikus
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
herzlichen: Glühstrumpf!
Kommentar ansehen
04.09.2008 20:07 Uhr von deutscher_immigrant
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.09.2008 21:42 Uhr von DOMM
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
kennste: Wayne? aber Aldi ist schon gut, in England sind Lebensmittel viel zu teuer
Kommentar ansehen
04.09.2008 21:58 Uhr von Floppy77
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Die armen Briten, jetzt werden sie doch noch von den Deutschen invasiert. Aber an der englischen Küche ist ja nichts mehr zu versauen...^^
Kommentar ansehen
04.09.2008 22:12 Uhr von pigfukker
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@floppy doch! da kannst du die falsche minze für das gut durch filet nehmen

das schmeckt dann ecklig !

*würg*
Kommentar ansehen
04.09.2008 23:20 Uhr von hausherr
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Find ich gut! ALDI hat, soweit ich weiß, mit die besten Produkte im deutschen Einzelhandel. Warum also sollten andere nicht davon Profitieren? Und grade die Briten, deren Essen ja nicht grade als das beste/gesündeste bekannt ist. ALDI ftw !
:D
Kommentar ansehen
04.09.2008 23:24 Uhr von cookies
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
aldi dente! Dieses Kochbuch gab es schon in den 90ern.
wieso sollte man nicht aus aldi-Zutaten was Gutes kochen können? Es sollten halt nicht die Dertigsoßen genommen werden...
Kommentar ansehen
05.09.2008 01:55 Uhr von Thingol
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Deutscher_imigrant: "Wayne interessierts?"

MIR interessierts
http://de.wikipedia.org/...(Raumstation)
Kommentar ansehen
05.09.2008 07:30 Uhr von Celtic24h
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ALDI ist eh nicht überall so günstig ! Fleisch ist sehr teuer im Aldi, grenzt schon an Wucher was die da abliefern. Da sie wohl gemerkt haben das ihr Umsatz einbricht versuchen sie es jetzt so ihr überteuertes loszuwerden.
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:11 Uhr von Luthienne
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn Ein guter Koch macht aus allem ein gutes Essen- das nutzt aber nix, wenn die Leute nicht kochen können.
Kommentar ansehen
05.09.2008 12:53 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlt noch: `ne Kochshow von ALDI!
Kommentar ansehen
06.09.2008 17:02 Uhr von Hajoseb
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nicht Aldi-produkte haben jedenfals bei allen die ich kenne einen besseren Ruf als (z.B) Lidl-Produkte ...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?