04.09.08 16:09 Uhr
 383
 

Disney und Jerry Bruckheimer sichern sich die Rechte an "Killing Rommel"

Walt Disney Pictures und Jerry Bruckheimer haben sich nun die Filmrechte an dem Buch "Killing Rommel" gesichert. Geschrieben wurde es von Steven Pressfield.

Der Film spielt im Zweiten Weltkrieg und handelt von britischen Soldaten, die Feldmarschall Erwin Rommels Pläne in Afrika zu verhindern versuchen.

Randall Wallace ("Braveheart") wird wohl gemeinsam mit Pressfield das Drehbuch schreiben. Bruckheimer wird als Produzent mitwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sicherheit, Recht, Disney, Jerry Bruckheimer
Quelle: www.comingsoon.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 16:22 Uhr von MiefWolke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jaja Früher war Disney für seine Kinderfilme usw. bekannt nun machen sie auch Kriegsfilme.

Irgendwie muss das Geld ja reinkommen, und immer noch zieht der 2te Weltkrieg damit wir ihn auch nicht vergessen ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?