04.09.08 14:07 Uhr
 201
 

Finanzkrise nimmt kein Ende: Schlechte Prognose für die US-Wirtschaft

Der US-Notenbankchef Ben Bernanke konnte in einer aktuellen Stellungnahme der gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation in den USA nichts Positives abgewinnen. Die Lage sei weiterhin schlecht.

Das zurückhaltende Verbraucherverhalten der US-Bürger trübt die Aussichten für technische Produkte. Eine Leitzinserhöhung rücke den Ausführungen nach in weiter Ferne.

Die kritische Lage im Immobilienbereich, stagnierende Verkaufszahlen bei Autos und hohe Energiekosten zeichnen nach wie vor die anhaltende Lage. In einigen Bezirken der USA beschränken sich die Leute auf den Kauf von Lebensmitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Wirtschaft, Ende, Prognose, Finanz, Finanzkrise
Quelle: boerse.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 17:17 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@buggy53: Was willst du uns eigentlich sagen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?