04.09.08 14:00 Uhr
 972
 

Nordsee: Unglück auf der "Gorch Fock"

In der Nacht auf Donnerstag fiel ein Kadett während der Nachtwache über Bord. Rettungsmaßnahmen wurden sofort eingeleitet, aber bislang wurde der Vermisste nicht gefunden.

Momentan läuft eine groß angelegte Suchaktion, an der Einheiten von Marine, Polizei, der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger und auch zivile Schiffe beteiligt sind. Auch Hubschrauber und Fernaufklärer der Marine suchen weiterhin nach dem Vermissten.

Der Besuch der "Gorch Fock" in Hamburg, der für dieses Wochenende geplant war, wird, abhängig von den weiteren Ereignissen, möglicherweise abgesagt werden.


WebReporter: Captain_Flint
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unglück, Nordsee
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2008 14:03 Uhr von execute.exe
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
eingeschlafen? oder doch Volltrunken?
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:03 Uhr von Captain_Flint
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hamburg fällt aus: Mittlerweile gibt es ein paar weitere Infos.
Es war eine Kadettin, die "Gorch Fock" läuft erstmal Wilhelmshaven an und der Besuch in HH fällt aus.
Hoffentlich finden sie die Vermisste noch!

http://www.presseportal.de/...
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:05 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht auch frech geworden? Ich kann mir nicht erklären, wie man während der Nachtwache über Bord gehen kann...

*Hoffentlich finden Sie ihn*
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:05 Uhr von s8R
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich denk so kuschelig warm wie die Nordsee ist, wird es sicher noch sinn haben den zu suchen..
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:09 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weitere News: (...) teilte die Marine mit. Die Offiziersanwärterin sei bei "ruhiger, stabiler Schifflage, einer Wellenhöhe von zwei Metern" über Bord gegangen, heißt es weiter. Die Wassertemperatur der Nordsee beträgt zurzeit 17 Grad, die 18-Jährige trug, wie alle Besatzungsmitglieder und wie auf der "Gorch Fock" üblich, keine Schwimmweste.
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:14 Uhr von maki
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.09.2008 14:18 Uhr von Lustikus
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
achtung: schlechter Witz:

Wie das muß ja ein Oldtimer gewesen sein, wenn so ein Kadett ins Wasser fliegt - die werden ja Jahre nicht mehr produziert

/schlechter Witz zu Ende :-)
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:11 Uhr von Fixel21
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
seid ihr eigentlich alle: nicht mehr ganz bei Trost ???

Was verzapft ihr denn alle für Mist ?
Lest ihr eure Beiträge auch manchmal bevor ihr sie absendet ?

Vergewaltigt und über "Nord" geschmissen...

Gibt einen Bundeswehrspruch der passt sicher nicht nur zu Funkverkehr ganz gut :
"denken , drücken, sprechen" .
Kommentar ansehen
04.09.2008 15:33 Uhr von maki
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ja Sorry, kann ja mal passieren Nicht "Nord", sondern "Bord".

Ist halt blöd ohne Edit-Funktion.
Kommentar ansehen
04.09.2008 16:12 Uhr von Fixel21
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenns mir darum gegangen wäre ok :)
Kommentar ansehen
04.09.2008 17:33 Uhr von Sebastian06
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tragisch: Ich bin selber leztes Jahr auf der Gorch Fock gefahren. Sicherheit wird groß geschrieben, gerade nachts.

Ich hoffe und bete, dass noch ein Wunder geschieht. Ich habe die Ausbildung der neuen jungen Offizieranwärter dieses Jahr begleitet und war dabei, als sie die Gorch Fock das erste Mal betreten haben. Umso wütender machen mich diese kindischen Kommentare, die man sich getrost verkneifen kann.
Kommentar ansehen
04.09.2008 18:46 Uhr von LynxLynx
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@maki: Du bist und bleibst widerlich.
Kommentar ansehen
04.09.2008 20:52 Uhr von rottendevil
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ihr habt alleine keine ahnung: das war ne freundin von mir ja? also haltet bloß euer dreckiges maul über vermisste !!! ehrlich , dieses mädchen war einer der liebsten personen die ich kennegelernt hab okay?
und ehrlich wie geschmacklos könnt ihr sein drüber witze zu reißen von wegen " frech geworden?" oder " betrunken?"
leute kommt klar !!!
ihr seit so unter alle sau ich kann es echt nicht glauben.!!!!!
Kommentar ansehen
04.09.2008 21:56 Uhr von Lustikus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@rottendevil: ja nee ist klar... Profilneurose nennt man dein Problem!

komisch, daß es auf SN immer Leute gibt, die plötzlich jemanden kennen *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
05.09.2008 04:58 Uhr von vostei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Frage an die Seefahrer: OK- die Decksmannschaft kann keine Schwimmwesten tragen, weil sie dann in der Takelage zu unbeweglich wäre -

- warum benutzt man dann aber auch kein Relingnetz zur Sicherung? Wegen der Optik???
Kommentar ansehen
05.09.2008 07:57 Uhr von borstel79
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Suchche beginnt wieder hoffe das das sie in den bald auch mit positiven Ergebnis abgeschlossen wird und das Mädel gefunden wird.
War gerade bei uns am Strand als der unser SK gerade raus gefahren ist.
Kommentar ansehen
05.09.2008 08:41 Uhr von Captain_Flint
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherungsnetze: sind nicht nötig, denn auf dem Schiff kann man eigentlich nur über Bord gehen, wenn man es will oder nachgeholfen wird.
Ist ja auch irgendwie einleuchtend, denn es geht ziemlich selten jemand über Bord und es gab schon weitaus schlimmere Sturmfahrten.
Ich hoffe zwar weiterhin auf eine Rettung aber so richtig glaube ich nicht mehr dran. :-(

@"witzige Kommentare": Spart euch die flachen Sprüche, hier sind tatsächlich Leute, die Freunde und Verwandte an Bord haben.
Kommentar ansehen
05.09.2008 10:46 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"...denn auf dem Schiff kann man eigentlich nur über Bord gehen, wenn man es will oder nachgeholfen wird."

Sag ich doch...


"Spart euch die flachen Sprüche, hier sind tatsächlich Leute, die Freunde und Verwandte an Bord haben."

JEDER, über den in den SN-Foren und anderswo geschrieben wird, hat Freunde und Verwandte, welche zufällig hier bei SN vorbeisurfen könnten.

Das gilt für einen verunfallten Möllemann genauso wie den "bekifften Rentner" oder afghanische "Selbst-schuld-dass-sie-totsind"-Kinder. Wobei die Angehörigen Letztgenannter natürlich andere Probleme haben, als das Gesabbel deutscher Bälger zu lesen.

Ich kenn z.B. zufällig eine Südossetin, von der ich seit Georgiens Angriff nix mehr gehört habe und mach da auch keinen öffentlichen Aufstand drum.
Kommentar ansehen
06.09.2008 14:42 Uhr von borstel79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch Infos: Hier steht noch mehr Infos über die vermisste http://www.shz.de bzw.
http://www.shz.de/...
Kommentar ansehen
07.09.2008 12:08 Uhr von rottendevil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ichlalala: was geht? biste bescheuert den ganzen namen öffentlich zu machen? find ichn bissen dreist.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?